Samsö 2016

Insbesondere die skandinavischen und einige der baltischen Staaten haben feine Reviere. Hier kann über Reviere und Unterkünfte gefachsimpelt werden.

Samsö 2016

Beitragvon Frank Buchholz » 10.07.2016, 10:50

Moin!

Nachdem ich mehrmals mit mit Bernd Ziesche im Spätsommer zum Fliegenfischen auf Samsö war wollten mein "Teamangler" Malte und ich mal schauen ob es im Hochsommer mit der Spinnrute genau so gut läuft, bzw. wie von mir erwartet noch besser da die Fische noch nicht angestaubt sind. Am Montag haben wir erstmal das Camp errichtet.
Bild

Der Platz "Klitgard Camping" ist auf der Nordhälfte der Insel recht zentral gelegen. Direkt am Wasser. Der Strand ist sandig, geht aber nach 20-30m in 3-4m tiefen dunklen Mischgrund über. Die Kante, die von den Meerforellen abends patroulliert wird, kann ein Kind überwerfen. Hier mal ein Eindruck von den Dimensionen des Ufers dass man mit Turnschuhen befischen kann. Wir sind dort mehrfach auf Forellen gestossen wenn wir abends noch ein paar Wurf gemacht haben, allerdings sind keine Maßigen hängen geblieben. Die Bisse kamen z.T. erst im Spülsaum. Tagsüber kamen mehrfach Seehunde und Schweinswale vorbei, letztere jedoch recht weit draussen.
Bild

Bild

Einmal sind wir dort auf ein paar angelnde Dänen in Turnschuhen gestoßen die mehr an ihrem Bier als an Forellen interessiert waren. Ansonsten kein wahrnehmbarer Angeldruck. Montag, Dienstag und Mittwoch haben wir an mehreren Plätzen - praktisch jedem- z.T. sehr große Fische bis 4kg springen oder nachfolgen sehen. Es gab mehrere Bisse, Nachläufer und Aussteiger von grossen und kleinen Fischen. Die meiste Zeit goss es jedoch fürchterlich und auch der Wind war so stark dass sogar das Wattwurmplümpern erfolglos blieb. Am Donnerstag vormittag hab ich dann erstmal das Erlebte verdaut indem ich ein paar neue Köder gebunden habe. Vor allem die Fehlbisse und Austeiger der spitz beissenden Fische haben mich geärgert. Die langschwänzigen Muster die sich an der Fliegenrute bewährt hatten haben am rasant geführten Zinn-Spiro nicht so gut funktioniert. Donnerstag nachmittag hat es dann aber geklingelt: Zunächst eine unglaublich dicke End-40er Forelle auf 7gr Sandaal-Slipjig.
Bild
Bild

Den Köder hab ich kurz darauf abgeknallt weil ich zu doof zum Werfen war. Als Ersatz kam eine einfache Tubenfliege dran die ich am 16gr Zinnspiro über die wenigen cm hab zischen lassen die mir der Blasentang ließ. Der Erfolg kam schneller als ich dachte, nicht ganz so dick aber in den hohen 50ern und sehr kampfstark:

Bild

Bild

Der Freitag war ein Ausfall - am ersten Strand war tote Hose, am anderen durch hohes Wasser extrem viel Treibsel der das Fischen sehr mühselig machte. Als dann noch Regen aufkam sind wir zurück zum Platz, schließlich hätte Malte seine Klamotten im Schlafsack tocknen müssen...

Dort wurde dann die obligatorische Räucherforelle bereitet. Das Vieh war keine 50cm lang aber so fett - 2-Daumen dicke Filets - dass wir es fast nicht geschafft hätten, trotz reichlich "Knast" vom Angeltag.

Bild

Gestern morgen dann war ich das einzige mal mit dem Kajak raus um die Gegend vor dem Platz ein wenig zu erkunden und ein paar Köder und Montagen zu testen. Es gab aber nur einen Biss, vermutlich Hornhecht. Mittags mussten wir dann los.

Fazit: Hammer Fischerei, mitten am Tag, ohne Frieren oder Augenringe, kein Angeldruck, Bombe!

Viele Grüße
:wink:
Frank
"Das Leben ist kein Ponyhof!" Rüdiger K., 47, Wolfsberater
Benutzeravatar
Frank Buchholz
Haarjig Pionier
...
 
Beiträge: 1091
Registriert: 16.04.2008, 06:36
Wohnort: Kiel

Re: Samsö 2016

Beitragvon flostyles » 10.07.2016, 11:33

Danke für den tollen Bericht Frank! Das klingt ja wirklich sehr vielversprechend!
Gruß Flo
Benutzeravatar
flostyles
...
...
 
Beiträge: 249
Registriert: 16.05.2013, 15:34
Wohnort: Hamburg

Re: Samsö 2016

Beitragvon Frank Carstensen » 10.07.2016, 12:29

Super Bericht, danke Frank! Habe mich schon immer gefragt,
was da so im Frühsommer läuft. :wink:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2785
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln | St. Pauli

Re: Samsö 2016

Beitragvon Cowie » 10.07.2016, 12:40

PETRI :+++: und DANKE :l: für den Bericht und die Bilder...

...das macht Lust auf mehr, ich könnte sofort losfahren...
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3938
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Samsö 2016

Beitragvon han hugo » 11.07.2016, 10:25

schöner Bericht :+++:

ein neidvolles :-c Petri aus´m Büro :wink:
wer fängt hat recht!
Benutzeravatar
han hugo
ewiger rooky
...
 
Beiträge: 1080
Registriert: 13.11.2006, 16:25
Wohnort: vechta

Re: Samsö 2016

Beitragvon Frank Carstensen » 18.07.2016, 14:18

Hallo Frank, :wink:
hier ein Bild aus dem Jahr 2007. Ich habe an der Steilküste an genau der gleichen Stelle gecampt. :grin:

Bild
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2785
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln | St. Pauli


Zurück zu Reviere & Unterkünfte außerhalb Deutschlands

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste