Der Kampf um die Windräder - Exklusiv Bericht

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

Re: Der Kampf um die Windräder - Exklusiv Bericht

Beitragvon CDC-Dun » 24.05.2017, 18:29

Fakt war, wir Deutschen hätten den norwegischen Wasserkraftstrom für 1,9 Cent die kWh bezogen.....da hätte unsere ganze Energiewende nicht stattgefunden
Benutzeravatar
CDC-Dun
...
...
 
Beiträge: 376
Registriert: 22.01.2007, 16:37
Wohnort: Unterfranken

Re: Der Kampf um die Windräder - Exklusiv Bericht

Beitragvon orkdaling » 24.05.2017, 20:10

moin moin,
meine "Preisliste" zeigt die Kosten fuer Windenergie, hatte auch geschrieben das Wasserkraft erheblich billiger ist und immer verfuegbar.
Hatte frueher auch mal geschrieben wie D auf das Angebot (Strom zu preisen wie DK/S) reagiert hat - erstmal gar nicht!
Die Energiewende hætte aber trozdem stattgefunden da D in internationalen Vereinbarungen dazu verpflichtet ist.
Das einzige was passiert wære, man hatte alles so weit wie møglich hinaus gezogen, sowohl kernkraft wie auch Kohle, damit einige eben længer verdienen kønnen. Nun muss man den teuren Strom den Leuten damit begruenden, was doch fuer teure Leitungen von Nord nach Sued erforderlich sind.
Egal wie, die Energielobby findet immer einen Grund richtig Kasse zu machen.

Erst war der Ausstieg aus der Kernkraft nicht møglich, dann aus den fossilen Brennstoffen, vor 2 Jahren erklærte uns die Autolobby auch noch das das Elektroauto auf absehbare Zeit keine Zukunft hat. Solange hinauszøgern und Kasse machen wie es eben geht, das alte Spielchen.
Nachdem Tesla und Nissan hier den Markt erobert hatten werden die anderen pløtzlich munter, werfen uns (Opel und VW) die Briefkæsten mit Werbung zu.
Weil wir so nett sind oder wollen die Kasse machen?
Ach ja, die vielen Fjordfæhren fahren mit Strom (ausser ein paar alte) , Gemeinschaftsentwicklung mit Siemens!

Zurueck zur Windenergie. Da der Wind ja bekanntlich manchmal zu Zeiten blæst wo kein so hoher Bedarf ist und man die teuren Windræder abstellen muesste, sind nun schlaue leute auf die Idee gekommen die Energie in das norwegische Netz zu leiten, den "wasserhahn" kønnte man in dieser Zeit ja teilweise zu drehen, anschliessend wenn kein Wind ist dann wieder in die andere Richtung - wær doch fuer beide gut - hahaha, stille ruht der See.

"Der Kampf um die Kohle" aber nicht die fossile :grin:
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Vorherige

Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste