Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Fliegenbinden ist eine Kunst für sich. Der Phantasie der Fliegenbinder sind keine Grenzen gesetzt und die existierenden Muster sind unzählbar. Tipps und Tricks können hier ausgetauscht werden.

Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Otter » 02.11.2018, 16:56

Moin Leute,

ich hätte mal eine Frage zu euren Vorfächern.
In welcher Länge und welches Material fischt ihr?
Fluo oder nur Fluotip?
9ft 10ft 11ft 12ft Länge?
Vielen Dank schon mal im voraus für eure Antworten.

Gruß Maik
Benutzeravatar
Otter
...
...
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.11.2012, 15:37
Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Little-Mo » 02.11.2018, 18:20

Ich fische ein 12ft gezogenes Mono-Vorfach (Climax) mit 0.30er Ende.
Daran kommt loop zu loop ein ca. 1m langes Stück Stroft FC1 in 0.26.
Vorher hab ich normales Stroft ABR in 0.25 gefischt, komme mit
dem Fluo aber gut klar und werde wohl dabei bleiben.
:+++:
Benutzeravatar
Little-Mo
...
...
 
Beiträge: 325
Registriert: 18.08.2013, 14:37
Wohnort: Flensburg / Maasbüll

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Frank Carstensen » 02.11.2018, 18:29

Moin, :wink:
entweder 12ft konisch gezogenes Fluorocarbon mit 0,28er Spitze + 3ft Fluorocarbon 0,26 als Tippet
oder
geknüpft 110 cm 0,405er + 80 cm 0,37er + 80 cm 0,33er + 80 cm 0,285er + 80-100 cm 0,26er

Die Gesamtlänge liegt immer so um die 15 ft.
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2022
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Ralph Hertling » 02.11.2018, 19:49

Moin!
Ich knüpfe selbst:

Standard:
FC2
80-90cm 45er
80-90cm 40er
80-90cm 35er
80-90cm 30er
und
120-140cm 26er oder 28er FC1

Viel Wind:
FC2
60cm 45er
60cm 40er
60cm 35er
und
180cm 30er FC1
TL
Ralph
Benutzeravatar
Ralph Hertling
Special Agent Silver
...
 
Beiträge: 1535
Registriert: 26.03.2007, 09:58
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon orkdaling » 02.11.2018, 20:30

moin moin,
ich fische verschiedene Længen von 9, 12 und 15 ft abhængig von der Sinkrate .
An einer WF/S1/S3 die kurzen 9ft und natuerlich an einer WF/F die langen 15ft 0x oder 1x, also 0,28 bzw 0,26mm.
Verlængert wird wenn erforderlich mit 0,25 Stroft GTM bei der EH und mit 0,35 bei der DH durch doppelten Grinnerknoten.
Bei EH und DH gezogene Mono Vorfæcher von Vision , Scientific oder GL - ist mir vøllig schnuppe.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2501
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Stephen » 02.11.2018, 23:08

moin,
am ende eines langen, kalten tages ohne fisch und nachdem ich all die sorgfältig vorbereiteten vorfächer abgerissen oder mit luftknoten verhunzt habe, fische ich 3 meter 0,25 stroft - und fange trotzdem noch meinen fisch...oder eben nicht. :c

gruß, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 693
Registriert: 10.08.2014, 18:20
Wohnort: Münster

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon sprottenfan » 02.11.2018, 23:12

Moin, okay und das streckt sich aber nicht wirklich, oder? ;)
Ruten werfen Masse richtig klasse, aber nicht irgendeine verhungerte Asthma- Klasse.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 870
Registriert: 23.07.2015, 17:35
Wohnort: Winnemark

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Stephen » 02.11.2018, 23:21

natürlich nicht :grin:
ist ja ,wie gesagt, auch nicht das standart- set-up sondern die letzte wahl... scheint den fisch aber dann auch nicht zu stören.

gruß, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 693
Registriert: 10.08.2014, 18:20
Wohnort: Münster

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Otter » 03.11.2018, 07:21

Ich hab auch schon mal darüber nachgedacht meine Vorfächer selbst zu knoten.Hab aber Angst das sich an den Knoten Dreck sammelt.
Benutzeravatar
Otter
...
...
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.11.2012, 15:37
Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Ralph Hertling » 03.11.2018, 08:02

Moin!
An meinen Blutknoten bleibt zumeist nur etwas hängen, wenn sich im Wasser schwebendes sowieso ständig im Hakenbogen sammelt. :p
Meine Tippetlängen sind so reichlich bemessen, damit ich nach Windknoten, welche sich zumeist ziemlich nahe an der Fliege herumlümmeln, mehrmals entspannt einkürzen kann bevor ich ein neues anknoten muss ... vor allem beim „Windvorfach“. ;)
Ich glaube aber auch dass das mit dem Abrollen eher ein mentales Problem ist, denn die meisten meiner „Fliegen“ haben mehr als ausreichend Masse ein Level-Vorfach von beispielsweise 0,28mm selbst bei strammem Wind zu strecken.
Für die kleinen schwarzen Trockenfliegen, die man vielleicht ganz ganz manchmal „präsentieren“ möchte braucht man dann natürlich ein gut getapertes Vorfach in Reserve.
TL
Ralph
Benutzeravatar
Ralph Hertling
Special Agent Silver
...
 
Beiträge: 1535
Registriert: 26.03.2007, 09:58
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon orkdaling » 03.11.2018, 09:02

moin moin,

Knoten kann man, muss man aber nicht. Das ist Ansichtssache oder anders gesagt "verbrauchsbedingt".
Wieviele Ruten, Rollen Vorfæcher brauchst du in der Saison?
Hab frueher auch geknotet und keinen Dreck damit aufgenommen.
Wenn ich aber davon ausgehe das im EH Bereich mindestens 3 Ruten (von # 6-8) bei der Mefofischerei zum Einsatz kommen.
Fuer die anderen Forellchen noch #5 und dann noch Zeit fuer die DH Fischerei drauf geht, dann reicht es (mir zumindest) wenn ich ab und an mal einen Meter 0,25 Stroft anbinde.Mit dem eigentlichem Vorfach komme ich ueber die Saison.
Jede Fliege , auch Gr 10 oder 12, streckt das Vorfach, zumindest in den Stærken um 0,25mm.
Natuerlich bindet man keine 12er Fliege an ein 9 ft/ 0,28mm Vorfach, dafuer aber sicher eine beschwerte Fliege und dann passt es wieder.
Und mit einem 15ft Vorfach 0,26 oder 0,28mm und einer 3/4 bis 1m Verlængerung legst du auch eine Ameise am 12er oder 14ner Haken ab.
Somit reicht mir 1 Vorfach pro Rolle, nur 1 Knoten(Schwachstelle), schneller einfacher Wechsel durch doppelten Grinnerknoten.
Und bei den Preisen fuer Rute,Rolle,ja sogar WF Schnur, muss ich nun wirklich nicht mehr knoten um zu sparen.

Bei der DH Fischerei hab ich nur 12 und 15 ft Vorfæcher mit 0,35 und 0,40mm Spitze. Auch da reicht mir eine Verlængerung (nach mehrmaligem Fliegenwechsel) mit 1m Stroft in dieser Stærke.
Und geht doch mal ein Vorfach ueber einen Stein, na dann muss halt ein neues dran. Doppelpack 80Nkr, also ca 4 €/pro Vorfach, steht in keinem Verhæltnis zu dem was die Gerten kosten. Bin mit den "gekauften" aber auf der sicheren Seite weil jeder Knoten ist irgendwann eine Schwachstelle.

Gruss Hendrik

Nachtrag: Gibt ja auch noch andere Vorfæcher - Polys. Da verwende ich je nach Længe und Sinkrate des Polys 1-1,5m Mono.
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2501
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Sundvogel » 03.11.2018, 14:47

Ich habe recht lange selbst geknotet. Seitdem es die Stroft Vorfächer gibt nutze ich diese in 9ft mit 27er Spitze plus 1,20m 25er FC Tippet mit P-Loop Schlaufe in Schlaufe Verbindung. Die Kombination wirft sich sehr angenehm, streckt sich ausgezeichnet und neigt auch bei Wind nicht zum tüddeln.

Grüße Ullov
The beach is a place where a man can feel
he's the only soul in the world that's real. (P.T.)
Benutzeravatar
Sundvogel
...
...
 
Beiträge: 811
Registriert: 16.03.2009, 13:05
Wohnort: Fredenbeck

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon Fjorden » 03.11.2018, 15:02

Hallo,
mir fällt auf, das viele sehr lange Spitzensegmente benutzen. Ich fische nie über 80 cm Spitze. Und ja ich knüpfe selber. Halte das für die Kraftübertragung für deutlich besser. Bisher hat mich nur das Umpqua Bonefish Vorfach mit dem sehr langen Kraftübertragungssegment überzeugt. Das Stroft fällt da m.E. ab.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2290
Registriert: 04.09.2006, 13:29
Wohnort: Flensburg

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 03.11.2018, 19:29

Fjorden hat geschrieben: ... Und ja ich knüpfe selber. Halte das für die Kraftübertragung für deutlich besser.
... das ( ... ) Vorfach mit dem sehr langen Kraftübertragungssegment ...

Moin,

diese oft benutzten "Kraftbezeichnungen" verwirren immer wieder - Ideal ist tatsächlich, wenn beim Abrollvorgang nur Zugkräfte in Fliegenschnur und Vorfach wirken, steifes Material mit auftretenden Biegekräften ist nachteilig. "Superweiche" Vorfächer rollen am besten ab und optimale Masseverjüngungen helfen dabei kolossal, idealerweise sollte sich die "Schnurmasse" bis zur Fliege hin harmonisch reduzieren. Knoten im Vorfach helfen nicht für eine gute Streckung, wichtiger ist die Materialauswahl und die Wahl des "richtigen" Vorfachs für den beabsichtigten Zweck.

Da es beim Fliegenfischen einen riesigen Anwendungsbereich gibt und zahllose Zusammenstellungen sinnvoll erscheinen, kann die Eingangsfrage nur hypothetisch gestellt sein, - ob Maik sich was dabei gedacht hat. :q: :grin:

TL
KLaus
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 1953
Registriert: 01.05.2009, 22:53
Wohnort: Hamburg

Re: Welche Vorfachlängen benutzt ihr???

Beitragvon orkdaling » 03.11.2018, 20:48

Moin Klaus,
genau so ist es. Eigentlich muesste die Frage lauten -"Welche Vorfachlænge benutzt ihr zur Mefofischerei mit WF/F oder SK oder DT, zum Ablegen kleiner Muecken, zum Schiessen gegen den Wind, fuer beschwerte Fliegen..."?
Verschiedene Schnurprofile verlangen auch verschiedene Vorfæcher.
Und dahern kann man auch nicht, wie es Fjorden anklingen lies ,verlængern wie man will. Zuviel des Guten ist eher kontraproduktiv, dann kønnte man sich das konisch gezogene Vorfach ersparen.
Hab es anfangs auch kurz erwæht, 15ft zum Ablegen kleiner Fliegen ist eben was anderes als 9ft, Sinkspitze und beschwerte Fliege.

Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2501
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Nächste

Zurück zu Zum Fliegenbinden!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste