Neues Projekt Fünen

Ständig befinden sich ehrenamtliche Helfer im Einsatz und wirken bei Aktionen und Projekten für die Erhaltung von Natur, Tier- und Umwelt mit. Über solche Aktionen & Projekte kann hier berichtet werden.

Neues Projekt Fünen

Beitragvon Trutte100 » 18.12.2014, 13:03

Gruß und TL
Markus

.... hab Sehnsucht nach der SONNENINSEL....
Benutzeravatar
Trutte100
...
...
 
Beiträge: 142
Registriert: 02.02.2014, 17:38
Wohnort: Essen

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Rollo » 18.12.2014, 14:44

Einfach Klasse! Ja, die Dänen haben in vielen Bereichen die Nase vorn. Das Geld, das mit dem Angeltourismus verdient wird, ist nicht zu unterschätzen. Kann man nur hoffen, dass sich diese Einstellung auch bei uns mal durchsetzt.
Gruß Rollo :wink:
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Rollo
...
...
 
Beiträge: 1272
Registriert: 15.03.2011, 22:04
Wohnort: 24211, Preetz

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Trutte2010 » 18.12.2014, 17:42

Gute Nachrichten, die dann erst richtig gut werden, wenn die Regelungen wirklich eingehalten und kontrolliert werden.
***************
PLANET EARTH FIRST!
LET'S MAKE NATURE GREAT AGAIN!
#RESIST
Benutzeravatar
Trutte2010
Trutten-Narr
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 08.03.2013, 10:16
Wohnort: Essen

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon OstfriesischerFischer » 18.12.2014, 17:50

:wink:

Sauber :+++: Dann sind ja auch sicher noch welche da, wenn ich es irgendwann mal schaffe dort hin zukommen :grin:


Echt ne spitzen Nachricht :+++: :+++: :+++: :+++: :+++:
http://www.flyfishingfriends-ostfriesland-berlin.de

Schöne Grüße aus Ostfriesland


Günter
Benutzeravatar
OstfriesischerFischer
Homepage Gründer
...
 
Beiträge: 510
Registriert: 03.06.2011, 22:10
Wohnort: 26670 Uplengen (Ostfriesland)

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Ace » 18.12.2014, 21:44

Sehr schön :+++:
Macht viel Freude so etwas zu lesen ...
TL Mathias
... life simply ...
www.seevefreunde.de
Benutzeravatar
Ace
Seevefreund
...
 
Beiträge: 357
Registriert: 20.03.2005, 18:52
Wohnort: Seevetal

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Fazer » 19.12.2014, 08:15

Ich find´s auch ´ne tolle Maßnahme :+++:
Warum ist sowas bei uns bloß so schwer umsetzbar? :cry: :evil:
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
 
Beiträge: 2409
Registriert: 01.01.2010, 14:57
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Broder » 19.12.2014, 16:38

Ja die Dänen haben noch Stellnetze an Pfählen quer zum Stand also vom Strand gerade aus raus so 100 Meter, gibt es bei uns zum Glück schon lange lange lange nicht mehr, hatte mich echt geschockt damals als ich noch oft er in DK zum schneidern war.
:no:
Unser Universum funktioniert deshalb nahezu perfekt, weil es für Universen unendlich viel Zeit gibt um unendlich viele Universen zu testen und zu verwerfen bis unser Universum herauskam.
Benutzeravatar
Broder
aussichtsreiche Plätze
...
 
Beiträge: 2377
Registriert: 12.10.2004, 14:48
Wohnort: Kiel

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Sunny23 » 19.12.2014, 17:39

Moin,

das hört sich ja richtig gut an :x

Frank
Rettet die Würmer - fischt mit der Fliege

beste Grüße

Frank
Benutzeravatar
Sunny23
...
...
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.11.2007, 11:36
Wohnort: 22969

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Broder » 20.12.2014, 00:05

chleppnetz-Verbot
Nicht weniger als sechs Meeresbereiche rund um Fünen dürfen in Zukunft nicht mehr mit Schleppnetzen befischt werden. Diese Natura2000-Gebiete werden nun nicht mehr belastet durch die zerstörerischen Auswirkungen der Grund-Schleppnetze.


Wie ist es möglich, dass dort noch mit Grundschleppnetzen weiter gemacht wird?
Unser Universum funktioniert deshalb nahezu perfekt, weil es für Universen unendlich viel Zeit gibt um unendlich viele Universen zu testen und zu verwerfen bis unser Universum herauskam.
Benutzeravatar
Broder
aussichtsreiche Plätze
...
 
Beiträge: 2377
Registriert: 12.10.2004, 14:48
Wohnort: Kiel

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Reverend Mefo » 20.12.2014, 10:50

Ja also, hallowach! Es geht doch!

Und wieder spielen die Dänen uns voll an die Wand, was die Einfachheit und schnelle solcher Maßnahmen angeht. Hoffentlich sind unsere deutschen Volksvertreter nicht zu stolz, sich beim nördlichen Nachbarn mal etwas abzugucken.

Für mich definitiv ein Grund, den nächsten Frühjahrsurlaub auf Fyn zu verbringen, um die Richtigkeit dieser Maßnahmen auch wirtschaftlich zu unterfüttern.

10 von 10 Punkten an das nördliche Nachbarland :wink: :+++:
Eigentlich wollten wir Meerforellen jagen. Aber wir mussten uns mit Wenigerforellen begnügen.
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Poni Släkkår (S)
...
 
Beiträge: 4442
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hundekackeallee

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Trutte100 » 20.12.2014, 11:03

...dem ist Nichts hinzuzufügen :+++: :+++: :+++: !!!
Gruß und TL
Markus

.... hab Sehnsucht nach der SONNENINSEL....
Benutzeravatar
Trutte100
...
...
 
Beiträge: 142
Registriert: 02.02.2014, 17:38
Wohnort: Essen

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon Mefosüchti » 20.12.2014, 11:11

:+++: :+++: :+++: :+++: :+++: vorbildlich !!!
Wenn Chuck norris ins wasser geht wird er nicht nass , sondern das wasser wird zu Chuck norris

Gruss Stefan
Benutzeravatar
Mefosüchti
...
...
 
Beiträge: 873
Registriert: 08.10.2007, 21:26
Wohnort: Kiel,in 4-20 min an der küste

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 20.12.2014, 12:00

Broder hat geschrieben:
Schleppnetz-Verbot
Nicht weniger als sechs Meeresbereiche rund um Fünen dürfen in Zukunft nicht mehr mit Schleppnetzen befischt werden. Diese Natura2000-Gebiete werden nun nicht mehr belastet durch die zerstörerischen Auswirkungen der Grund-Schleppnetze.
Wie ist es möglich, dass dort noch mit Grundschleppnetzen weiter gemacht wird?

Diese Maßnahmen beziehen sich doch vorerst (?) nur auf einen kleinen Teil der dänischen Gewässer, möglicherweise will man neben der Öffentlichkeitswirkung auch untersuchen, was solche Einschränkungen für Veränderungen mit sich bringen. Schutzgebiete gibt es auch in anderen EU-Staaten, nur darf man dort selten angeln, das ist neu und hervor zu heben.

Reverend Mefo hat geschrieben:Für mich definitiv ein Grund, den nächsten Frühjahrsurlaub auf Fyn zu verbringen, um die Richtigkeit dieser Maßnahmen auch wirtschaftlich zu unterfüttern.

Dem sollte man sich anschließen, damit sichtbar wird, dass solche Maßnahmen nicht nur ökologisch höchst sinnvoll sind.

TL
Klaus
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2252
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Projekt Fünen

Beitragvon marasso » 20.12.2014, 13:10

Ja, die Dänen haben die Nase vorn im Umsetzen solcher Entscheidungen. Dazu muss man aber auch wissen, dass Fünen die wirtschaftlich schwächste Region in Dänemark ist und man erkannt hat dass der Tourismus ein wichtiger Faktor zur Verbesserung der Situation ist. Mir hat mal ein dänischer Angelkollege vorgerechnet wieviel Kronen ein Kilo von Touristen gefangene Meerforelle für die Insel bringt.
Ich freue mich natürlich auch über die im Artikel vorgestellten Maßnahmen, hoffe aber dass die nicht sehr viel mehr Angeltouristen anziehen - wer in letzter Zeit wie ich öfter mal auf Fünen war, kennt die Situation dass es an manchen Stellen durchaus mal kuschelig werden kann und ich persönlich bin nicht so der Fan von Rudelfischerei.
Wie auch immer, solche Maßnahmen sind auf jeden Fall gut, denn selbst wenn immer mehr Angler kommen ist es für die Mefopopulation unterm Strich eine Verbesserung.
Ich bin jung,
ich kann waten.
Bild
Benutzeravatar
marasso
Fly Guy
...
 
Beiträge: 683
Registriert: 23.10.2014, 23:14
Wohnort: hamburg


Zurück zu Projekte für Tier, Natur & Umwelt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast