Sauerstoffmangel in der Flensburger Förde

Natürlich interessieren wir uns nicht nur für die erfolgreiche Fischwaid, sondern auch für jegliche Hintergrundinformationen über unsere silbernen Kameraden. Nur wer sein Gegenüber genau kennt, der kann sich auf ihn einstellen.

Re: Sauerstoffmangel in der Flensburger Förde

Beitragvon Fazer » 17.09.2019, 19:06

Danke Rudi :+++:
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
 
Beiträge: 2350
Registriert: 01.01.2010, 14:57
Wohnort: Hamburg

Re: Sauerstoffmangel in der Flensburger Förde

Beitragvon hennes2121 » 19.09.2019, 19:15

Moin, daran ist nichts neu,das Badeverbot wegen der alten Müllkippe besteht südlich Traneodde schon seit ich da fische, also so gute 20 Jahre. Kann sein,dass es zwischendurch mal aufgehoben war,aber die Schilder tauchten mit schöner Regelmäßigkeit wieder auf.
Scheint so,dass das Ferienresort nicht nur Befürworter hat und dass jetzt versucht wird, auf dieser Schiene das Ganze so zu verteuern, dass es sich nicht mehr lohnt.
TL,Hennes
Ducttape macht Idioten nicht schlauer aber leiser
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 748
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Re: Sauerstoffmangel in der Flensburger Förde

Beitragvon IdEfIx » 20.09.2019, 15:41

Zitat: Der Bitten & Mads Clausen Fond, Linak Holding und die Kommune schießen Geld in das neue Ferienresort, das auf 180 Hektar zwischen dem Universe und Himmark liegen wird.

Es werden 500 neue energiefreundliche Ferienhäuser gebaut. Hinzu kommen ein tropischer Wasserpark, Restaurants und Naturerlebnisse. Der erste Spaten- stich für die neuen Ferien- häuser ist für 2020 geplant. Das ganze Projekt soll im Frühjahr 2023 eingeweiht werden. Die Errichtung des Ferienresorts wird 1,3 Milliarden Kronen kosten und soll jährlich 200.000 Touristen nach Alsen locken.


Nah dann viel Spaß auf Alsen, aber künftig ohne mich.
Falls das Projekt dort wie angekündigt entsteht, dann braucht man dort garnicht mehr zum Fischen zufahren,
dann wird ein Stück Natur dem Kommerz weichen müssen, oder? :evil:
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1675
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Sauerstoffmangel in der Flensburger Förde

Beitragvon han hugo » 20.09.2019, 16:28

:lol: energiefreundliche Ferienhäuser :!: :lol: und tropischer Wasserpark! - na? was passt da nicht?
Absolut unnötig zu erwähnen, dass die Ferienhäuser energiefreundlich sind :s+3: :lol:
wer fängt hat recht!
Benutzeravatar
han hugo
ewiger rooky
...
 
Beiträge: 999
Registriert: 13.11.2006, 16:25
Wohnort: vechta

Re: Sauerstoffmangel in der Flensburger Förde

Beitragvon hennes2121 » 20.09.2019, 19:39

Moin, das hatten wir hier schon mal, ist auch eigentlich offtopic, aber was mich an der Geschichte stört ist, dass nach einer Gesetzesänderung in DK jetzt auch der Uferbereich wieder bebaut werden darf. Das Resort gibts dann mit neuer Marina auf der alten Müllkippe.
Schöner Mist.
TL hennes
OnTopic ist aber, dass die Sauerstoffknappheit südlich und westlich von Als leider auch nix neues mehr ist, das tritt doch in jedem Jahr in variierender Ausprägung auf. Deshalb fahre ich auch eigentlich nur noch im Frühjahr nach Als.
Ducttape macht Idioten nicht schlauer aber leiser
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 748
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Vorherige

Zurück zu Biologie & Wissen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast