Erfolgreich auf Maurer

Solch ein Thema scheint in jedes Forum zu gehören. Daher auch hier ein kleiner Bereich für diese Sachen.

Erfolgreich auf Maurer

Beitragvon Little-Mo » 09.01.2020, 18:13

IMG_20200109_181137.jpg


Da es ja zur Zeit echt schwierig sein kann einen Handwerker zu bekommen möchte ich Euch heute einen Tip geben wie ihr erfolgreich einen Maurer ans Band bekommt und aufs Flanellhemd legt.

Ich empfehle die oben gezeigte Maurerschnur die in 2mm Stärke gut geeignet ist für einen kapitalen Burschen bis etwa 180 Pfund.

Vorsicht bei Junggesellen, diese können besonders am frühen Nachmittag nicht vorhersehbare schnelle Fluchten einlegen.
Hier empfehle ich die Leine von Beginn des Drills an kurz zu halten und viel Druck aufzubauen.
Dafür nehmen Junggesellen häufig kompromisslos alles was ihnen angeboten wird, anders als der erfahrene Altgeselle.

Der Altgeselle ist über die Jahre im Baupool sämtlichen Ködern gegenüber kritisch geworden, hier kommt es auf eine filigran komponierte Taktik an um überhaupt Interesse zu erwecken.
Bitte keine hektischen Bewegungen, lautes Sprechen am Gewerk sind auch zu vermeiden.

Ich empfehle hier ein behutsames Anfüttern mit schwarzem Kaffee in den Morgenstunden.
Behaltet den Spot im Auge und werft den Köder am späten Nachmittag aus, zu dieser Zeit ziehen häufig größere Schwärme hungrig zu ihren Fress und Schlafplätzen.

Hier bitte sehr gezielt anwerfen, manchmal mischen sich auch noch nicht laichbereite Lehrlinge unter die adulten Exemplare und sind häufig schneller am Köder.

Als Köder hat sich das klassische Mettbrötchen auf einem 8er Putzhaken stets bewährt, bei niedrigem Luftdruck sollte zusätzlich mit Zwiebelaroma gearbeitet werden.
Ein unwiderstehlicher Köder der Euch schnell zu einem kapitalen Maurergesellen führen wird.

Viel Erfolg :grin:
Benutzeravatar
Little-Mo
...
...
 
Beiträge: 371
Registriert: 18.08.2013, 13:37
Wohnort: Flensburg / Maasbüll

Re: Erfolgreich auf Maurer

Beitragvon Sunny23 » 09.01.2020, 20:09

:+++: :+++: :+++:
_________________________________
Rettet die Würmer - fischt mit der Fliege

beste Grüße

Frank
Benutzeravatar
Sunny23
...
...
 
Beiträge: 156
Registriert: 19.11.2007, 11:36
Wohnort: 22969

Re: Erfolgreich auf Maurer

Beitragvon Lutz » 09.01.2020, 20:43

Sind die Zeiten vorbei wo man Maurer mit Anfütterungen im Halb Liter Gebinde erfolgreich durchführen konnte?
Optimismus ist ein Mangel an Information // H.Müller deutscher Dramaturg und Fliegenfischer
Benutzeravatar
Lutz
...
...
 
Beiträge: 773
Registriert: 21.09.2011, 10:02
Wohnort: Hemmingen-Hiddestorf

Re: Erfolgreich auf Maurer

Beitragvon Polar-Magnus » 09.01.2020, 21:36

Wenn ich mich in meiner langjährigen Ex-Firma schon vormittags über irgendwas beschwert habe,
hat mein damaliger Kollege immer gemeint: "Maurer hättest du werden müssen. Könntest jetzt schon besoffen sein." ;)

Ingo
Ein Fliegenfischer ist manchmal glücklich, aber nie wunschlos.

Du bestimmst das Ziel, du bestimmst den Weg und du bestimmst die Regeln. Es ist dein Spiel, dein Leben.
Zitat von gonefishing aus seinem sagenhaften Patagonien Reisebericht.
Benutzeravatar
Polar-Magnus
Eigentlich war ich's nicht...
...
 
Beiträge: 2601
Registriert: 22.04.2008, 12:27
Wohnort: Neustadt bei Hannover

Re: Erfolgreich auf Maurer

Beitragvon Matthias » 10.01.2020, 09:02

....schönes Ding :+++: :lol: :lol:

Zum Anfüttern würde ich folgende Kombination vorschlagen: "Du brauchst kein Angebot abgeben.......fang einfach an"..........und dann etwas nachfüttern mit "Die Hälfte bekommst Du bar auf die Hand" ;)

Für meinen Geschmack ist die vorgeschlagene Schnur noch nicht stark genug. Es soll da draußen einige wirklich kapitale Exemplare geben.

Tls

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 887
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Erfolgreich auf Maurer

Beitragvon fly fish one » 10.01.2020, 14:06

Little-Mo hat geschrieben:
IMG_20200109_181137.jpg


Da es ja zur Zeit echt schwierig sein kann einen Handwerker zu bekommen möchte ich Euch heute einen Tip geben wie ihr erfolgreich einen Maurer ans Band bekommt und aufs Flanellhemd legt.

Ich empfehle die oben gezeigte Maurerschnur die in 2mm Stärke gut geeignet ist für einen kapitalen Burschen bis etwa 180 Pfund.

....
Viel Erfolg :grin:



Physik an:

Die Schnur hat eine Reißkraft von 60 Dekanewton (Foto), also 600 Newton und das entspricht rundgerechnet 60 Kg also 120 Pfund! Das kann kein Bier- und Mettbrötchenerprobter Altgeselle sein, sondern dann erwischt Du nur die drahtigen und unerfahrenen Smoltjunggesellen. Du brauchst unbedingt eine Hochseemarlinmaurerschnur mit bis zu 400 Pfund!

Physik aus:

Frank
Lachsheini, Lachslehrling, Fliegenfischer, lange Leinen an langen Ruten - neigt zu Extremen jeglicher Art
Benutzeravatar
fly fish one
...
...
 
Beiträge: 333
Registriert: 14.06.2018, 09:41


Zurück zu Amüsante Geschichten & Witzeleien!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast