Leidenschaft BARSCH!!!

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Leidenschaft BARSCH!!!

Beitragvon Dirk.M aus G. » 12.09.2010, 16:01

In Anlehnung an das Thema Leidenschaft Zander, möchte ich hiermit das Thema -Leidenschaft Barsch- eröffnen.Ich denke es sollte genug Resonanz vorhanden sein,ist der Barsch doch ein dankbarer Fisch, besonders an der Spinn- und Fliegenrute in den unterschiedlichsten Gewässern!

Passend dazu konnte ich gestern in meinem Hausgewässer(Ruhr) einen schönen gestreiften Stachelritter überlisten.

Kaum zu glauben das es bei dem starken Angeldruck der bei uns hier herrscht noch Exemplare solcher Grössen gibt :!:
Dateianhänge
DSC09606a.JPG
Wer die Menschen kennt der liebt die Tiere!
Benutzeravatar
Dirk.M aus G.
Truttenfister
...
 
Beiträge: 669
Registriert: 09.01.2007, 22:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Popeye » 12.09.2010, 16:10

:o RESPEKT !
Nachdem ich nun in meinem Urlaub ein wenig die Leidenschaft des Barschangelns mit der Fliege entdeckt habe, sag ich mal ein Petri zu dem wirklich tollen Fisch.
Habe es auch erleben dürfen, das diese kleinen Stachelritter tolle Kämpfer
an der Fliegenrute sein können.
Allerdings waren meine im Schnitt nur solche bis 800g.
Aber kulinarisch gesehen ein absoluter Genuß.
Bild Gruß Sven

fischen,fangen,filetieren >(((°> und zurücksetzen
Benutzeravatar
Popeye
KaLeu der Damper Handelsmarine
...
 
Beiträge: 3310
Registriert: 05.09.2004, 20:28
Wohnort: Barmstedt

Beitragvon Carsten62 » 12.09.2010, 17:03

Hallo Dirk, petri erstmal. Das mit dem Thread find ich ne gute Idee, mal sehen was die nächsten Tage so bringen werden.
Benutzeravatar
Carsten62
 

Beitragvon Thomas KS » 12.09.2010, 17:08

Was für ein schöner Fisch :o
Wenn Du trotz großem Befischungsdruck solche Exemplare an den Haken lockst, hast Du wohl alles richtig gemacht :+++:
Dickes Petri ;)
Benutzeravatar
Thomas KS
 

Beitragvon kepzky606 » 12.09.2010, 18:36

@Dirk

Hast Du mal gemessen wie lang der war?
Sieht richtig gut aus..
Letztes Jahr konnte ich auch einen schönen barsch von 43cm überlisten.
Für mich ist der Barsch nahezu mein Lieblingsfisch
"My biggest worry is that my wife (when I´m dead) will sell my fishing gear for what I said I paid for it!" Koos Brandt
Benutzeravatar
kepzky606
...
...
 
Beiträge: 625
Registriert: 24.12.2008, 00:35

Beitragvon Dirk.M aus G. » 12.09.2010, 18:39

Hatte 45cm der Bursche :!:
:wink:
Wer die Menschen kennt der liebt die Tiere!
Benutzeravatar
Dirk.M aus G.
Truttenfister
...
 
Beiträge: 669
Registriert: 09.01.2007, 22:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Fliegenjeck » 12.09.2010, 20:03

Hallöchen Dirk,
Holla und Petri...Dolles Mädel.....
MfG Nobby...
Die Jugend geht,der Durst bleibt...
Benutzeravatar
Fliegenjeck
...
...
 
Beiträge: 1950
Registriert: 06.01.2010, 21:17
Wohnort: Aix la chapelle

Beitragvon Reverend Mefo » 13.09.2010, 13:28

Schliesse mich an, geiler Fisch! Hab ich früher als Binnenfischer auch am liebsten am Haken gehabt, mein Maßband war aber bislang bei 32cm zu Ende...

Hoffe, dass die Jungs auch in der Kieler Förde mal wieder aktiver werden, so wie in den 80ern. Vor der Mole in Ecktown sind unter Wasser ja große Jungfischschwärme zu sehen.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Jaaaaailbreak!
...
 
Beiträge: 4026
Registriert: 12.03.2009, 21:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Beitragvon Hanni » 13.09.2010, 14:08

Echt ein schöner Fisch, den du da gefangen hast!
:+++:
Hast du ihn wieder schwimmen lassen?
Benutzeravatar
Hanni
...
...
 
Beiträge: 474
Registriert: 25.08.2005, 18:02
Wohnort: Essen

Beitragvon Fliegenjeck » 13.09.2010, 15:24

Hallöchen Allerseits,

@Hanni ,wahrscheinlich in der Pfanne :lol:
MfG Nobby...
Die Jugend geht,der Durst bleibt...
Benutzeravatar
Fliegenjeck
...
...
 
Beiträge: 1950
Registriert: 06.01.2010, 21:17
Wohnort: Aix la chapelle

Beitragvon Carsten62 » 13.09.2010, 16:36

Im Jahre 1990 war der Yachthafen von Gedser( Südfalster) ein absoluter Hotspot. Leider hatte ich damals nur ne Pilkrute in 2,10 und 400g WG dabei, was den Fangspaß etwas minderte. Die Fische waren damals alle zwischen 30-45cm und von denen gab es wirklich reichlich. Die Aalleinenfischer wollten die Barsche nie haben und haben die teilweise wirklich kapitalen Barsche an die deutschen Turi´s verschenkt. Würd mich mal interessieren ob jemand aus dem Forum ähnliche Erfahrungen im Brackwasser gemacht hat. Ob solche Fänge heute noch möglich sind? Ich war das letzte mal 1991 dort.
Benutzeravatar
Carsten62
 

Beitragvon Heiko » 13.09.2010, 17:22

Carsten62 hat geschrieben: Würd mich mal interessieren ob jemand aus dem Forum ähnliche Erfahrungen im Brackwasser gemacht hat.


Im Neustädter Hafen und in Travemünde werden im Herbst regelmäßig solche Wuchtbrummen gefangen.
Und die schmecken so lecker. :l:
Benutzeravatar
Heiko
 

Beitragvon Carsten62 » 13.09.2010, 18:07

Hallo Jörch, das hört sich ja schon mal gut an, fischt ihr denn auch mitte Fliege auf Barsch? Wäre ja vieleicht ne Alternative falls die Trutten mal nicht wollen.
Benutzeravatar
Carsten62
 

Beitragvon Dirk.M aus G. » 13.09.2010, 18:20

Schipper hat geschrieben:
Carsten62 hat geschrieben: Würd mich mal interessieren ob jemand aus dem Forum ähnliche Erfahrungen im Brackwasser gemacht hat.


Im Neustädter Hafen und in Travemünde werden im Herbst regelmäßig solche Wuchtbrummen gefangen.
Und die schmecken so lecker. :l:


Bei Kalle im Laden gibt's im Hinterzimmer ein paar tolle Präparate zu bestaunen :+o :!:
Wer die Menschen kennt der liebt die Tiere!
Benutzeravatar
Dirk.M aus G.
Truttenfister
...
 
Beiträge: 669
Registriert: 09.01.2007, 22:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Heiko » 13.09.2010, 18:51

Carsten62 hat geschrieben:Hallo Jörch, das hört sich ja schon mal gut an, fischt ihr denn auch mitte Fliege auf Barsch? Wäre ja vieleicht ne Alternative falls die Trutten mal nicht wollen.


Fliege kannst Du da größten Teils vergessen, Du hättest schnell nen Touri gehakt. :lol:
Um den blauen Abel herum hast Du da schon mehr Chancen.
Benutzeravatar
Heiko
 

Nächste

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste