Fischsterben (Bode)

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

Fischsterben (Bode)

Beitragvon superfredi » 09.08.2019, 17:26

Aus gegebenen Anlass - wie bei Euch an der Küste auch manchmal (Hellbach) - hier mal einige Zeitungsausschnitte der "Volksstimme"
Ps - Es hat wie immer keiner Schuld....... :evil:

https://www.volksstimme.de/lokal/stassf ... chig-weiss
https://www.volksstimme.de/lokal/sta%C3 ... besbruecke
Dateianhänge
Bode 1.jpg
Bode 1.jpg (76.29 KiB) 774-mal betrachtet
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 806
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon Cowie » 09.08.2019, 17:36

Ja ne, is klar, schuld ist natürlich niemand, ich könnte nur noch :s+1: :s+1: :s+1:

Aber unsere Jugend läuft Greta hinterher und die Politik will E-Autos und CO² - Steuer.... :cry: :evil: :x
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3599
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon orkdaling » 09.08.2019, 20:33

Moin,
hoffe da wird der/die Schuldigen gefunden.

Aber was hat das ganze mit der Schwedin oder E Autos zu tun?
Falls dir entgangen sein sollte, D. hat eine Galgenfrist von der EU bekommen, wegen der seit Jahren ueberschrittenen Nitratwerte !
Dann werden 850000 € pro Tag fællig ! Zahlt ja nur der Steuerzahler und nicht der Bauernverband oder die Landwirtschaftsministerin.
Und zu den Fossilen Brennstoffen die zur Versæuerung der Gewæsser in Norwegen fuehren , die kommen aus dem Ausland und die beiden Hauptverursacher sind D und GB ! Lesestoff dazu - https://test.environment.no/topics/air- ... acid-rain/

Wenn es mehr Gretas geben wuerde, gæb es nicht sowas wie an der Bode und wir muessten nicht die Fluesse kalken damit Lachs und Forelle ueberleben.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2767
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon Fjorden » 09.08.2019, 21:47

Cowie hat geschrieben:Ja ne, is klar, schuld ist natürlich niemand, ich könnte nur noch :s+1: :s+1: :s+1:

Aber unsere Jugend läuft Greta hinterher und die Politik will E-Autos und CO² - Steuer.... :cry: :evil: :x


Hallo Wolfgang,
das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, bzw. begrüße ich die Fridays for Future Bewegung und auch E Autos und CO 2 Reduktion sind seit langem überfällig. Ökologisches Bewußtsein und entsprechendes Umdenken und Lebensweise ist mindestens seit den 70igern überfällig und da war es schon 5 vor 12. Und was haben wir getan?
Nachdenklichen Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2355
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon marasso » 09.08.2019, 22:49

Das ist für mich auch etwas verstörend - Greta Thunberg ist Schuld daran dass die Bode umkippt???
Also da scheint mir irgendwas durcheinander geraten zu sein.
Ich bin jung,
ich kann waten.
Bild
Benutzeravatar
marasso
Fly Guy
...
 
Beiträge: 610
Registriert: 23.10.2014, 23:14
Wohnort: hamburg

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon Vossi » 09.08.2019, 23:10

Ich denke, dass Wolfgang damit nur aufzeigen wollte, dass es im Kleinen anfängt,
was aber anscheinend keinen richtig kümmert.

Auf jeden Fall auch wieder so ein Unding, was da passiert ist :evil:
---------------------------
Bild
Benutzeravatar
Vossi
...
...
 
Beiträge: 9661
Registriert: 26.01.2005, 23:23
Wohnort: nahe Reinfeld

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon Cowie » 10.08.2019, 06:08

Vossi hat geschrieben:Ich denke, dass Wolfgang damit nur aufzeigen wollte, dass es im Kleinen anfängt,
was aber anscheinend keinen richtig kümmert.

Auf jeden Fall auch wieder so ein Unding, was da passiert ist :evil:


Danke Michael, so ist es... :+++:

Fjorden hat geschrieben: Ökologisches Bewußtsein und entsprechendes Umdenken und Lebensweise ist mindestens seit den 70igern überfällig und da war es schon 5 vor 12. Und was haben wir getan?
Nachdenklichen Gruß
Fjorden


Da bin ich ganz bei Dir, Fjorden!

Nur lassen sich die extremen Forderungen von Greta, die inhaltlich in einigen Punkten recht hat, nicht von heute auf morgen umsetzen,
ohne dass die Wirtschaft zusammenbricht.
Da gemäß Ziff. 10 der Forenregeln politische Äußerungen hier nicht gewünscht sind, verkneife ich mir hier weitere Antworten und Kommentare.

Ich bin für Nachhaltigkeit, Schutz der Umwelt und esse kein Fleisch aus Massentierhaltung, vermeide, wo es irgend geht auch Plastik und benutze lieber Gefäße oder Papier und Papppe...

Ich bin jetzt hier raus... :wink:

Hoffentlich erholt die Bode sich wieder schnell, könntest du uns da auf dem laufenden halten, Fredi?
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3599
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon sprottenfan » 10.08.2019, 08:00

What...? Greta Thunberg heißt mein Dackel! :grin:
Kurzstreckenflüge nur noch für künstliche Fluginsekten.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 917
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon superfredi » 10.08.2019, 12:39

Wenn mal noch etwas neues kommt - ich stell es hier rein....
Heute :
https://www.volksstimme.de/lokal/sta%DF ... -stassfurt

Politik weiß also schon lange Bescheid, nimmt aber das alljährliche Fischsterben billigend in Kauf...... :evil:
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 806
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon OnnY » 10.08.2019, 17:20

:evil: :evil: :o ...sieht ja fürchterlich aus....

Hatte sie da noch ganz anders in Erinnerung.... :roll:
Dateianhänge
DEC57BDB-115E-4087-BBC4-C76FFBBF4AC9.jpeg
DEC57BDB-115E-4087-BBC4-C76FFBBF4AC9.jpeg (187.02 KiB) 573-mal betrachtet
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3064
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon superfredi » 10.08.2019, 17:48

Dort - in Staßfurt sieht es normalerweise so aus........
Dateianhänge
B1.jpg
B2.jpg
B3.jpg
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 806
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon OnnY » 10.08.2019, 18:11

Fredi, halte uns mal auf dem Laufenden.... :wink:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3064
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Fischsterben (Bode)

Beitragvon IdEfIx » 11.08.2019, 09:13

Hallo Fred
ersteinmal dankschön, dass du uns hier auf dem laufenden hältst. Es hat wie immer keiner eine Schuld und es wird Zeit, das sich sowas ändert.
Ganz egal, zuerst ist einmal der verantwortliche Betreiber der Anlage gefragt und sofort in U-Haft zunehmen, damit solche Vorfälle schneller aufgeklärt werden und nicht auf die lange Bank geschoben werden. Desweiteren muß geprüft werden, wer hier die Aufsichtspflicht hat, die möglicherweise verletzt wurde.

Solche Umweltkatastrophen müssen lückenlos aufgeklärt werden und die Strafe sollte aus Abschreckungsgründen sehr hoch sein, damit sowas nicht öfter passiert. Vielleicht war die Einleitung auch in voller Absicht, weil die reguläre Entsorgung etc. zu teuer geworden wäre?
Wer die Umwelt beschädigt, soll auch dafür haften :!:

Ammoniak: https://www.umweltbundesamt.de/themen/l ... e/ammoniak

Die Bode: https://www.harzlife.de/info/bode.html

https://www.volksstimme.de/lokal/sta%DF ... -stassfurt
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1626
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg


Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast