Färbe Möglichkeiten

Fliegenbinden ist eine Kunst für sich. Der Phantasie der Fliegenbinder sind keine Grenzen gesetzt und die existierenden Muster sind unzählbar. Tipps und Tricks können hier ausgetauscht werden.

Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Spitze » 07.01.2019, 21:30

Hallo miteinander :wink:
Ein Freund von mir ist etwas experimentier freudig. Sein Plan ist spey Federn zu färben. Was für möglichkeiten gibt es ohne jetzt spezielles Pulver zum färben zu nutzen und was ergibt gute und vorzeigbare Ergebnisse?
Es gab schon einmal ein Versuch mit klamotten färbe mittel an Polar Fux. Das Ergebniss war nach dem auswaschen eher weniger vorzeigbar.
Bin gespannt :grin:
Irgendwann wird jede fliege ihren für Sie bestimmten Fisch fangen..denn aussehen ist nicht alles ;)
Benutzeravatar
Spitze
...
...
 
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2018, 22:11
Wohnort: Hohenfelde

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Lutz » 07.01.2019, 22:28

Moin

ich verstehe nicht was du meinst mit "ohne spezielles Pulver".

Suchst du natürliche Färbemitteln wie Zwiebelschalen oder Färbemittel die halten. Du brauchst ein Färbemittel für proteinhaltige Untergründe, wie z.B. Wolle aber halt nicht Baumwolle, deswegen hat dein Versuch mit Textilfärbemittel nicht funktioniert. Das Färbemittel von Veniard funktioniert ganz gut.

Ich habe mal vor einigen Jahren mit Acid Dyes von Jacquard rumgetestet,

https://www.amazon.de/Jacquard-Acid-Dye ... Acid%20Dye

funktionierte ganz gut, zur Fixierung der Farbe habe ich die billigste Essigessenz genommen die ich finden konnte, wichtig ist das man die Federn vor dem Färbevorgang gut entfettet z.B. mit Shampoo und danach gut ausspült. Davie Mcphail hatte vor einigen Jahren mal ein anschauliches Video auf YT gestellt. Man muß sich da etwas ranarbeiten, meist ist weniger mehr
Optimismus ist ein Mangel an Information // H.Müller deutscher Dramaturg und Fliegenfischer
Benutzeravatar
Lutz
...
...
 
Beiträge: 738
Registriert: 21.09.2011, 11:02
Wohnort: Hemmingen-Hiddestorf

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Spitze » 07.01.2019, 22:51

Schuldige, falsch ausgedrückt.
Ohne bestimmtes Färbemittel was speziel für "unsere" Bedürfnisse zur Verfügung steht.
Irgendwann wird jede fliege ihren für Sie bestimmten Fisch fangen..denn aussehen ist nicht alles ;)
Benutzeravatar
Spitze
...
...
 
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2018, 22:11
Wohnort: Hohenfelde

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Lutz » 07.01.2019, 22:56

Ich kenne nur das Färbemittel von Veniard, suche mal nach Veniard Dyes, welches speziell für Binder angeboten wird.
Der preisliche Unterschied zu Alternativprodukten aus dem Bastelbedarf ist bei den kleinen Mengen die man als Binder braucht eigentlich nicht vorhanden, bei Erstversuchen würde ich es erstmal mit dem Veniard Zeug versuchen, gibt auch Know-How im Handling.
Optimismus ist ein Mangel an Information // H.Müller deutscher Dramaturg und Fliegenfischer
Benutzeravatar
Lutz
...
...
 
Beiträge: 738
Registriert: 21.09.2011, 11:02
Wohnort: Hemmingen-Hiddestorf

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon IdEfIx » 08.01.2019, 11:07

Das ist das beste Färbemittel für Federmaterial das ich kenne.
- oben Salmon Orange,
- mitte übergefärbt in Olive,
- unten im Vergleich Salmon Hot Orange, Fl. Shell Peach/Salmon und Fl. Peach/Salmon
4.JPG

6.jpg

3.jpg
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1444
Registriert: 16.10.2013, 00:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Spitze » 08.01.2019, 13:12

Das sieht ja echt Klasse aus :o
Irgendwann wird jede fliege ihren für Sie bestimmten Fisch fangen..denn aussehen ist nicht alles ;)
Benutzeravatar
Spitze
...
...
 
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2018, 22:11
Wohnort: Hohenfelde

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Sbirofan » 08.01.2019, 16:46

Ist das auch UV aktiv :q:

Gruß Andy
Benutzeravatar
Sbirofan
...
...
 
Beiträge: 17
Registriert: 25.11.2018, 22:22
Wohnort: PLÖ und DK

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon IdEfIx » 08.01.2019, 17:39

Hallo Andy,

die Farben (neon-farben) sind FL bzw. fluoreszierend wenn man sie mit einer UV-Lampe anleuchtet.

UV-aktiv gibt es eigentlich nicht, eigentlich muß es heißen UV-reaktiv, denn es reagiert/reflektiert erst, wenn es mit einer UV-Lampe angeleuchtet wird,
leider wird das auch auf einschlägigen Webseite immer wieder falsch beschrieben; UV = ultraviolettes Licht

Phosphoreszenz ist die Eigenschaft eines Stoffes, das nach der Bestrahlung mit Licht im Dunkeln selbstständig nachleuchten, also aktiv.
Phosphoreszierende Farben kann man deshalb als Lichtakkumulatoren betrachten, die Lichtenergie speichern und erst allmählich wieder abgeben.


Gruss Rudi ;)
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1444
Registriert: 16.10.2013, 00:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon knoesel » 08.01.2019, 20:16

Das ist eine sehr schöne Erklärung, Rudi.
Die sollte man öfter mal hier lesen.

Zum Färben von Federn: das habe ich mal bei einem dänischen Kollegen erlebt und mir geschworen, diese Procedure (und Schweinerei) nie zu versuchen.
Außerdem sind etliche Versuche mit unterschiedlichen Färbemitteln nötig, bis die gewünschte Federfarbe durch Kochen erreicht wird.

Aber vielleicht sind heute einfachere Methoden möglich :?:

Klaus
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 3862
Registriert: 26.02.2006, 09:43
Wohnort: Eckernförde

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Vaskebjørn » 08.01.2019, 22:10

Hmmm, das ist so ein säurebasiertes Zeug. Das Wider hierbei, der Kontakt zu Augen ist unbedingt zu vermeiden. Hatte vor etlichen Jahren mal nach dem Buch von Oliver Edwards für Maifliegen mit Pikrinsäure Federn blassgelb färben wollen. Ein guter Kumpel, der des öfteren damals in England war, hat mir davon abgeraten, da das Zeug ziemlich tricky ist und die Federn auch nach dem Färben wieder gefährlich, sprich ätzend werden können. Hab damals dann auch dankend auf weitere Versuche verzichtet und lieber den teuren gefärbten Whitingbalg gekauft.

Muß hier ja nicht unbedingt der Fall sein, allerdings steht bei den Bildern auf Amazon was von Acid und Eyes und 15 Minuten...
Benutzeravatar
Vaskebjørn
...
...
 
Beiträge: 38
Registriert: 16.04.2018, 20:00

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Maqua » 09.01.2019, 10:46

Moin, ich habe hier noch etliches an weißem Polarfuchs rumliegen und seit längerem die Idee, das zu färben.
Es sollte dann aber "peach salmon" dabei rauskommen und da ist meine Frage:
Gibt es den Farbton oder kann ich da "salmon" nehmen und etwas kürzer einwirken lassen?
Hat schon mal jemand "peach salmon" gefärbt?
Wie ist das mit dem entfetten, reicht da Spüli oder gibt es was besseres?
Oh, das waren jetzt schon 3 Fragen. ;)
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4653
Registriert: 23.06.2009, 16:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon IdEfIx » 09.01.2019, 11:34

Hi Manni,

hier findest Du alle Infos zum färben: http://teutona.de/2669-hahnenbalge-und- ... acid-dyes/

PS 1: Das Material muß sorgsam entfettet werden, umso besser das Ergebnis, umso länger man einfärbt, umso dunkler das Ergebnis.
Das Farbpigment schwach dosieren und sich mit kleine Fellpröbchen an den richtige Ton herantesten, eine Eieruhr dabei ist hilfreich.

PS 2: Da die Farben in Deutschland wenn überhaupt nur sporalisch zubekommen sind, bestellt man die Farben lieber gleich in den UK.
- http://www.veniard.com
- http://www.theessentialfly.com

Viel Erfolg beim färben u. gut lüften - LG Rudi :wink:

Oberstes Stück Rotfuchs (mit zuviel Farbe zu lange im Bad), unten beste Ergebnisse mit Polarfuchs. Polarfuchs ist für helle zarte Töne bestens geeignet.

7.jpg
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1444
Registriert: 16.10.2013, 00:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Färbe Möglichkeiten

Beitragvon Maqua » 09.01.2019, 14:30

Danke Rudi! :+++:
Werde mal die Ergebnisse posten, wenn ich das in Angriff nehme.
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4653
Registriert: 23.06.2009, 16:24
Wohnort: bei Aachen


Zurück zu Zum Fliegenbinden!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron