Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Fazer » 27.10.2018, 09:14

:+++:
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
 
Beiträge: 2372
Registriert: 01.01.2010, 14:57
Wohnort: Hamburg

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Der Stefan » 27.10.2018, 14:31

dabei
Mutti sagt : Vom Spinnfischen bekommst du Flitzebogenellenbogen!
Denn man los.
Und sie sagt auch : Lieber öfters mal die Fresse halten :-))
Benutzeravatar
Der Stefan
Wandervogel und Fischliebhaber
...
 
Beiträge: 1802
Registriert: 21.10.2006, 12:50
Wohnort: Gammelby/Ostsee

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Rappeldickevoll » 28.10.2018, 11:03

@Maqua

Ja, das ist an meinem Hausgewässer nicht anders. Auf jeder Mitgliederversammlung wird seit Jahren angekündigt, dass es mit dem Umbau eines Wehrs in diesem Jahr wirklich losgeht. Leider interessiert die meisten nur, wie sie den nächsten Fisch an die Angel bekommen. Wenn dann keine gefangen werden, ist das Geschrei dann aber groß. Und um hier beim Thema zu bleiben: Wenn keine Meerforellen zum Laichen aufsteigen können, gibts auch kein Nachwuchs. Wenn die Dänen nicht so viel Arbeit in ihre Gewässer stecken würden, würde das auch bei uns an der Küste ganz anders aussehen ...

Danke @all fürs mitmachen.
--
kostenlos, überparteilich, bekloppt
http://www.scale-magazine.com
Benutzeravatar
Rappeldickevoll
...
...
 
Beiträge: 111
Registriert: 06.03.2008, 17:58
Wohnort: Hamburg

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Matthias » 06.11.2018, 11:51

Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1005
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon han hugo » 07.11.2018, 01:52

:+++: dabei
wer fängt hat recht!
Benutzeravatar
han hugo
ewiger rooky
...
 
Beiträge: 1032
Registriert: 13.11.2006, 16:25
Wohnort: vechta

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Buba » 07.11.2018, 12:17

auch dabei !!
Gruß und Petry
Bernhard .



Bild Bild
Benutzeravatar
Buba
...
...
 
Beiträge: 1533
Registriert: 14.09.2005, 19:55
Wohnort: Kappeln

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Jahn » 07.11.2018, 17:16

Dabei :+++:
PS : Das Leben ist zu kurz für schlechten Whisky
Benutzeravatar
Jahn
Bade-Meister
...
 
Beiträge: 1050
Registriert: 02.12.2007, 09:49
Wohnort: fast im Wasser

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Rappeldickevoll » 08.11.2018, 10:37

Top, danke Männer! Da tut sich auch schon etwas ...
--
kostenlos, überparteilich, bekloppt
http://www.scale-magazine.com
Benutzeravatar
Rappeldickevoll
...
...
 
Beiträge: 111
Registriert: 06.03.2008, 17:58
Wohnort: Hamburg

Re: Aus gegebenem Anlass – bitte mitmachen! #protectwater

Beitragvon Achim Stahl » 13.11.2018, 13:21

Moin,

Rappeldickevoll hat geschrieben:Danke Männer!

@Cowie

Ich hab mittlerweile kleine Einblicke in die Arbeit des DAFV bekommen und kann aus meiner Sicht sagen, dass die richtig am machen sind. Mit Entscheidern bzw. Politikern zu verhandeln ist vielleicht nicht so repräsentativ wie eine Demo mit wehenden Fahnen oder ein geteilter Petitionslink, bewirkt aber im Idealfall wirklich etwas. Manchmal mittel-, manchmal langfristig.

Der DAFV hat eher ein Kommunikationsproblem, wenn es darum geht, Transparenz zum Stand der Dinge walten zu lassen bzw. Erfolge zu vermelden. Allerdings sind Themen wie Angeln, Fische oder Gewässer immer auch mit einem ziemlich wirren Geflecht aus EU-weiten Interessen verbunden, sodaß die Verhandlungen, von denen wir in der Regel nichts mitbekommen, sich lange hinziehen und die Öffentlichkeit manchmal auch zu Recht davon ausgeschlossen wird.

Ich kann aber mit Sicherheit sagen, dass sich der DAFV, allen Unkenrufen zum Trotz, für unsere Belange ernsthaft einsetzt.


Echt jetzt? Meinst du wirklich den DAFV? Den mit Monsanto-Christel an der Spitze, dem immer mehr Mitglieder davonlaufen, der in den letzten Jahren rein gar nichts für uns Angler erreicht hat aber uns dafür jede Menge Beitragszahlungen kostet??? :no:

Ich gebe dir Recht, dass der DAFV ein Problem mit Transparenz hat. Kein Wunder. Wäre es für jeden sichtbar, was dieser Verband uns kostet und was wir davon haben, wäre das Problem für den DAFV wohl noch größer. Das gilt natürlich auch für viele dem DAFV angeschlossene Landesverbände.


Viele Grüße!

Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1755
Registriert: 19.07.2006, 13:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Vorherige

Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast