Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Insbesondere die skandinavischen und einige der baltischen Staaten haben feine Reviere. Hier kann über Reviere und Unterkünfte gefachsimpelt werden.

Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Hawk » 10.06.2016, 12:10

Moin,
bei mir gehts mitte August mit zwei Kumpels für zwei Wochen nach Schweden an den Klarälven, genauer gesagt nach Branäs.
Befischen wollen wir hier neben dem Klarälven selbst hauptsächlich die vielen kleinen Nebenbäche und Flüsse im 100km Umkreis auf Forelle und Äsche.

Hat von euch vielleicht noch jemand Tipps für solche Bäche und Flüsse bzw. für bestimmte Stellen am Klarälven?

Wenn ihr schon in der Gegend wart, was für Fliegen sind da zu der Zeit aktiv, wollt schonmal langsam anfangen ein wenig was auf Vorrat zu binden. Reichen da die Standard Eintagsfliegen und Köcherfliegenmuster oder brauchts irgendwas spezielles?

Im Klarälven soll es ja auch einen recht guten Lachsaufstieg geben, komme die so weit hoch oder ist für die irgendwo Schluss? Wenn ja meint ihr es macht Sinn ggf. für ein oder zwei Tage zum Lachsfischen weiter den Klarälven runter zu fahren?

Bin über jeden Tipp dankbar!

Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Blechbüchsentaucher85 » 10.06.2016, 13:24

Hi.
Wir waren jetzt 2 mal in Sysslebäck (ca. 10km nördlich), allerdings zum "Familienurlaub mit Angeln".
Leider war ich am Klarälven selbst nicht wirklich erfolgreich, beim ersten mal hatten Sie den Staudamm abgelassen, was zu einem absolutem höchst Wasserstand führt,
so dass wir in der ersten Woche nicht mal Kanu fahren "durften". (kein Fischen möglich)
Und bei 2ten mal lief es am ersten Tag gut; ein extremes Gewitter (ca. 36Stunden anhaltened) zerstörte allerdings jede weitere Hoffnung...

In Branäs selbst kommt mir das Wasser zu ruhig vor, der obere Teil wird sehr interessant, beachte aber, dass du 2 angrenzende Karten benötigst (am Klarälven richtung Norden).
Bzgl. Köder / Fliegen warn wir im ortsansässigen "Baumarkt" gut aufgehoben, der kannte sich gut aus und war hilfsbereit.

Darf ich fragen, wo ihr denn euer Haus gemietet habt? Hoffe nicht in Branäs oben auf dem Berg, sonst ist das ja ne halbe Weltreise zum Fluss :o

-Steffen- kann dir mehr Infos geben, er hatte sonst mehr Glück mit dem Wetter -und somit mit den Fängen-.

Thema Lachs kann ich gar keine Info geben, bis jetzt nur "davon gehört".
Elche und Bieber kann ich dir weiterhelfen ;)


Gruß
Timm
Benutzeravatar
Blechbüchsentaucher85
...
...
 
Beiträge: 588
Registriert: 03.02.2008, 19:16
Wohnort: Schacht-Audorf

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Hawk » 10.06.2016, 13:31

Haus ist in Branäs in Flussnähe, wobei das eh eher das "Basislager" sein soll.
Wir haben uns wie gesagt drauf eingestellt Gewässer im ca. 100km Umkreis zu befischen, Campingausrüstung etc. ist auch im Auto so das wir wenns uns irgendwo gut gefällt da ggf. auch mal 2-3 tage bleiben könnmten.

Den Bericht von Steffen hab ich schon gelesen, das klang schonmal sehr vielversprechend =)
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon -Steffen- » 10.06.2016, 21:09

Moin Sven.

Die kleinen Nebenflüsse habe ich nicht befischt. Da kann ich dir nicht weiterhelfen. Ich kann dir die Tage aber einige Infos zu Stellen und Fliegen im Hauptstrom geben.

Hast du schon Karten von dem Gebiet? Wisst ihr schon in welchem Vereinsbereich ihr Fischen wollt?
Das Stück bei Branäs ist nicht wirklich gut. Ab dort wird der Fluss sehr breit und ruhig. Gibt dort auch schöne Fische, aber das Fischen an sich ist recht... naja... unspektakulär. Die größeren Äschen gibt es weiter Stomaufwärts in der Ecke um Brattmon. Dort ist der Fluß wilder mit größeren Rauschen und Steinen.

Mehr Infos wenn ich mehr Zeit habe. ;)

:wink:
Gruß Steffen

"Flüsse und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Männer gemacht und für Dummköpfe, damit
sie unbeachtet daran vorbeilaufen." - Izaak Walton
Benutzeravatar
-Steffen-
...
...
 
Beiträge: 985
Registriert: 05.02.2007, 19:37
Wohnort: Kiel-Holtenau

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Hawk » 13.06.2016, 21:40

Moin Steffen,
gibt da ja für n Apple und n Ei Angelkarten für große Gebiete...
wollten uns da für die umliegenden Gebiete die Karten holen und dann u.A. vor Ort schauen wo es uns gefällt.
Schwerpunktmäßig wollen wir wie gesagt eher an die kleineren Gewässer.

Fischen wollten wir direkt bei Branäs nicht unbedingt, wie du schon sagst werden wir wohl n Stück stromauf fahren wenn wir den Klarälven selbst befischen wollen.

Würd mich sehr freuen wenn du hier etwas näher auf die guten Stellen und viel wichtiger auf die Fliegenmuster eingehen könntest.
Man möcht ja möglichst gut vorbereited sein :grin:
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon -Steffen- » 18.06.2016, 12:28

So nun hab ich etwas Zeit :grin:

Wie gesagt, die kleineren Bäche haben wir bis auf den Tossan nicht befischt. Die großen Äschen sollen aber hauptsächlich im Hauptstrom zu fangen sein. Der Wasserstand sollte möglichst konstant niedrig sein. Bei wechselnden Wasserständen kommen die großen Äschen kaum hoch.

Hier hab ich nun mal eine Übersicht der besten Stellen rund um Syssleback.
Zu den meisten konnte ich noch ein paar Fotos finden.

Die Größten Fische findest du bei den Stellen 3 und 6.

An Stelle 6 solltet ihr Kopfnetze tragen. Hier gibt es viele Elchlausfliegen :roll:
Aber geile Fische 8)

Die Fliegenmuster kommen die Tage dann.

So denn...
Dateianhänge
Klarälven.JPG
KL_1.JPG
Angelstelle 1
KL_1.2.jpg
Angelstelle 1
KL_1.2.jpg (83.39 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_1.3.jpg
Angelstelle 1
KL_1.3.jpg (100.41 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_2.JPG
Angelstelle 2
KL_2.2.jpg
Angelstelle 2
KL_2.2.jpg (84.88 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_3.JPG
Angelstelle 3
KL_3.2.jpg
Angelstelle 3
KL_3.2.jpg (81.2 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_3.3.jpg
Angelstelle 3
KL_3.3.jpg (111.52 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_4.JPG
Angelstelle 4
Gruß Steffen

"Flüsse und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Männer gemacht und für Dummköpfe, damit
sie unbeachtet daran vorbeilaufen." - Izaak Walton
Benutzeravatar
-Steffen-
...
...
 
Beiträge: 985
Registriert: 05.02.2007, 19:37
Wohnort: Kiel-Holtenau

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon -Steffen- » 18.06.2016, 12:31

und die letzten Stellen.
Dateianhänge
KL_5.JPG
Angelstelle 5
KL_5.JPG (82.23 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_5.2.jpg
Angelstelle 5
KL_5.2.jpg (115.5 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_5.3.jpg
Angelstelle 5
KL_5.3.jpg (106.2 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_6.JPG
Angelstelle 6
KL_6.2.jpg
Angelstelle 6
KL_6.2.jpg (91.87 KiB) 13481-mal betrachtet
KL_6.3.jpg
Angelstelle 6
KL_6.3.jpg (81.96 KiB) 13481-mal betrachtet
Gruß Steffen

"Flüsse und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Männer gemacht und für Dummköpfe, damit
sie unbeachtet daran vorbeilaufen." - Izaak Walton
Benutzeravatar
-Steffen-
...
...
 
Beiträge: 985
Registriert: 05.02.2007, 19:37
Wohnort: Kiel-Holtenau

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Hawk » 18.06.2016, 20:50

Sehr geil, danke!
:+++:
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon mario.s » 20.06.2016, 20:58

Hallo Hawk,
also was die Fischerei auf Lachs im Klarälven angeht hab ich schon mal was geschrieben. Da kommst du auf dem Weg gen Norden auf alle Fälle vorbei. http://www.fliegenfischer-forum.de/flyf ... ven-t26051 ( Gullspanglachse im Klarälven)
Da gibt es auch Zeltmöglichkeiten am Fluss.
Schönen Gruß, Mario
Benutzeravatar
mario.s
...
...
 
Beiträge: 173
Registriert: 13.03.2010, 09:25
Wohnort: Berlin

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon -Steffen- » 03.07.2016, 21:54

So, jetzt hab ich hier mal meine erfolgreichsten Fliegen für da oben.
Ich hab sie mal der Reihenfolge nach sortiert.

Die Ameisen auf Gr. 18 (b,d) gebunden gingen immer.

Mit abstand am erfolgreichsten war die obere in Gr. 16 (a).

Klinkhammar (c) in schwarz sind in Gr. 12 und 14 am besten gelaufen.

Die Dynamite Harry (e) auch in Gr. 14 und 16.

Nymphen habe ich im allgemeinen kaum gefischt.
Die Goldkopfnymphe (f) in braun ging aber von allen am besten. Schwarz mit Silberkopf ging auch.
Hier ging Gr. 12 ganz gut.

Alles keine Schönheiten, aber schnell gebunden und fängig :lol:. Die fangen Fische 8)

:wink:
Dateianhänge
a.jpg
b.jpg
c.jpg
d.jpg
e.jpg
f.jpg
Gruß Steffen

"Flüsse und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Männer gemacht und für Dummköpfe, damit
sie unbeachtet daran vorbeilaufen." - Izaak Walton
Benutzeravatar
-Steffen-
...
...
 
Beiträge: 985
Registriert: 05.02.2007, 19:37
Wohnort: Kiel-Holtenau

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Hawk » 04.07.2016, 09:03

:+++:
Da muss ich mich dann wohl nochmal an den Bindestock setzen, in gr. 16 und 18 hab ich nur wenig in der Box, in den Gewässern in denen ich sonst fische ist eher gr. 10-14 angesagt.
Aber so simple Muster wie a und d sind ja wie du schon sagst schnell gebunden und im Notfall hab ich mein Bindezeug ja mit und kann vor Ort für Nachschub sorgen.

Wie kam es das du wenig Nymphen gefischt hast?
keine Lust drauf gehabt oder waren die Fische so steigfreudig?

Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon -Steffen- » 05.07.2016, 10:58

Naja ich finde halt die Trockenfliegenfischerei deutlich spannender als zu nymphen :grin:

Lass dich nicht davon abschrecken wenn du teilweise gar keine steigenden Fische siehst.
Auch wenn sich gerade nichts getan hat an der Oberflache, haben die Äschen die Fliegen teilweise echt brutal genommen.
Gerade im Hauptstrom sind da ne menge Saltos beim zupacken bei gewesen.

Deswegen sind die Nymphen fast nie zum Einsatz gekommen. Wenn dort jedoch der Wasserstand sehr hoch ist, ist die Nymphe das Mittel der Wahl. Dann tut sich an der Oberfläche nicht viel.

:wink:
Gruß Steffen

"Flüsse und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Männer gemacht und für Dummköpfe, damit
sie unbeachtet daran vorbeilaufen." - Izaak Walton
Benutzeravatar
-Steffen-
...
...
 
Beiträge: 985
Registriert: 05.02.2007, 19:37
Wohnort: Kiel-Holtenau

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon -Steffen- » 18.09.2016, 08:46

Na Sven, gibts was zu berichten aus der schönen Ecke? :wink:
Gruß Steffen

"Flüsse und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Männer gemacht und für Dummköpfe, damit
sie unbeachtet daran vorbeilaufen." - Izaak Walton
Benutzeravatar
-Steffen-
...
...
 
Beiträge: 985
Registriert: 05.02.2007, 19:37
Wohnort: Kiel-Holtenau

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Hawk » 22.09.2016, 21:28

Ich schreib noch n Bericht wenn ich alle Fotos zusammen habe ;)
War auf alle Fälle n super Urlaub und mit den Äschen hat es besonders an den von dir beschriebenen Spots sehr gut geklappt.
Allerdings nicht auf Mini Fliegen sondern auf große Käfer und Wanzenimitationen :grin:

Unsere Versuche auf Bachforellen an den umliegenden Bächen und Seen waren leider nicht ganz so erfolgreich, Fische über 30cm konnte man an einer Hand abzählen, an einigen Bächen die extrem gut aussahen ging selbst weit abseits der Straßen garnichts.

Dafür hatten wir in einigen der grßeren Bäche schöne Hechtfischerei und an einer Mündung in einen See Barsch auf Barsch.
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Schweden: Klarälven und Umgebung im August

Beitragvon Hawk » 15.01.2017, 20:23

Hab leider immernoch nciht alle Fotos bekommen, hab jetzt aber trotzdem mit dem Bericht angefangen:
viewtopic.php?f=91&t=21947
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 1001
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel


Zurück zu Reviere & Unterkünfte außerhalb Deutschlands

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste