Saltstraumen bei Bodø

Ständig befinden sich ehrenamtliche Helfer im Einsatz und wirken bei Aktionen und Projekten für die Erhaltung von Natur, Tier- und Umwelt mit. Über solche Aktionen & Projekte kann hier berichtet werden.

Saltstraumen bei Bodø

Beitragvon orkdaling » 13.03.2018, 09:33

Moin moin,
sicher vielen bekannt ist dieser Angelplatz auch wenn die meisten noch nicht dort waren, gehørt hat man davon.
Bereits von 2005 bis 2017 haben die dortigen (Freizeit)Taucher Pilker und Blei eingesammelt und auch dieses Jahr soll es weiter gehen.
Insgesamt 175.000 Stueck mit einen Gewicht von 7 Tonnen.
Hier mal ein paar Bilder davon
Gruss Hendrik
Bild

Bild

Bild
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Saltstraumen bei Bodø

Beitragvon IdEfIx » 13.03.2018, 10:09

Ja, ist schon unglaublich, 7 Tonnen muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, was das für einen Menga an Blei ist,
aber die Hot Spots der Heringsangler hier bei uns und Dänemark sehen nicht besser aus.

Gruss Rudi :wink:
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1847
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Saltstraumen bei Bodø

Beitragvon Zandermichi » 13.03.2018, 10:20

Das ist schon traurig... :cry:
Möchte nicht wissen wie viel Tonnen Schnur da auch noch rum schwimmt weil die meisten Deppen zu blöde sind mit Vorfach zu angeln :o
7Tonnen Müll
Krass
Benutzeravatar
Zandermichi
***MEFO***SÜCHTI ***SEIT***2015***
...
 
Beiträge: 490
Registriert: 23.03.2015, 13:56
Wohnort: HAmburch

Re: Saltstraumen bei Bodø

Beitragvon orkdaling » 13.03.2018, 11:06

Moin moin nochmal,
hatte die Zahlen aus einem Artikel des schwedischen Fiskejournalen.
Hier mal die Seite mit Umweltschutz des dortigen Taucherveins
http://www.bsdk.net/miljvern/
Dort steht das nur bis 2016 die 7Tonnen gefunden wurden, durchschnittlich holt der verein 750 kg hoch.
Seit 2005 betreiben sie dieses Projekt, haben 2017 den Umweltpreis fuer ihre Arbeit bekommen.
Auf dem Bilder sieht man ja was nur ein Tauchgang bringt.
Ein Behælter wiegt 15 kg, die Truppe vor dem Auto hat zB 160 kg geholt.
Gruss Hendrik

Nachtrag: hab auf deren Seiten nochmal nachgelesen weil der Artikel im Fiskejournalen doch sehr komprimiert war.
Daher die Ueberarbeitung meines Geschreibsels.
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Saltstraumen bei Bodø

Beitragvon LenSch » 13.03.2018, 13:36

IdEfIx hat geschrieben:Ja, ist schon unglaublich, 7 Tonnen muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, was das für einen Menga an Blei ist,
aber die Hot Spots der Heringsangler hier bei uns und Dänemark sehen nicht besser aus.

Gruss Rudi :wink:


Genau daran musste ich auch gerade bei den Bilder denken...
Die Schleuse in Hvide Sande ist ja auch sehr beliebter Angelplatz.
Unterwasser sieht es da so aus --> https://www.youtube.com/watch?v=SSz7M2vot6Q
Grüße,
der LenSch
Benutzeravatar
LenSch
...
...
 
Beiträge: 204
Registriert: 02.02.2018, 10:39

Re: Saltstraumen bei Bodø

Beitragvon hennes2121 » 15.03.2018, 17:24

Moin,
wenn die schon da unten sind könnten ja auch gleich mal die Hängerfallen beseitigt werden, sozusagen als Präventionsmaßnahme.
Das Zeug bleibt ja nicht absichtlich da unten. :oops
TL Hennes
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 783
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen


Zurück zu Projekte für Tier, Natur & Umwelt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast