Mein Kayak...

Diese Angelmethoden werden immer beliebter und die SOTs lösen nach und nach die Schläuche ab. Neben den ungeahnte Möglichkeiten, bergen diese Geräte aber auch Gefahren.
Über alles rund um Sit On Top und Bellyboatangeln kann hier gefachsimpelt werden.

Mein Kayak...

Beitragvon gobio » 08.04.2016, 23:25

Hi.

Fische ja schon etwas länger vom Kayak und für interessierte Stelle ich hier mal mein Gefährt vor. Es ist ein Hobie Outback LE aus 2015/16. Mein erstes Kayak war ebenfalls ein Outback und zwischenzeitlich hatte ich ein Pro Angler 12.

Hier habe ich es frisch ausgepackt und schnell ein paar Sachen angebracht
Bild

Und wie das so ist muss auch gleich gebastelt werden. Da wäre....

eine Kiste mit Rutenhalter und Fach für 2 Köderboxen
Bild
Bild
Bild

für die Sicherheit zusätzliche Reflektionsstreifen (einmal mit Blitzlicht und einmal ohne aufgenommen)
Bild
Bild
Bild
Bild

ein Kielschutz darf ebenfalls nicht fehlen
Bild

transportiert wird das ganze entweder auf dem Autodach
Bild

oder hier noch mit dem Pro Angler und meinem alten Outback auf dem Anhänger
Bild
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.
Bild
Benutzeravatar
gobio
...
...
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.04.2016, 13:37

Re: Mein Kayak...

Beitragvon Kielerkrabbe » 09.04.2016, 06:42

Schönes Ding, haben hier wohl auch einige Member.
Ich wollte Dich eigentlich gerade auf`s Kajakforum hinweisen
...aber da bist Du ja bereits Moderator. ;)
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch eine Lok sein...
Benutzeravatar
Kielerkrabbe
Local
...
 
Beiträge: 817
Registriert: 05.12.2012, 13:31
Wohnort: Fahrdorf

Re: Mein Kayak...

Beitragvon Ammaluschi » 09.04.2016, 21:13

Ja, für wahr ein schickes Yak. Fahre auch,allerdings ein älteres Outback, und freu mich jedesmal wieder auf dem Wasser zu sein.
Eine sehr effektive Fischerei, die gerade im Verband überaus viel Spaß bringt.
Gruß Lutz :wink: :wink:

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.
Benutzeravatar
Ammaluschi
1. Vogelfänger Altona
...
 
Beiträge: 4957
Registriert: 13.03.2005, 08:29
Wohnort: Tornesch

Re: Mein Kayak...

Beitragvon gobio » 11.04.2016, 13:35

Kielerkrabbe hat geschrieben:Schönes Ding, haben hier wohl auch einige Member.
Ich wollte Dich eigentlich gerade auf`s Kajakforum hinweisen
...aber da bist Du ja bereits Moderator. ;)


Hi.

Jo. Man kann sich auch nirgends verstecken :roll:

Gruß
Mirco
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.
Bild
Benutzeravatar
gobio
...
...
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.04.2016, 13:37

Re: Mein Kayak...

Beitragvon Dr.Komix » 20.04.2016, 11:17

Warum bist du weg vom Pro Angler?
Ist das Outback besser geeignet?
Benutzeravatar
Dr.Komix
...
...
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.11.2006, 13:21
Wohnort: Hamburg

Re: Mein Kayak...

Beitragvon gobio » 20.04.2016, 11:44

Hi.

War ein persönliches Abwägen beim Nutzen und dem Handling.

Das Outback finde ich für mal eben ans Wasser und vom Handling her wesentlich besser. Ablagefläche ist ausreichend und das Fahrverhalten ebenfalls super. Das Outback kann ich zur Not sogar mal eben alleine Tragen. Dies geht beim PA nicht wirklich. Das war einer der entscheidenden Gründe für mich gegen das PA.

Man muss halt immer gucken was man machen möchte und dann Abwägen was womit für einen das angenehmste ist.

Gruß
Mirco
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.
Bild
Benutzeravatar
gobio
...
...
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.04.2016, 13:37

Re: Mein Kayak...

Beitragvon svener » 11.11.2017, 21:15

Schniekes Ding. Die Teile haben sich echt noch mal ner Spur entwickelt und ich dachte vor 10 Jahren bei meinem ersten Yak (Native Watercraft, Manta Ray), dass die Dinger echt schon ausgereift sind. Aber das meiste ist ja auch Gimmik, mal mehr, mal weniger von Nutzen. Das meiste davon macht aber wahrscheinlich nur Extragweicht, was ja an der Küste bei nicht immer besten Zuwegungen eher hinderlich ist. Habe mir im Frühjahr auf jeden Fall ganz schön einen abgebuckelt. Im Süsswasser nutze ich statt dem des Sit on top, lieber ein offenes Native-Angelyak. Das ist zwar nicht selbstletzend, da kein geschlossenes SOT, aber wesentlich leichter, da oben nicht geschlossen, dennoch konfortabel und auch sehr sicher, aber halt zu riskant an der Küste---
Hoved callin´!

Gruß
Sven
Benutzeravatar
svener
...
...
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.04.2017, 07:51
Wohnort: Bremen

Re: Mein Kayak...

Beitragvon gobio » 11.11.2017, 23:22

Hi.

Ohja. Bei uns ist die nächste Anschaffung wohl ein Old Town Saranac für die Familie. Also meine Frau, Junior und ich. Unser kleiner kann dann in der Mitte Hechte schleppen und ich von hinten aufpassen.

Gruß
Mirco
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.
Bild
Benutzeravatar
gobio
...
...
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.04.2016, 13:37

Re: Mein Kayak...

Beitragvon Schluchtenjodler » 14.11.2017, 14:02

Seehr feines Böötchen, Mirco! :+++: Mir steckt ja so ein Tretkayak auch noch in der Nase. Aber leider wohne ich fern von der Küste und bei unseren kleinen Seen und Talsperren hat mein Paddelkayak bisher immer ausgereicht. Ich nehme an, das ändert sich noch mit zunehmenden Alter. Irgendwann will man´s auch mal gemütlich haben.

Grüße
Silvio
______________________
Angeln ist so herrlich! Man kann eine Angel ins Wasser werfen und wieder rausholen.
Benutzeravatar
Schluchtenjodler
...
...
 
Beiträge: 523
Registriert: 02.08.2011, 19:43
Wohnort: Hörselberg-Hainich

Re: Mein Kayak...

Beitragvon gobio » 15.11.2017, 17:46

Hi.

Treter ist schon fein. Man hat so schön die Hände frei und kann selbst beim schleppen was Trinken, Köder raus kramen oder was essen. Und beißt ein Fisch kann man leicht weiter treten, dem flüchtenden Fisch folgen usw. Preislich natürlich ne andere Liga. Allerdings werden des öfteren mal welche Gebraucht verkauft. Da kann man dann schon eher schwach werden.

Gruß
Mirco
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.
Bild
Benutzeravatar
gobio
...
...
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.04.2016, 13:37


Zurück zu Sit On Top und Bellyboatangeln!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast