Euer bester Rapfenköder

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Euer bester Rapfenköder

Beitragvon Jari_St.Pauli » 06.08.2014, 19:30

Hallo Freunde,

da ich mittlerweile schon so viel Rapfen gesehen habe, aber noch keiner anbeissen wollte,
will ich die Spezis unter Euch mal Fragen, welches Eure TOP-Rapfenköder sind.
Da muss doch irgendwann mal einer hängenbleiben.

Also raus mit den Fotos. :x

TL, Jan
Tight Lines, :)

Bild Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelheinzchen stieß.
Benutzeravatar
Jari_St.Pauli
Möchtegern-Vielangler
...
 
Beiträge: 1485
Registriert: 20.05.2012, 20:09
Wohnort: Hamburg

Re: Euer bester Rapfenköder

Beitragvon Kunde » 06.08.2014, 19:46

Hallo Jari,
also wenn ich gezielt auf Rapfen gehe dann nutze ich ausschließlich zwei Köder!

1.DOIYO Supido 100 Omote SBL (Drillinge sollten allerdings getauscht werden)
2. Illex Water Monitor 95 Wakasaki

hat an meinem Hausgewässer bislang immer gut geklappt, allerdings hatte ich mit diesen Ködern in Hamburg große Probleme Rapfen ans Band zu bekommen. Wahrscheinlich hat jedes Gewässer so seine eigenen Gesetze...

Gruß
Michel
Man sollte dem Fisch, wenn man ihn schon fängt, keine Schande bereiten dadurch wie man ihn fängt...
Benutzeravatar
Kunde
Nachteule
...
 
Beiträge: 263
Registriert: 18.11.2013, 15:02
Wohnort: 29664/17033/48155

Re: Euer bester Rapfenköder

Beitragvon Kunde » 06.08.2014, 19:51

hier nochmal schnell ein Bild auf dem man sieht, weshalb die Drillinge am Doiyo getauscht werden sollten...
Dateianhänge
rapfen.jpg
rapfen.jpg (41.49 KiB) 3517-mal betrachtet
Man sollte dem Fisch, wenn man ihn schon fängt, keine Schande bereiten dadurch wie man ihn fängt...
Benutzeravatar
Kunde
Nachteule
...
 
Beiträge: 263
Registriert: 18.11.2013, 15:02
Wohnort: 29664/17033/48155

Re: Euer bester Rapfenköder

Beitragvon bobbel76 » 06.08.2014, 20:54

Mit Abstand der bei mir am meisten gefangen hat:
http://pontoon-21.com/5_products/GagaGoon.html
Dekor 107 und 304!
WM von Illex ist natürlich auch ne Bank.
Benutzeravatar
bobbel76
...
...
 
Beiträge: 478
Registriert: 28.01.2008, 23:52
Wohnort: Hamburg

Re: Euer bester Rapfenköder

Beitragvon küstenjunge » 06.08.2014, 21:28

Bonnie 95 von illex klappt auch :)
Benutzeravatar
küstenjunge
...
...
 
Beiträge: 265
Registriert: 25.04.2014, 13:58
Wohnort: ratekau

Re: Euer bester Rapfenköder

Beitragvon Jari_St.Pauli » 07.08.2014, 00:42

Vielen Dank.
Dann lag ich ja mit den schlanken Mefo-Wobblern bis jetzt wohl nicht ganz soo falsch.
Aber ich kann die Tacklebox ja noch etwas ergänzen. :grin:

TL, Jan
Tight Lines, :)

Bild Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelheinzchen stieß.
Benutzeravatar
Jari_St.Pauli
Möchtegern-Vielangler
...
 
Beiträge: 1485
Registriert: 20.05.2012, 20:09
Wohnort: Hamburg

Re: Euer bester Rapfenköder

Beitragvon lars » 12.08.2014, 02:08

Twister mit dem C-förmigen Schwanz in weiß + Haken mit 5gr. Blei.
Ist aber sehr schwierig die Biester tatsächlich ans Band zu bekommen...
Gruß, Lars
Benutzeravatar
lars
Meerforellenfischer
...
 
Beiträge: 484
Registriert: 29.10.2004, 06:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Euer bester Rapfenköder

Beitragvon Harzer99 » 12.08.2014, 20:39

Mein erster und bisher einziger Rapfen klinkte sich in einen Veltig-Spinner Gr. 3 ein.
Warum nicht manchmal auf Spinner zurück greifen...

Gruß Harzer :wink:
Benutzeravatar
Harzer99
...
...
 
Beiträge: 890
Registriert: 01.10.2006, 18:29


Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast