AIRFLO - Tactical Shooting Head

Die kleine Werbetrommel exklusiv für unsere ausgesuchten Partner.
News, Angebote und Kursangebote haben hier ihren Platz.

AIRFLO - Tactical Shooting Head

Beitragvon troutcontrol » 08.01.2019, 20:15

Moin,
man muss nicht immer wieder was tolles "Neues" erfinden, manchmal reicht auch die Neuauflage eines Klassikers:
Bild

Und dann noch die leicht modifizierte Variante mit etwas mehr "Bumms" für etwas mehr Wind:
Bild

:wink:

ps. nur für Klaus: 2,43 g/m hat das dicke Ende, die Dichte liegt bei 1,21 g/ccm, in der Mitte schlummert ein 24lbs. Mono, beide Köpfe auf den Zeichnungen sind genau 9 m lang !
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 3096
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: AIRFLO - Tactical Shooting Head

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 09.01.2019, 13:25

troutcontrol hat geschrieben:ps. nur für Klaus: 2,43 g/m hat das dicke Ende, die Dichte liegt bei 1,21 g/ccm, in der Mitte schlummert ein 24lbs. Mono, beide Köpfe auf den Zeichnungen sind genau 9 m lang !

Moin Martin,

D A N K E !

Warum ich mich über diese Angaben freue, ist schnell erklärt: Die Masseangaben helfen kolossal bei der Gewichtsanpassung, wer den Schusskopf leichter machen will, kann leicht ausrechnen wieviel Zentimeter am hinteren Ende gekürzt werden muss und wenn man ein passendes Vorfach oder eine geeignete Verlängerung sucht, dann hilft es, wenn man weiß, dass die Köpfe an der Spitze zirka 0,8 g/m wiegen.

Wegen der Monoseele ist noch interessant, ob es sich um eine PU-Beschichtung handelt, dann wäre Verschweißen unproblematisch.

Diese Schusskopfausführung ist die von mir für Überkopfwürfe bevorzugte, im Castingsport für's Weitwerfen gebräuchlich. Gut erinnern kann ich mich an die Loop Custom Shooting Heads, 13-14 m lange halbierte Fenwick DT-Leinen, die hatten das gleiche Profil.

Lang ist es her.

Grüße
Klaus
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2250
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: AIRFLO - Tactical Shooting Head

Beitragvon troutcontrol » 09.01.2019, 15:46

SIMPLE SHRIMP hat geschrieben:Wegen der Monoseele ist noch interessant, ob es sich um eine PU-Beschichtung handelt, dann wäre Verschweißen unproblematisch.

Yep!

SIMPLE SHRIMP hat geschrieben:Diese Schusskopfausführung ist die von mir für Überkopfwürfe bevorzugte, im Castingsport für's Weitwerfen gebräuchlich. Gut erinnern kann ich mich an die Loop Custom Shooting Heads, (...), die hatten das gleiche Profil.

Yep !

;)
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 3096
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: AIRFLO - Tactical Shooting Head

Beitragvon troutcontrol » 11.01.2019, 17:49

Moin,
nun auch in Sink 4:
Bild

Bild

ps. für Klaus: 2,34 g/m hat das dicke Ende, die Dichte liegt bei 1,71 g/ccm, in der Mitte schlummert ein 30lbs. Power Core, beide Köpfe auf den Zeichnungen sind genau 9 m lang !

:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 3096
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin


Zurück zu Partner !!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste