NRX-Nachbau aus China

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Aalexzander » 25.02.2017, 21:39

Benutzeravatar
Aalexzander
...
...
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.03.2007, 14:49
Wohnort: HB und OL

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon knoesel » 26.02.2017, 08:26

Warum nicht mal dort bestellen?
Das meiste Gerödel kommt doch auch China. Eine billige Schnur zum Probieren und/oder Schnippeln für 20$ (= 21 EUR) :?:
Und da der $$ weiter fällt ...
Zum gleichen Zweck habe ich auch schon bei John Norris bestellt; dort wäre ein Kauf momentan ungünstig.
Klaus
Petri-Heil ~~ Alleweil
Klaus aus Eckernförde
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 4173
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Vossi » 26.02.2017, 08:44

Leichi hat mal vor Jahren mit Fliegendosen und Rollen anfgefangen.
Inzwischen gib es da tatsächlich fast alles,was das Herz begehrt.
Die Fliegendosen waren unschlagbar günstig und hatten nur ein leeres
Feld, wo sonst ein "teures" Logo prangt. Ansonsten identisch, incl.
Gummidichtung. Die ein oder andere Rolle habe ich mir
auch zukommen lassen. War mit 35,- € auch unschlagbar....die werden
in verschiedenen Fliegenshops inzwischen einiges über 100,- € vertickt,
allerdings mit Logo des jeweiligen Händlers - bekommt man ab 100 Stück Abnahme.
Ansonsten hatte ich mal Runninglines auf Vorrat geordert.
Klamotten, Ruten, Bindematerial, oder was man sonst so benötigt, hole ich dann aber doch
lieber beim Heiländer. Da kann man auch mal schnacken, die Sachen begrabbeln und
wenn was sein sollte, gibt es ggf.auch fix Ersatz.
Versuche das mal mit ner 4 teiligen aus China :grin:
Fazit: Kleinigkeiten kann man mal machen, aber bei ansonsten hochpreisigen Teilen
wohl eher nicht......meine Meinung
---------------------------
Bild
Benutzeravatar
Vossi
...
...
 
Beiträge: 9665
Registriert: 26.01.2005, 23:23
Wohnort: nahe Reinfeld

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon knoesel » 26.02.2017, 11:18

Vossi hat geschrieben:Fazit: Kleinigkeiten kann man mal machen, aber bei ansonsten hochpreisigen Teilen
wohl eher nicht......

Das sehe ich auch so.
Und viel Geduld brauchts auch für die Bestellungen ;)
Klaus
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 4173
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon IdEfIx » 26.02.2017, 11:19

Äußerlich durchaus mit Loomis NXR zum verwechseln, aber das sagt noch nichts über die Qualität aus, oder?

Zu dem Thema Waren & Preise aus China ect. habe ich folgendes Video gefunden ....

http://www.rbb-online.de/kontraste/arch ... -euro.html
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1778
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon orkdaling » 26.02.2017, 13:56

moin moin,
komisch ein Auto-Nachbau will keiner haben.
Und die Diskussion mit der Garantie hatten wir ja schon.
Meine Meinung, egal ob Rute oder Nahrungsmittel und .... steht unten drunter .
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon alfredo.fly » 26.02.2017, 15:34

@ Aalexzander
Ähnlichkeiten sind rein zufällig???


Bestell doch mal so ein Teil, ich geb 20 Euro dazu.
Weil es doch meine Lieblinge sind. :grin: :grin: :grin:

@ Klaus
Und viel Geduld brauchts auch für die Bestellungen


Ich habe schon div. Sachen z.B. Messer, in China bestellt, alles lief immer sehr gut ab.
Bei dieser super Qualität fragt man sich, ob nicht die originalen Messer Anbieter auch in China bestellen und
sie dann für sehr teures Geld als Originale verkaufen.
Ein Unterschied z.B. bei Spyderco/Strider ist nicht erkennbar. :+++:

Gruß Willi
CIMG1958.JPG
CIMG1960.JPG
Einfach gar nicht ignorieren!!!!
Benutzeravatar
alfredo.fly
...
...
 
Beiträge: 1137
Registriert: 21.10.2011, 20:05
Wohnort: Hamburg

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon humilitas 1971 » 26.02.2017, 15:39

you get what you pay for.

So isses nun mal.
Humor ist, wenn man trotzdem fischt !
Benutzeravatar
humilitas 1971
...
...
 
Beiträge: 106
Registriert: 07.08.2014, 15:15
Wohnort: Bünde / Westfalen

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon knoesel » 26.02.2017, 16:00

orkdaling hat geschrieben:Meine Meinung, egal ob Rute oder Nahrungsmittel und .... steht unten drunter . Gruss Hendrik

Generell stimme ich Dir zu.
Ich akzeptiee auch, wenn Händler 120% auf den Einkaufspreis aufschlagen müssen, um ihren Laden aufrechthalten zu können, weil unsere Steuern so heftig zuschlagen.
Würde ich nur 20% mehr bezahlen müssen als vergleichbares "China-Material", dann hätte ich vermutlich schon einen Anbau zum Fliegenfischen/~binden nötig :grin: .
Achim oder der Heiländer werdens bestimmt kommentieren :?:
So ein Messer habe ich auch gekauft ;)

Klaus
Im übrigen: Wenn Ihr es genau wissen wollt, wo unser Geld geblieben ist, dann schaut Euch diesen 6-Minuten FILM an.
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 4173
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Fliegenjens » 27.02.2017, 14:09

Das hier aus dem gleichen Shop zeige ich mal lieber nicht meiner Tochter :lol:

http://www.ebay.de/itm/5WT-Fliegenfisch ... SwiDFYNp9j
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 614
Registriert: 12.02.2014, 13:28
Wohnort: Teufelsmoor

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon knoesel » 27.02.2017, 16:32

dieses gezeigte Modell
wollte eigentlich ich mir holen.
Weil ein Finder solch ein Farbmodell bestimmt liegen lässt, wenn ich das Rütchen am Strand vergessen haben sollte :grin:
Klaus
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 4173
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Aalexzander » 27.02.2017, 20:25

Moining.

Und wenn dadurch mehr women in waders an der kyste wären?

:l: :wink:
Benutzeravatar
Aalexzander
...
...
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.03.2007, 14:49
Wohnort: HB und OL

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Achim Stahl » 02.03.2017, 21:51

Moin,

knoesel hat geschrieben:Ich akzeptiee auch, wenn Händler 120% auf den Einkaufspreis aufschlagen müssen, um ihren Laden aufrechthalten zu können, weil unsere Steuern so heftig zuschlagen.
Würde ich nur 20% mehr bezahlen müssen als vergleichbares "China-Material", dann hätte ich vermutlich schon einen Anbau zum Fliegenfischen/~binden nötig :grin: .
Achim oder der Heiländer werdens bestimmt kommentieren :?:


Was mich angeht....

... nein. :no:

Ich wundere mich nur, wie leicht bei einigen Leuten aus "China-Material" "vergleichbares China-Material" wird...

Nimm irgendeinen schwarzen Blank, den niemand kennt, wickel loomisblaues Rutengarn drum, und schon ist die Rute ein Schnäppchen, das sich sicherlich genau so fischt und wirft, wie eine Loomis. Selbst ich bin manchmal überrascht, wie einfach das geht. :o


Da kommt man als Händler fast auf unseriöse Ideen... :oops


Viele Grüße!


Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1757
Registriert: 19.07.2006, 13:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon Fliegenjens » 03.03.2017, 11:12

Aalexzander hat geschrieben:Moining.

Und wenn dadurch mehr women in waders an der kyste wären?

:l: :wink:



Dann wäre es ja irgendwie nicht schlecht :oops
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 614
Registriert: 12.02.2014, 13:28
Wohnort: Teufelsmoor

Re: NRX-Nachbau aus China

Beitragvon hennes2121 » 03.03.2017, 17:17

Man müsste sie dann nur davon überzeugen,dass Meerforellen am besten im Juli und August ab Wassertemperaturen von 20'c beißen, natürlich dann 'women without waders'. :lol:
Können wir 2020 deinstallieren und noch mal neu laden?
Ich glaube die erste Version hatte ein Virus.
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Nächste

Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste