Leidenschaft Zander

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 23.12.2019, 22:05

Hallo,
wichtig ist auf die richtige Tiefe zu kommen und vor Allem nicht so früh Schluß zu machen. 1 Stunde in die Dunkelheit rein sollte man fischen. Orte wo Kleinfisch ist werden regelmäßig von Zandern angesteuert. Im tiefen See ist das noch mal schwerer mit der Fliege, aber auch dort regelmäßige Fänge möglich.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2358
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 24.12.2019, 10:42

Moin zusammen!
Zum See kann ich nichts sagen da ich sie nicht befische. Am Fluss kann ich nur raten überhaupt erst Abends anzufangen. Ich Fische vielleicht je nachdem wie ich Zeit habe eine, höchstens zwei Stunden im hellen um mich mit den aktuell herrschenden Bedingungen bekannt zu machen. Ansonsten komplett nur im dunklen, da gewöhnt man sich irgendwie sehr schnell dran. Das liegt aber natürlich auch an den vor Ort herrschenden Bedingungen. Bei mir am Rhein und Main bzw. Speziell in den Ecken macht ein Fischen am Tag einfach kaum Sinn. Die Fische sind für die Fliege unerreichbar, bestimmt fängt man auch mal dann einen am Tag aber das ist dann nen Zufallstreffer. Am Kanal mit wenig Strömung stelle ich mir das ganze aber extrem spannend vor, steht für nächstes Jahr auf meiner Agenda. Ich persönlich Fische daher lieber auf die Jungs wenn sie in die Flacheren Bereiche kommen und auch gut befischt werden können mit der Fliege. Klappt ja bislang auch ganz gut.

Die Berichte vom Bernd kenne ich, ist ja quasi das einzige an Infos was man im speziellen so im Netz findet. Im Fliegenfischen taucht einmal im Jahr auch ein Bericht zum Thema auf.

Ralf ich bin gespannt was bei dir noch kommt! Sieht nach einer super Strecke aus!

Beste Grüße und frohe Weihnachten
Stephen
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 24.12.2019, 11:11

Hallo,
sollte Hochwasser sein, angetrübtes Wasser oder auch im Winter bei trübem Wetter kann man den ganzen Tag Zander fangen!!! Ich habe meine ersten Zander mit Fliege 2000 gefangen und regelmäßig in meiner Düsseldorfer Zeit am Niederrhein befischt. In diesem Thread finden sich auch schon einige Tips von mir aber auch von anderen.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2358
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 24.12.2019, 11:30

Moin Fjorden,
Wir haben genau gerade die aktuelle Situation hier. Ich muss aber gestehen mit der Fliege nicht einfach. Bei uns ist die Strömung halt eh schon recht drückend und dann natürlich noch mehr. Mal sehen was das gibt, einzig wären ein paar Buhnenfelder die sind normalerweise sehr Flach und nicht so in der Strömung. Das probiere ich aber erst im neuen Jahr aus.
Irgendwas wollte ich dich noch fragen aber mir isses gerade abhanden gekommen...

Grüße!
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 12.01.2020, 10:28

Moin zusammen!
Gestern ging es mal wieder ans Wasser und es gab tatsächlich Fisch, der erste des Jahres ist ja immer wieder was besonderes. Umso besser wenn es der gewünschte Zielfisch, in diesem Fall Zander, ist. Natürlich kein Riese, sondern gerade maßig aber ich freu mich wie bolle. Der Drill war tatsächlich klasse! Der Fisch gab echt Gas, so dass ich mich zunächst fragen musste was da wirklich dran gegangen ist.

So kanns weiter gehen, euch allen einen schönen Start in das neue Jahr!
Stephen
Dateianhänge
IMG-20200111-WA0017.jpg
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 12.01.2020, 11:55

Hallo Stephen,
Petri, ist auch Zanderwetter!
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2358
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 12.01.2020, 14:41

Moin Fjorden,
Petri Dank! Findest du? Wir haben hier aktuell Wöchentlich fast 2 mal Wetter Umbrüche von kalt auf Warm, Hochwasser, dann wieder im Wechsel. Ich dachte für Zander wäre beständiges Wetter wichtig?

Beste Grüße
Stephen
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 12.01.2020, 15:23

Hallo,
ja, hier oben ist nur gleichbleibend Regen und dunkel.
gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2358
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Ernste » 12.01.2020, 16:56

Hallo Stephen,

Petri!
Habe eben nochmal einen Bericht von den anderen beteiligten Akteuren erhalten. Ist schon verdammt hart bei diesem Wetter in der Brühe zu stehen.
Mit Zander hatte ich bis jetzt noch kein Glück, wahrscheinlich geh ich zu früh nach Hause.

Laß Dich wieder mal beim Binden blicken, nächsten Samstag z.B.

Gruß

Ernst
Benutzeravatar
Ernste
...
...
 
Beiträge: 91
Registriert: 06.03.2019, 15:25

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 12.01.2020, 17:26

Moin Fjorden!
Jaaa DAS würde ich auch als gutes Zanderwetter ansprechen aber das was wir hier haben? Nicht so wirklich.

Moin Ernst! Ja muss man schon wirklich wollen, der Nacht Angelei mit Fliege konnte ich auch nicht so viel abgewinnen aber mittlerweile machts sogar Spass. Man gewöhnt sich dran aber klar bei den aktuellen Temperaturen isses ne harte Nummer.

Das mit dem Binden ist so ne Sache, da gibt's nicht viele Themen die mich wirklich raus locken können, meistens fahre ich dann doch lieber ans Wasser. Mal sehen falls ich nächste Woche nochmal an den Main fahre könnte ich mal rein schauen. Das fängt ja schon recht Zeitig an da.

Ansonsten wer aktuell net ans Wasser kann/mag, ich habe hier nochmal ne Zusammenfassung der letzten (erfolgreichen) Trips: https://phtevenfly.wordpress.com/2020/0 ... on-wieder/

Beste Grüße
Stephen.
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Ernste » 13.01.2020, 17:00

Moin,

.....das hat mir keine Ruhe gelassen und ich war heute um die Mittagszeit auch mal kurz am Wasser. Zwar kein Fluß, aber eine nette Teichanlage unseres Vereins mit einigen Tümpeln. Ich habe zuerst was kleines schwarzes drangehabt, das hängt aber jetzt im Baum :cry:

Ich habe deshalb nen größeren Lamettastreamer in 3/0 drangebunden da dort auch Hechte rumschwimmen. Aber zugepackt hat dann ein kleiner Küchenzander (56) den ich zum Essen einladen durfte. Die Beisszeit ist für Zander zwar ungewöhnlich, aber Ausnahmen bestätigen die Regel insbesondere bei trübem Wasser.

20200113_122245.jpg
20200113_122245.jpg (190.36 KiB) 766-mal betrachtet


Gruß

Ernst
Benutzeravatar
Ernste
...
...
 
Beiträge: 91
Registriert: 06.03.2019, 15:25

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Hanni » 19.01.2020, 21:49

StephenFly hat geschrieben:Ansonsten wer aktuell net ans Wasser kann/mag, ich habe hier nochmal ne Zusammenfassung der letzten (erfolgreichen) Trips: https://phtevenfly.wordpress.com/2020/0 ... on-wieder/


Deine Zandergeschichten vom Rhein lese ich immer gerne.
Auch habe ich deinen Kanal abonniert, doch bekomme ich keine Benachrichtigungen über neue Beiträge, aber man wird auch hier informiert.
Benutzeravatar
Hanni
...
...
 
Beiträge: 475
Registriert: 25.08.2005, 17:02
Wohnort: Essen

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 20.01.2020, 14:44

Moin Ernst,
Zunächst hier auch nochmal Petri Heil zum Zander! Haben uns ja erst Samstag drüber unterhalten.

Moin Hanno,
Das freut mich doch sehr zu lesen! Zander technisch wird aber vermutlich bald ne längere Pause kommen. Die Schonzeit steht ja vor der Tür, vielleicht gibt's nochmal nen Beitrag mit Tipps zum Fischen im Dunkeln. Mal sehen ob mir da noch was einfällt.
Was das abonnieren angeht so kenne ich das Problem, ich bekomme da leider auch keine Meldung von anderen Seiten wenn was gepostet wird.
Das scheint allgemein ein Problem geworden zu sein.

Beste Grüße
Stephen
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Vorherige

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast