Norwegen: Hardangervidda

Insbesondere die skandinavischen und einige der baltischen Staaten haben feine Reviere. Hier kann über Reviere und Unterkünfte gefachsimpelt werden.

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon jjörg » 15.03.2017, 16:42

Hallo,
ich war schob ein paar MAl auf dem Hardanger. Früher in jungen Jahren auch so richtige Hardcoretouren...mit
35 KG Rucksäcken für vier Wochen und so ;) :zsch: Da mussten wir Forellen fangen sonst wären wir verhungert :wink: ;)
Die letzten Male hab ich es eher etwas ruhiger angehen lassen....
Also die Fjellforellen sind nicht wählerisch.. Wenn du mit
der Fliegenfussel unterwegs bist sind sehr kleine schwarze Fliegen immer gut.
Ansonsten gehen normale Blinker in den größeren Seen und auch Spinner.
Wichtig ist eigentlich nur das nur Nachts fischt...Die Nächte sind sehr hell dort....Tagsüber sind die
Fangaussichten schlechter.
Was die Mücken angeht.... Das willst Du nicht wirklich wissen.... :zsch: :cry:
Je nach Gebiet... wenn du in ein Sumpfgebiet kommst...solltest Du schnell wieder verschwinden...
Wenn es zu dolle wird mit den Viechern hilft Wind...wenn er dann da ist :zsch: :oops
Ansonsten hatten wir bei strahlendem Sonnenschein teilweise Regenponchos an um uns vor den Mücken
zu schützen.....Also immer ein Erlebnis der Hardanger :zsch: :wink:

und weiter geht's
JJ
Wenn die Mefo ne Kuh wäre hätten wir mehr
Milch
Benutzeravatar
jjörg
Brombeerpflücker
...
 
Beiträge: 1166
Registriert: 18.04.2009, 12:41

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon orkdaling » 15.03.2017, 16:53

Bibio, Maur=Ameise, Klinkhammer, grøssere Eintagsfliegen wenn diese schwærmen.
https://cdn.mystore4.no/cdn/250_208/flu ... mygg_1.jpg
https://www.bing.com/images/search?view ... black+gnat
reichen die Bilderchen?
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon Hawk » 16.03.2017, 08:34

Ja so Muster in der Richtung hab ich eh dabei.
Gibts da im August überhaupt noch größere Eintagsfliegen?
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon orkdaling » 16.03.2017, 15:01

Hallo Hawk,
du kannst Sternstunden erleben oder auch eine Nullwertung hinlegen, aber einen See weiter oder 100m høher ist es genau umgekehrt.
Hundert Meter sind in diesen Breiten sehr viel, torfiges Wasser und Hochmoor oder steiniger Untergrund...
Ist hier genauso, habs ja nicht weit nach Oppdal und Dovrefjell.
iNatur ist schon ok, schau aber an den Tankstellen vorbei die auch Karten/Fliegen verkaufen und wissen wo was z.Z. læuft.
Oder auch Turistkontor in den Rathæusern.
Ein Teil der Seen hat bis Mai Eis, auch bei mir findest du darum die meisten Stein- und Maifliegen erst im Juli, du kannst also eine March Brown bis in den Oktober fischen. Im Aug. sind es aber meist die kleinen Muster wie im link und schwarze und rote Ameisen die ja im Spætsommer schwærmen.
https://tv.nrk.no/serie/ut-i-naturen/FH ... 26-05-1994
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon Hawk » 17.05.2017, 12:21

Hab nochmal ne Frage:
Wir haben insgesamt 15 Tage frei, 2 davon gehen jeweils für An und Abreise drauf.
In der Vidda wollen wir aber vorraussichtlich nur 10 Tage bleiben, wir sind beide unerfahren was solche Treckingtouren betrifft, daher wird das wohl erstmal mehr als genug sein.
Im Prinzip bleiben uns jetzt aber noch 3 Tage übrig, unsere Überlegung ist nun das man die Tage ja auch in einer etwas gemäßigteren Höhenlage auf Äschen fischen könnte.
Die Glomma ist uns natürlich als erstes eingefallen, Wäre im Prinzip nochmal eine zusätzliche Fahrt von jeweils 4-5h.
Gibt es auch in Südnorwegen am besten Telemark oder Buskerud schöne Äschengewässer? Das läge eher in der Richtung die wir eh zurückfahren.
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon orkdaling » 17.05.2017, 12:41

Hallo,
hier gibts du bei Fylke da Land ein, zb Hedmark und klikkst Harr an (Æsche) Buskerud und Telemark sin nicht so die Æschenreviere.
Trysil wær die beste Løsung, extrem gut.
http://www.fiskeguiden.no/fiskeGuiden/i ... e=vassdrag
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon orkdaling » 17.05.2017, 12:47

Hallo nochmal, klappt also fuer ganz Norge!
1 Feld Provinz/Bundesland eingeben
2 Feld Fischart wæhlen, Reihenfolge ist Barsch, Hecht,Æsche,Lachs,Saibling, Mefo,Bafo
3 Feld Gewæsser oder Kommune (Muss nicht wenn oben Land gewæhlt wurde)
4 Feld søk = Suche klikken
Und so siehst du eine Menge Gewæsser mit der gesuchten Fischart.
gruss hendrik

wenn du zb mein Land eingibts (Sør Trøndelag) dann findest du
124 Bafo
97 Mefo
72 Lachs
10 Saibling
3 Æsche
und eine paar fehlen, aber die verrate ich nicht, ausserden hast du eh nicht soviel Urlaub :x
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon Hawk » 17.05.2017, 14:49

Die Seite muss ich mir nachher mal anschauen, ist hier von der Arbeit aus leider geblockt :evil:
Grundsätzlich traue ich solchen Seiten aber nciht 100% und hätte halt lieber persöhnliche Erfahrung.

Trysil wäre sicherlich super allerdings bin ich zum einen ja schon im Juni/Juli an dem Fluss (allerdings auf schwedischer Seite-->Klarälven) und zum anderen wäre das noch weiter zu fahren als zur Glomma (Dyranut--> Trysil wären nicht ganz 400km und knapp 6h) Da würde dann von den 3 Tagen schonwieder viel für die Fahrt draufgehen.
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon Hawk » 04.08.2017, 09:56

Morgen gehts los.

Geplant sind jetzt 10 Tage Hardangervidda mit Rucksack und Zelt und danach für 3 Tage an die Rena auf nen Campingplatz.

Mal gespannt ob wir die 10 Tage in der Vidda durchhalten, das Wetter sieht irgendwie nicht ganz so einladend aus :-o
Dateianhänge
Unbenannt1.JPG
Unbenannt1.JPG (31.2 KiB) 5911-mal betrachtet
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon BjoernS » 04.08.2017, 11:07

Hawk hat geschrieben:Morgen gehts los.

Geplant sind jetzt 10 Tage Hardangervidda mit Rucksack und Zelt und danach für 3 Tage an die Rena auf nen Campingplatz.

Mal gespannt ob wir die 10 Tage in der Vidda durchhalten, das Wetter sieht irgendwie nicht ganz so einladend aus :-o


Na dann viel Spaß! :+++: Ich freue mich schon auf deinen Bericht...insbesondere über die Rena...! :x Ich plane nächstes Jahr über Pfingsten eine Woche dort hin zu fahren...! :grin:

tl
Björn

PS: Es gibt kein schlechtes Wetter....nur schlechte Kleidung! :lol: (Norwegen ist bei jedem Wetter schön...!)
Benutzeravatar
BjoernS
...
...
 
Beiträge: 557
Registriert: 07.01.2014, 09:14
Wohnort: nördlich Neustadt

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon MEERESLEHRLING » 04.08.2017, 12:28

Dann viel Erfolg und Spaß bei eurer Tour :wink:
Der Geselle

Live is short , go Fishing !

PETRI HEIL
REIMER
Benutzeravatar
MEERESLEHRLING
Fusselwerfer
...
 
Beiträge: 1386
Registriert: 15.03.2006, 16:31
Wohnort: HAMBURG

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon Fazer » 04.08.2017, 13:02

Hau ´rein Sven. Ein paar schöne Tage
wünsch ich Dir :+++: .
Lass was von Dir lesen. :s+2:
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
 
Beiträge: 2407
Registriert: 01.01.2010, 14:57
Wohnort: Hamburg

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon orkdaling » 04.08.2017, 14:27

moin moin,
viel Spass bei der Tour.
Gruss Hendrik
Wetter ist relativ, fuer die Hochebene aber normal und besser als Regen. Hab Anfang Sept auch schon Schnee gehabt :lol:
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon Egebjerggaard » 06.08.2017, 07:07

Hallo Hawk,

super - ich wünsche euch viel Spass und freue mich schon auf deinen Bericht. :x
Vielleicht ladet ihr euch noch die App "YR" aufs Smartphone.
Die Wetterapp zeigt Niederschläge für die nächsten 90 Minuten mit der Menge und der Windrichtung.
Hat mir zumindest bei meinem Norwegenurlaub geholfen, bei der Abreise trocken zum Bus zu kommen. ;)
knæk og bræk
Thomas
Benutzeravatar
Egebjerggaard
...
...
 
Beiträge: 1406
Registriert: 20.06.2010, 09:05
Wohnort: Eifel

Re: Norwegen: Hardangervidda

Beitragvon orkdaling » 06.08.2017, 07:36

moin moin,
ja www.yr.no sollte man nutzen.
https://www.yr.no/sted/Norge/Telemark/V ... arsel.html
und Steinfliegen ,gibt 37 Arten die uebers Jahr verteilt schluepfen, sowie kleine schwarze Fliegen wie Ameise.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

VorherigeNächste

Zurück zu Reviere & Unterkünfte außerhalb Deutschlands

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste