PETA

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!

Re: PETA

Beitragvon Reverend Mefo » 23.12.2014, 13:03

Müslifresser ist noch viel zu verharmlosend für dieses Ignorantenpack.

Mehr Tunnelblick geht nicht, da funktionieren die Gehirne anscheinend nur 1-bit binär ...
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Superspreader
...
 
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hundekackeallee

Re: PETA

Beitragvon piscator » 23.12.2014, 15:33

Moin, die heißen PITA
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 5038
Registriert: 19.04.2005, 08:02
Wohnort: Kiel

Re: PETA

Beitragvon Broder » 27.12.2014, 21:58

Du meinst nicht zufällig PEGIDA ? Pita ist doch ein Pizzabrotfladen.
Frohe Weihnachten :x :wink:
Unser Universum funktioniert deshalb nahezu perfekt, weil es für Universen unendlich viel Zeit gibt um unendlich viele Universen zu testen und zu verwerfen bis unser Universum herauskam.
Benutzeravatar
Broder
aussichtsreiche Plätze
...
 
Beiträge: 2377
Registriert: 12.10.2004, 14:48
Wohnort: Kiel

Re: PETA

Beitragvon jens_hh » 27.12.2014, 22:22

Berufen sich beide auch wirklich flache Argumente...
Benutzeravatar
jens_hh
...
...
 
Beiträge: 666
Registriert: 15.10.2013, 01:00
Wohnort: Norderstedt

Re: PETA

Beitragvon Stephen » 27.12.2014, 23:23

n'abend,
welche beiden genau meinst du jetzt mit den flachen argumenten?
deine beiden vorposter? peta & pegida?
siehe dazu auch die irrläuferablage unter "kurze ruten"...

:wink:, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 767
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: PETA

Beitragvon MeFoCarsten » 28.12.2014, 07:04

Guten Morgen,

ich spiel mal den advocatus diaboli.

PETA hat erreicht, dass alle Welt über die Zustände der Tierhaltung, in den Schlachthöfen und die
Notwendigkeit kein Fleisch zu essen redet. Sogar hier.

Mit Vernunft lässt sich doch kein toter Hund mehr hinter dem Ofen vorlocken in dieser abgestumpften
Zeit Vielleicht ist das Problem ja nicht PETA sondern, dass es überhaupt solcher Mittel bedarf, um die
Menschen aufzuwecken.

Gruss, Carsten (der eigentlich glaubt, dass die Jungs & Mädels von PETA alle mal zum Arzt müssen)
~~~~~~~~~~~~~~
<°)))><)
Benutzeravatar
MeFoCarsten
Cheftroll
...
 
Beiträge: 247
Registriert: 01.01.2013, 16:58
Wohnort: Lüneburg

Re: PETA

Beitragvon Ammaluschi » 28.12.2014, 08:19

Da gibt es aber noch andere, die das deutlich eleganter und nachvollziehbarer machen, wie BUND, Greenpeace, Nabu, Angelvereine pp.
Gruß Lutz :wink: :wink:

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.
Benutzeravatar
Ammaluschi
1. Vogelfänger Altona
...
 
Beiträge: 4957
Registriert: 13.03.2005, 07:29
Wohnort: Tornesch

Re: PETA

Beitragvon jens_hh » 28.12.2014, 12:44

Ich meinte natürlich die beiden Mit P.
Benutzeravatar
jens_hh
...
...
 
Beiträge: 666
Registriert: 15.10.2013, 01:00
Wohnort: Norderstedt

Re: PETA

Beitragvon Der Stefan » 30.12.2014, 21:08

Moin . Ich bin nun auch kein Peta - Fan ............aber Carsten hat Recht ..................meiner Meinung jedenfalls .
Wer gehört werden will muß heut zutage wohl leider zu solchen Mitteln/Aktionen greifen ..........Grüßung Stefan
Mutti sagt : Vom Spinnfischen bekommst du Flitzebogenellenbogen!
Denn man los.
Und sie sagt auch : Lieber öfters mal die Fresse halten :-))
Benutzeravatar
Der Stefan
Wandervogel und Fischliebhaber
...
 
Beiträge: 1804
Registriert: 21.10.2006, 12:50
Wohnort: Gammelby/Ostsee

Re: PETA

Beitragvon Stephen » 30.12.2014, 23:08

guten abend,
schön zu sehen, daß selbst mit der peta eine differenzierte auseinandersetzung jenseits wilder beschimpfungen, alberner verballhornungen & politischer delirismen möglich zu sein scheint.
danke dafür & guten rutsch!

;), stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 767
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: PETA

Beitragvon Rinkeroder » 02.01.2015, 18:23

Moin Stephen,
erst mal noch ein frohes Neues!
Aber sorry, mir ist beim besten Willen eine "differenzierte Auseinandersetzug mit der PETA" nicht möglich. Ich weiß nicht, ob du den Artikel in WN vor ein paar Tagen gelesen hast, etwas weiter vorn ist aber noch ein link dorthin ;)
Durch das dort geschilderte Verhalten stellt sich die PETA - wie der Kommentator der WN schreibt - selbst ins Abseits.
Und da gehören sie auch hin!

:wink:
Heinz
(PS: Anscheinend ist ja sogar die Staatsanwaltschaft ob der PETA-Anzeige-Flut genervt!)
Grüße aus dem Münsterland
Benutzeravatar
Rinkeroder
Zu selten an der Küste weilender
...
 
Beiträge: 417
Registriert: 03.10.2008, 11:20
Wohnort: Rinkerode

Re: PETA

Beitragvon Stephen » 03.01.2015, 12:16

moin heinz,
auch dir ein gutes jahr 2015!
bitte, ich habe nicht den anspruch dich & andere in ihrer einstellung zur peta zu missionieren. ich fand es einfach angenehm, mal was anderes als das übliche 'rumpöbeln zu lesen.
die berichterstattung der wn kann ich nicht ernst nehmen.
da geht es doch vorrangig darum, die (vor) urteile der eigenen leserschaft zu bedienen.

gruß, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 767
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Vorherige

Zurück zu Offtopic und trotzdem diskussionswürdig!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste