Thune, Lachse, neue Sorgen

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon orkdaling » 06.10.2018, 08:23

Moin moin,
das die Lachsaufzucht verantwortlich ist fuer starken Befall mit Lachslæusen, fuer Nematoden besonders bei Dorsch und Seelachs, fuer abgestorbene Riffe usw. ist ja nun nicht neu. Auch nicht das nach Stuermen oder Auffahren von Schiffen Lachse verschwinden und in die Flussystheme gehen und es dort zu Genvermischung kommt.
Nun droht die næchste Gefahr wie ihr hier seht. 2 Fælle wo Thune in die Mastanlagen eingebrochen sind und das in nur 2 Wochen.
Bild

Bild

50 Jahre war der Thun fast verschwunden aber nun ist er wieder so zahlreich das DK und N sogar Lizensen zum Fang ausgeben wollen.
Na da bin ich ja mal gespannt was sich die Fischzuechter nun einfallen lassen.
Gruss
Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon knoesel » 06.10.2018, 08:43

Mein Tipp an die Fischzüchter: Schlupflöcher für Thune in die Netze einbauen :grin:
Klaus
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 4148
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon Kystefisker » 06.10.2018, 08:48

..... für so'nen Thun ist "Essen auf Flossen" frei Haus doch was Feines, endlich mal'n "Endgegner" dem die Züchter nicht so leicht Herr werden.

Leider dann halt mit den schon beschriebenen Folgen wenn so'n Netz dann nach so'nem Festmahl zahlreiche "Flüchtlinge" hat.

Wir kriegen die Natur schon kaputt, geben ja schließlich alles dafür.... :no:

Vielleicht ruft man jetzt die Japaner mit ihren Thunfischfangflotten auf'n Plan, die Globalisierung macht ja viel (un)Möglich...... "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 10269
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon jens_hh » 06.10.2018, 10:33

Vielleicht ist das von den Fischzüchtern einfach nur eine neue Fangmethode für die Thune. Die Frage bleibt bis zu wieviele Zuchtfische gefressenen oder entwichen sein dürfen, das sich das ganze rechnen würde. Schließlich ist so ein Uboot im Kilopreis einiges mehr wert als Lachs und co.
Spaß beiseite, das wird ein echtes Problem werden für die Züchter diese Kolosse aus den Netzen rauszuhalten. Denke nicht, das es dafür schnell eine patente Lösung geben wird.
Benutzeravatar
jens_hh
...
...
 
Beiträge: 658
Registriert: 15.10.2013, 01:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon Lutz » 06.10.2018, 12:04

Mein Tip : Trollingtouren innerhalb des Geheges,

kombinierter Fang von Salm und Thun gewährleistet

Put & Take in the Fjord

Was für eine Geschäftsidee :oops :grin:
Optimismus ist ein Mangel an Information // H.Müller deutscher Dramaturg und Fliegenfischer
Benutzeravatar
Lutz
...
...
 
Beiträge: 808
Registriert: 21.09.2011, 10:02
Wohnort: Hemmingen-Hiddestorf

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon IdEfIx » 06.10.2018, 15:54

Gegen die Lachsaufzucht sollte Anzeige erstattet werden, denn sie haben 2 Thune getötet die unter Naturschutz stehen!!!, oder?
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1755
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon orkdaling » 07.10.2018, 08:23

Moin moin,
hat zwar nichts mit Thunen zu tun aber wollte nichts neues erøffnen. Jedenfalls macht man sich an den Schottischen Fluessen ebenfalls Sorgen.
Im Link kan man auch die engl. Version klicken.
https://www.fiskeavisen.no/skotsk-villa ... arasitter/
Gruss Hendrik

Zu den Thunen nochmal. Ja denke auch das das ein grøsseres Problem fuer die Zuchtindustrie wird, bisher gab es in der Næhe der Anlagen ja keine Thune.
Kommt relativ selten vor das sich Tuemmler einen Weg suchen, die sind nicht kræftig genug die Netze zu knacken.
Orcas sind zu schlau, die gehen in kein Gehege.
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon orkdaling » 10.10.2018, 20:10

moin moin,
eben im schwedischen Fiskejournalen gelesen, nun auch vor Schottland. Hier die englische Variante:
http://www.bbc.com/news/uk-scotland-hig ... s-41795836
Gruss Hendrik

Und hier noch was aus unserer Zeitung ,Sør Trøndelag Avisa, von heute. Denen schmecken auch Lachse!
Bild
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Thune, Lachse, neue Sorgen

Beitragvon Larsi » 11.10.2018, 04:38

Moin,

unnatürlich sind die Fischfarmen, Hai und Thun gehören zur Natur.

Gruß
Lars
Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten...
Benutzeravatar
Larsi
...
...
 
Beiträge: 1038
Registriert: 23.09.2006, 07:49
Wohnort: Hannover


Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste