OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS

Die kleine Werbetrommel exklusiv für unsere ausgesuchten Partner.
News, Angebote und Kursangebote haben hier ihren Platz.

Re: OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS

Beitragvon orkdaling » 08.01.2017, 12:55

Hallo Willi,
:f: das fangen die Plumsfischer in der Regel.
Ok steigende Fische in der Rausche kannst du nicht erschrecken, stehende Fische und vielleicht noch klares Wasser kannst du nach 1 Stunde erneut mit leichterem Zeugs anwerfen.
Mir kommt kein Skagit Commando oder auch Ultra Compact und wie sie alle heissen auf die Rolle.
Spinnfischer sind nicht gern gesehen :x
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 08.01.2017, 12:57

troutcontrol hat geschrieben:Bild

... Ansonsten muss man die Zeichnung auf sich wirken lassen, den Anker suchen, die Rute finden und sich dann noch entscheiden, was bei dem Rest der aktive und was der passive Teil ist. ...

Und wenn man irgendwann soweit ist, stellt man sich das Ganze

a) mit einem 12 m Scandi + 3 m Poly + 1 Vorfach
b) mit einem 4 m Commando + 3 m Poly + 1 Vorfach

vor..... ;)

Moin,

a) ist für kürzere Zweihänder um 13' etwas zu lang.
b) ist zu kompakt und schwierig mit Eleganz zu werfen.

Meine Lösung:

5-6 m "Commando" + 5-7 m Spitzenteil + Vorfachspitze

"Commandoteil" aus Floating Line und als Spitzenteil einen halbierten WF-Kopf mit 2-3 m Runningline als Polyleadersubstitut. Als Daumenregel bietet sich eine Masseverteilung von ungefähr 2/3 zu 1/3 an.

Dass die "Beschleunigungsteile" Commandos genannt werden, wußte ich früher nicht, hat aber seit vielen Jahren auch so funktioniert.

Gruß
Klaus
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2243
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS

Beitragvon troutcontrol » 08.01.2017, 13:23

Moin,
die Micro-Skagits heißen bei OPST "Commando" und bei AIRFLO "Scout" - aber irgendwie driftet es ab .... :grin:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 3091
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS

Beitragvon Butzemann » 08.05.2018, 19:43

Servus, um dieses Thema nochmal aufzugreifen....

war jetzt das zweite mal im Ostsee Angelurlaub auf Mefo bzw Dorsch von der Küste aus.+

Ich fische eine Sage Z- Axis 8114 dazu ne danielsson f3w 7ten dazu ne Rio Switch Chucker für klasse 8.

An sich ist das Setup gut, nur leider fehlt mehr die Weite. Wir (2 Fliegenfischer) waren mit 2 Spinnfischern, die haben die ganzen tage immer mal Mefo gefangen aber eben in Entfernungen wo wir nie hin kamen, das einzige was bei uns biss waren Dorsche 8) Liegt das an der langen Keule von der Rioschnur?
Was würdet ihr mir empfehlen(finde das OPST zeug sagenhaft)....

lg Butzimann
Benutzeravatar
Butzemann
...
...
 
Beiträge: 22
Registriert: 28.01.2017, 21:01

Re: OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 08.05.2018, 21:19

Butzemann hat geschrieben: ... Ich fische eine Sage Z- Axis 8114 dazu ne danielsson f3w 7ten dazu ne Rio Switch Chucker für klasse 8.

An sich ist das Setup gut, nur leider fehlt mehr die Weite. Wir (2 Fliegenfischer) waren mit 2 Spinnfischern, die haben die ganzen tage immer mal Mefo gefangen aber eben in Entfernungen wo wir nie hin kamen, ... Liegt das an der langen Keule von der Rioschnur? ... Was würdet ihr mir empfehlen ....

Da tun sich einige Fragen auf, ist von einer Z-Axis 8110-4 die Rede und wie lang ist denn die Keule der Rio Schnur? Wie bist Du überhaupt auf diese Schnur gekommen? Diese "OBST"-Köpfe :oops sind nicht optimiert für's Überkopfwerfen!

RIO hat geschrieben:RIO’s new Switch Chucker is an extremely easy-casting, super-powerful line with a short, 25-foot long head and a thick handling section behind the head to allow for effective mending and fly control. The line is designed specifically for switch rods and to cast large flies, sink tips and indicators with the utmost of ease. The short head makes this line the very best choice when fishing in close quarters, on smaller rivers and for casters who are just learning to use switch rods.

In anderen Diskussionen (z.T. gerade nebenan laufend) wurden weitgehend parallele Leinen für die Überkopfwerferei als vorteilhaft angesprochen. Dass Meerforellen manchmal auch weit draußen herum schwimmen, ist für erfahrene Küstenfischer nichts Überraschendes, da sind die Spinnrutenfischer klar im Vorteil, soweit kann keine Fliegenschnur fliegen. Aber eine gewichtsmäßig passende Schnur oder ein "schnittiger" Schusskopf kann schon was bringen.

Gruß
Klaus
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2243
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS

Beitragvon orkdaling » 09.05.2018, 20:10

Ja ja das Thema weitwerfen hatten wir ja schon øfter.
Stellt sich die Frage wann und wo.
Wenn ich morgens oder abend in der Dæmmerung fische und Mefo und Dorsch in 1m tiefen Wasser Futter suchen, da ankern die Blechwerfer im Kraut.
Doof fuer mich ist es wenn Fisch auf den Speiseplan steht und der Schwarm nicht in Wurfweite kommt.
Und da wæren wir beim Thema "Plums"
Fische jagende Mefos lassen sich nicht vom einschlagenden Blinker verjagen aber Mefos die Gammarus abweiden schon.
Gerade jetzt (Mai) wo es wærmer wird und es von solch kleinen Krebstierchen, Krabben und Garnelen im Tang und Seegras wimmelt, da muesste ich mit `nen Klammerbeutel gepudert sein.
Aber so hat eben jeder seine Ansichten, Erfahrungen.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Vorherige

Zurück zu Partner !!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste