Wanderfische ohne Grenzen

Ständig befinden sich ehrenamtliche Helfer im Einsatz und wirken bei Aktionen und Projekten für die Erhaltung von Natur, Tier- und Umwelt mit. Über solche Aktionen & Projekte kann hier berichtet werden.

Wanderfische ohne Grenzen

Beitragvon Matthias » 01.09.2017, 14:23

Hallo,

ich bin zwar schon mehrfach auf der Webseite des Vereins (der deutsche Ableger des von Orri Vigfusson ins Leben gerufenen NASF) gewesen aber in der Vergangenheit hat mich die Erwartung, dass man zwingend aktiv Projekte übernehmen soll davon abgehalten Mitglied zu werden. Ich habe für aktive Mithilfe im Augenblick einfach nicht genug Freizeit.

Nach dem Ableben von Orri Vigfusson, der wirklich fast Unmögliches für den Erhalt atlantischer Lachsbestände weltweit erreicht hat, habe ich mich gefragt, wie es ohne diese Leitfigur weitergehen soll.

Aus diesem Grund habe ich mich erneut mit dem NASF Deutschland (Wanderfische ohne Grenzen) beschäftigt und den Austausch mit einem aktiven Mitglied gesucht, um zu fragen, ob es auch möglich wäre Mitglied zu werden, ohne dass man "aktiv" ist. Dies wurde bejaht und ich habe den Mitgliedsantrag gestellt.

In dem Austausch wurde mir gesagt, dass, obwohl der Verein schon 2015 gegründet wurde, er erst 60 Mitglieder habe. Ich fand dies erschreckend niedrig, zumal die Mitgliedschaftsgebühr mit €60 pro Jahr aus meiner Sicht nicht hoch ist. Fakt ist, dass der Verein erst etwas erreichen kann, wenn eine sinnvolle Mitgliederzahl erreicht ist.

Aus diesem Grund möchte ich den Link zur Webseite des Vereins hier nun einstellen, da dieses Forum ja von vielen frequentiert wird, die großes Interesse an mindestens einer Wanderfischart haben.

http://wanderfische.eu/index.php?option ... 01&lang=de

Viele Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 756
Registriert: 16.11.2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Wanderfische ohne Grenzen

Beitragvon Cowie » 01.09.2017, 14:36

Hallo Matthias,

es gibt auch den hier seit 2001: http://www.lachsverein.de/ueber_uns/ueber_uns.html

Ich frage mich in dem Zusammenhang, ob es Sinn macht mehrere kleine Splitterverbände, statt einen großen Verband mit entsprechender
Mitgliederzahl und damit auch Durchschlagskraft zu haben...?? :q:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3257
Registriert: 25.08.2012, 17:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Wanderfische ohne Grenzen

Beitragvon Matthias » 04.09.2017, 12:40

Hallo Wolfgang,

vielen Dank. Das war mir nicht bewusst. Natürlich hast Du recht, dass es in diesem Fall keinen Sinn macht mehrere kleine Vereine zu haben. Ich werde meinen Kontakt hierzu mal fragen.

"Wanderfische ohne Grenzen" ist übrigens aus der "Lachs und Meerforellensozietät" hervorgegangen. Der Vorgänger existierte auch schon eine geraume Zeit. Da aber nun der NASF auf diesem Gebiet die schlagkräftigste Organisation weltweit ist, wurde die Nähe gesucht und die Struktur entsprechend geändert.

Viele Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 756
Registriert: 16.11.2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Wanderfische ohne Grenzen

Beitragvon seatrout80 » 05.09.2017, 16:43

Hallo Matthias und Wolfgang ,

Gut dass ihr das Thema öffentlich macht , ja da bin ich eurer Meinung, diese Verbände
Müssen unterstützt werden , ich selbst war auch schon im LMS Verband , und werde auch
Den neuen Verband unterstützen :wink:

Es werden TAUSENDE von Euronen ausgegeben für Angelgeräte und Reisen , da sollte man
Die 60 € im Jahr doch übrig haben , aber hier knausern die meisten .

Vielleicht finden sich ja noch einige Unterstützer :+++:

Gruß und Petri

Dieter
Benutzeravatar
seatrout80
...
...
 
Beiträge: 768
Registriert: 19.01.2005, 19:27
Wohnort: Schauenburg

Re: Wanderfische ohne Grenzen

Beitragvon Matthias » 06.09.2017, 11:01

Hallo Wolfgang,

ich habe nun eine Rückmeldung von meinem Kontakt erhalten.

Der Lachsverein ist eher eine regionale Initiative (NRW) und hat hier auch schon einiges erreicht.

Zu Zeiten der "Lachs u. Meerforellensozietät" wurde eine Kooperation mit dem Lachsverein angestrebt, ist aber letztendlich nie zustande gekommen.

Auf den ersten beiden großen Treffen des NASF D waren auch Vertreter des Lachsvereins mit von der Partie und es hat eine Annäherung gegeben.

Der Lachsverein wird als Teil des Ganzen angesehen und ein großes Ziel des NASF ist es, sämtliche gleichgesinnte Initiativen zu vernetzen.

@ Dieter - Vielen Dank für Dein Feedback.

Viele Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 756
Registriert: 16.11.2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Wanderfische ohne Grenzen

Beitragvon Cowie » 06.09.2017, 12:09

Danke für die Info, Matthias! :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3257
Registriert: 25.08.2012, 17:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Wanderfische ohne Grenzen

Beitragvon seatrout80 » 06.09.2017, 18:16

Danke Matthias :+++:
Benutzeravatar
seatrout80
...
...
 
Beiträge: 768
Registriert: 19.01.2005, 19:27
Wohnort: Schauenburg


Zurück zu Projekte für Tier, Natur & Umwelt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast