NRX-Nachbau aus China

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon schöngeist » 03.03.2017, 18:57

Herr,

lass Hirn regnen...
Benutzeravatar
schöngeist
...
...
 
Beiträge: 587
Registriert: 21.12.2009, 12:55

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Aalexzander » 04.03.2017, 12:20

:lol: :lol: :lol:

:l: :l: :l:
Benutzeravatar
Aalexzander
...
...
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.03.2007, 14:49
Wohnort: HB und OL

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Egebjerggaard » 05.03.2017, 17:00

Eigentlich kommt vieles, um nicht zu sagen alles aus China. Billiglohn rockt, und die Differenz zwischen Produktionskosten und Verkaufspreis gerät vereinfacht gesagt dank güstiger Frachtkosten gleich zur Vertriebsmarge.
Dieses Modell haben aber auch die Chinesen erkannt und sind daher zum nächsten Schritt übergegangen und bieten daher in Eigenregie an. Warum denn nur billig produzieren und nicht gleich auch noch den Verkauf / Vertrieb übernehmen?

Gerade im Elektronikbereich gibt es himmelweite Unterschiede zwischen "Billig" und "Qualität". Letztere wird nämlich durch die Firmware und deren Pflege / Konfiguration bestimmt.

Das lässt sich zwar jetzt weniger auf den Angelgerätesektor übertragen. Man sollte sich aber überlegen, ob der hiesige Fachhändler, dessen fachliche Tips und Support man ja im Ernstfall gerne in Anspruch nimmt, allein vom Verkauf der Ruten und deren Service leben kann.

Aber vielleicht bestellen wir ja irgendwann auch die Brötchen bei ebay oder gleich direkt bei den Chinesen. :no:
knæk og bræk
Thomas
Benutzeravatar
Egebjerggaard
...
...
 
Beiträge: 1398
Registriert: 20.06.2010, 09:05
Wohnort: Eifel

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon hennes2121 » 06.03.2017, 20:18

Moin,
dem möchte man eigentlich uneingeschränkt zustimmen.....
Aber wie immer gibts auch hier zwei Seiten der Medallie. Die Händler am Ort müssen auch Service bieten und dazu stehen, wenn sie Mist verkauft haben, siehe Tread mit den aufgeschäumten Korkgriffen.
Wenn Billigware, egal woher, nur mit einem tollen Label versehen wird und dann mit einer astronomischen Marge als high end angeboten wird, kann man doch lieber direkt kaufen. Da erwartet man keinen Service, also wird man auch nicht enttäuscht.
Ich habe in anderen Bereichen aber schon erstaunliche Kulanzleistungen aus China erhalten wenn die Qualität nicht gestimmt hat. Da wird auch schon mal ersetzt, wenn man von der Ware nur ein Foto mit dem Fehler und der Seriennummer schickt, ganz ohne teure Rücksendung.
Da könnten sich andere Firmen ein Beispiel dran nehmen, besonders, wenn bei Reklamationen in der Garantiezeit repariert und nicht ersetzt wird.
Aber das hatten wir hier auch schon. :x
TL Hennes
Können wir 2020 deinstallieren und noch mal neu laden?
Ich glaube die erste Version hatte ein Virus.
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Vorherige

Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste