Schweinswale

Ständig befinden sich ehrenamtliche Helfer im Einsatz und wirken bei Aktionen und Projekten für die Erhaltung von Natur, Tier- und Umwelt mit. Über solche Aktionen & Projekte kann hier berichtet werden.

Schweinswale

Beitragvon Kystefisker » 25.02.2015, 19:29

..... und weil da länger nix drüber Geschrieben wurde hatte ich einen Totfund eines Schweinswales aus'm letzten Urlaub, wie alle bisherigen Sichungen auch, incl. der gemachten Bilder hier hin Geschickt....

sichtungen@meeresmusem.de (http://www.meeresmuseum.de / http://www.ozeaneum.de ).

Die Mitarbeiter dort sind für jede gemeldete Sichtung oder auch Totfunde dankbar, die Informationen helfen dort wirklich weiter die Meeressäuger besser Schützen zu können.

Würde mich Freuen wenn jeder der so'nen Wal sieht das auch Meldet, es gibt dafür extra Formulare auf deren Homepage und das kostet echt nicht viel Zeit.... !

Hier noch das Schreiben von Frau Herrmann, hat mich auch Gefreut das ich'ne Antwort erhalten haben, da macht Mitmachen gleich doppelt Spaß wenn man weiß wofür..... :+++:

Also auch Mitmachen damit wir weiter Schweinswale sehen können................ "kf"

Hallo Herr XXXXXX,

vielen Dank für die Meldung Ihrer Totfund-Sichtung und die Bilder. Da das Deutsche Meeresmuseum nur für Totfunde von der Küste Mecklenburg Vorpommern zuständig ist, wurde Ihr Fund an das Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung der Tierärztlichen Hochschule Hannover weitergeleitet.

Wären Sie damit einverstanden, wenn wir Ihre Bilder für Berichte, Präsentationen o.ä. nutzen?

Wir freuen uns sehr über Ihre Mitarbeit und tatkräftige Unterstützung. Jede gemeldete Sichtung (tot oder lebendig) hilft uns dabei umfassende Schutzmaßnahmen für die in der Ostsee heimischen Meeressäugetiere auszuarbeiten.

Alle bisher gemeldeten Sichtungen können Sie übrigens in unserer interaktiven Karte unter http://www.schweinswalsichtung.de/map finden.

Derzeit befindet sich unsere Internetseite http://www.meeresmuseum.de im Umbau, so dass der Zugriff teilweise eingeschränkt ist. Unter http://www.meeresmuseum.de/sichtungen können Sie bereits einen Eindruck gewinnen, wie die Seiten zukünftig aussehen werden.

Liebe Grüße,
Anne Herrmann
Wiss. Mitarbeiterin

Deutsches Meeresmuseum
Museum für Meereskunde und Fischerei ∙ Aquarium
Stiftung des bürgerlichen Rechts
Katharinenberg 14 - 20
18439 Stralsund

Tel.: +49 (0) 3831 26 50 394
Fax: +49 (0) 3831 26 50 309

Anne.Herrmann@meeresmuseum.de
sichtungen@meeresmusem.de

http://www.meeresmuseum.de
http://www.ozeaneum.de

Direktorium
Dr. Harald Benke
Andreas Tanschus
Ust. ID Nr.: DE 162 772 269
Steuernr.: 082/126/00068
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 10465
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Schweinswale

Beitragvon LongHunter » 25.02.2015, 22:30

Dann müsste ich denen jedem 2. Angeltag in DK ne Mail schreiben. Am 02.01. kam einer mal wieder vor mir hoch. Diesesmal aber keine 50-200 Meter sondern 12-15 Meter entfernt.

Schon geil. Man vergisst für Minuten warum man überhaupt dort ist.
Benutzeravatar
LongHunter
Es hat Schuppen, dann muß ich es fangen!!!
...
 
Beiträge: 122
Registriert: 30.01.2014, 02:22
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Schweinswale

Beitragvon Ace » 26.02.2015, 06:19

Ich finde so ein Angagement toll und sehr wichtig !!!
Vielen dank für den Link. :+++:
Mich wundern die relativ wenigen Sichtungen in Nordfyn ... dort habe ich bisher fast immer welche gesehen über die letzten Jahre.
Das besondere daran ist wie verlässlich sie an jedem Tag um die gleiche Uhrzeit an der gleichen Stelle erscheinen.
Ich gehe davon aus das es immer die selben Tiere waren.
Einmal konnte ich eine Mutter mit Kalb eine ganze Urlaubswoche jeden Tag beobachten, z.T. so nah das ich im klaren Wasser die Flanke erkennen konte :l:
Herrlich so was !!!
TL Mathias
... life simply ...
www.seevefreunde.de
Benutzeravatar
Ace
Seevefreund
...
 
Beiträge: 357
Registriert: 20.03.2005, 18:52
Wohnort: Seevetal

Re: Schweinswale

Beitragvon Maqua » 26.02.2015, 07:49

Alle bisher gemeldeten Sichtungen können Sie übrigens in unserer interaktiven Karte unter http://www.schweinswalsichtung.de/map finden.

Auf der Karte kann man so nebenbei die Hot Spots der Meerforellenfischerei erkennen. :grin:

Habe mich ebenso wie Mathias gewundert, das vor Fynshoved keine Sichtung eingetragen ist.
Die sind da eigentlich immer zu sehen.
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Mit dem Glück ist es wie mit dem Pupsen, wenn man es erzwingen will, kommt nur Scheisse dabei raus.
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4944
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Schweinswale

Beitragvon frank26 » 26.02.2015, 08:23

Hallo ,
Es gab/gibt auch eine andere Organisationen für schweinswale in der Nordsee . Es gab/gibt sogar eine Aufforderung an alle Bootsführer und Kapitäne Schweinswale zu melden . Es wird aber viel zu oft ignoriert weil wohl viele Kollegen das nicht so ernst nehmen bzw zB auf der Elbe oder Weser gar keine Zeit ist Sichtungen zu melden . Ich persönlich habe gerade auf der Elbe als auch vor Helgoland sehr sehr viele Sichtungen das ganze Jahr , bei Helgoland sogar letztes Jahr zwei Schulen von jeweils 8-10 Tiere !! die im guten Abstand wahrscheinlich am jagen waren . Auf der Elbe letzten Sommer sind sie bis Cuxhaven und weiter rauf gesichtet worden ! Ich habe wenn es ging ne Meldung online abgeschickt . Zeit Posi Anzahl , ich habe leider nie ein Feedback bekommen :-( ich weiß somit noch nicht mal ob die Meldung ankam . Vielleicht waren den Damen und Herren die Sichtungen/Anzahl der Tiere unvorstellbar zu hoch ??? Das ist jetzt mal ne provokante Mutmaßung ....bei so vielen Sichtungen steht ja in Frage ob es wirklich soooo wenig von Ihnen gibt ?!
Der Ausbau der Windparks in der Nordsee hat ja zu vielen Diskussionen um die Gefährdung der Wale geführt , es werden bei jeder Rammung große Schlepper mit großen Druckluft Kompressoren und langen Luftschläuchen ausgebracht die dann zum Schallschutz einen Blasenteppich UW erzeugen ...jedenfalls wurde es mir so erklärt .
Es sollte sogar mal ne App erscheinen die es einfacher machen soll Sichtungen für Nord und Ostsee , mich würde es freuen !
Das mal zur Info aus der Nordsee :-)
Viele Grüße
Frank
Benutzeravatar
frank26
...
...
 
Beiträge: 115
Registriert: 06.01.2009, 08:17
Wohnort: Schiffdorf

Re: Schweinswale

Beitragvon Kystefisker » 26.02.2015, 17:52

das vor Fynshoved keine Sichtung eingetragen ist


... Wundert mich auch zumal ich 2x je einen Einzelwal den ich dort Gesehen habe auch Gemeldet hatte, ebenso wie die Wale im Korshavn aber da weiß ich das Jahr nicht mehr, 2012..... :q:

Whatever, einfach alle Sichtungen Melden und wenn es jeden Tag ist, ich Notiere mir sowas einfach auf'nem Zettel und Schicke das nach'm Urlaub ab.... !

Mein Totfund ist auch noch nicht auf der Karte, geht bestimmt nicht von Heute auf Morgen, trotzdem finde ich die Karte auch Interessant, zeigt sie doch wo Nahrung sein könnte und wer da dann noch so Rumlungert.... :grin:

"kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 10465
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Schweinswale

Beitragvon jjörg » 26.02.2015, 18:21

Hmmmh,

schöne Sache,
da gibt's dann ja zukünftig einiges zu melden.....

und weiter geht's
JJ
Wenn die Mefo ne Kuh wäre hätten wir mehr
Milch
Benutzeravatar
jjörg
Brombeerpflücker
...
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.04.2009, 12:41


Zurück zu Projekte für Tier, Natur & Umwelt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste