Verbot von Trophäenfischerei rechtmäßig - catch & release

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

Re: Verbot von Trophäenfischerei rechtmäßig - catch & releas

Beitragvon franco 123 » 13.02.2015, 21:12

@ Matthias:

Ich finde es schon gut, dass man in Deutschland den Empathiegedanken hochhält und den Tierschutz gesetzlich verankert, und Tierschutz ist nicht gleichbedeutend mit PETA. Manchmal graut es mir, wenn ich an Aufenthalte in Mittelmeerländern denke (ich weiß, von denen hast du nicht gesprochen), wie dort nicht nur mit Fischen, sondern auch mit anderen Wirbeltieren, z.B. Hunden und Katzen, umgegangen wird. Da haben wir doch hier recht akzeptable Bedingungen, auch wenn es für uns Angler manchmal nicht einfach ist.
Frank
Benutzeravatar
franco 123
...
...
 
Beiträge: 173
Registriert: 28.02.2009, 23:09
Wohnort: Wendland

Re: Verbot von Trophäenfischerei rechtmäßig - catch & releas

Beitragvon Broder » 15.02.2015, 12:53

So dann gibt es anscheint good news

http://dkac-mv.de/2014/09/strafverfahre ... ngestellt/

Zitat :

. .Die Staatsanwaltschaft verneint zudem, dass ein Zurücksetzen von überlebensfähigen Fischen grundsätzlich tierschutzwidrig sei. Auf die grundsätzliche Frage von Schmerzempfinden und Leidensfähigkeit bei Fischen wird hier nicht eingegangen, jedoch zieht die Staatsanwaltschaft dort eine klare Grenze, wo nicht lebensfähige Fische wieder zurückgesetzt werden. Wo jedoch eine tierschutzgerechte Behandlung erfolgt und die Überlebensfähigkeit des Fisches gegeben ist, ist das Zurücksetzen für zulässig zu erachten. Die Entscheidung hierüber obliege einzig dem Angelfischer vor Ort.

Wir fassen die Einstellung in einem kurzen Tenor zusammen:

1. Der “vernünftige Grund” i.S.d. Tierschutzgesetzes darf nicht eingeengt ausgelegt werden und geht über Nahrungszwecke hinaus.
2. Der Wettkampfcharakter einer Angelveranstaltung schadet nicht, solange er nicht ihr einziges Ziel ist.
3. Das Zurücksetzen maßiger Fische ist unzulässig, wenn diese nicht mehr lebensfähig sind.
4. Der Angelfischer vor Ort entscheidet!...

Zitat Ende





Also liegt keine Tierquälerei vor, weil die Fischer tierschutzgerecht handelten, was im Grunde auch klar ist,
weil das Quälen nicht Ziel dieses Hobbys / der Veranstaltung ist oder war.
Es geht darum möglichst prächtige, starke und große Tiere zu fangen und wieder schwimmen zu lassen danach. Es werden diese Tiere also nicht aus niederen Beweggründen heraus gequält, sondern lediglich bezwungen und gefangen und danach am Leben gelassen, der Hintergrund hier ist es seinem Hobby nachzugehen.

Zugegebenermaßen geschieht das heute weniger zum Zweck des reinen Nahrungserwerbes aber dafür im Falle der Meerforellenfischerei um ein feineres Nahrungmittel zu erlangen als im Handel erworben werden kann.

Wenn ich den Fisch fotographiere und danach lebend entlasse ist das Foto nur ein Foto von einem Fisch und keine Trophäe. Eine Trophäe ist es erst dann im eigentlichen Sinne, wenn ich den Fisch präpariere und im Vereinsheim ausstelle und somit einer größeren Anzahl von Besuchern präsentiere.
Es werden nur Haut und Knochen zur Herstellung der Trophäe benutzt, dass wiederum bedeutet das die Trophäe ein Nebenprodukt ist und das eigentliche Ziel der Verzehr ist.

Wird halt nicht alles so heiß gegessen aber so ein Verbandsvorsitzenden, der gleich einknickt braucht man nicht, dann gleich die nächste Frage, wo bleibt all das Geld Jahresbeiträge von 700.000 Mitgliedern
;) ( Eventuell für Prozesse gegen z.B. Peta ha haha ne ich glaube eher diese Leisetreter verwalten sich selber, keiner kann sowas kontrollieren, dass stinkt doch zum Himmel raus..) solche Verbände braucht keiner.
Nicht das es nachher sowas ist wie z.B. ADAC / wäre sch...aber es gibt ja leider keine Alternative von wegen letzte Diktatur in Europa ist Weißrussland ne kuckt mal ins Inland ANGLERVERBAND=Pfeffersäcke :grin: . :wink:
Unser Universum funktioniert deshalb nahezu perfekt, weil es für Universen unendlich viel Zeit gibt um unendlich viele Universen zu testen und zu verwerfen bis unser Universum herauskam.
Benutzeravatar
Broder
aussichtsreiche Plätze
...
 
Beiträge: 2377
Registriert: 12.10.2004, 14:48
Wohnort: Kiel

Vorherige

Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast