Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Natürlich interessieren wir uns nicht nur für die erfolgreiche Fischwaid, sondern auch für jegliche Hintergrundinformationen über unsere silbernen Kameraden. Nur wer sein Gegenüber genau kennt, der kann sich auf ihn einstellen.

Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Frank Carstensen » 17.03.2020, 13:44

Moin. :wink:
Auch wenn es zur Zeit wichtigere Themen als unserer Leidenschaft gibt, etwas Ablenkung kann nicht schaden.
Hier ein paar Gedanken zum Thema Seevögel + Platzwahl. Wer Lust hat: KLICK

Bild

K&B 4all! :wink:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2344
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Kystefisker » 17.03.2020, 14:26

.....wie gewohnt sehr gut geschrieben und Informativ Frank, Danke auch für die Ablenkung :+++:

Und nicht die Mittelsäger vergessen, ein ganzer Pulk der "Punks" hat mich gestern auf die ersten beiden Fische gebracht weil die Burschen an einer bestimmten Stelle immer wieder tauchten.

Man kennt die Vögel ja gerne mit dem Kopf unter Wasser "Strecke machend" an der Küste längs schwimmen, wenn die einen Stop machen sollte man diese Stelle auch länger Befischen.

Größere Ansammlungen an Mittelsägern sollen sogar sowas wie "Treibjagden" veranstalten, kann ich mir für Gestern gut Vorstellen denn das spielte sich vor der zweiten Sandbank ab.

So ein "Fressgelage" der Möven wie bei dir habe ich bisher leider nur einmal sehen dürfen, es ging da auch um Würmer und wir haben zu zweit auch den ganzen Strand rauf und runter Gefischt, leider gab es da keine Meerforelle, war aber sehr Interessant wie viele Würmer da die Möven kirre machten.

Also immer schön die Augen auf am Wasser............ :-o

:wink: "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 10083
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Reverend Mefo » 17.03.2020, 16:16

Klasse Thread Frank!

Ich gebe Kyste in dem Punkt zu den Sägern recht. Früher hatte ich auch (mal) Haubentaucher beobachten können. Später habe ich nur noch Mittelsäger gesehen, und ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob es sich nicht auch bei den ersten Beobachtungen um die zweitgenannten gehandelt hat, weil die auf große Entfernung durchaus Ähnlichkeiten in Größe, Silhouette und Verhalten haben.

Ansonsten wünschte ich mir sehr, ich würde gerne mal wieder Möwen vor meiner Nase jagen sehen. Meistens sind dann bei mir doch „nur“ Vögel, die keine direkte Einwirkung auf das Fangergebnis haben :lol:

Aber es lohnt immer, auch mal einen Blick in den Himmel zu werfen, teilweise erlebt man über die üblichen Seeadlerpatrouillen hinaus kurioses:

- Wanderfalken, Sperber und Habicht, die von der offenen See (also irgendwo in DK) auf die hiesige Steilküste zuflogen.
- Eisvögel am Salzwasset
- Ein Mäusebussard, der einen Waldkauz am helllichten Tag immer wieder über die Steilküste gejagt hat

:wink:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Flyfishing is not a crime
...
 
Beiträge: 4157
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Frank Carstensen » 17.03.2020, 18:41

Moinsen.
Korrekt Micha & Felix, der Mittelsäger ist auch so ein Kandidat. Aber von dem weiß ich nichts, daher hat er es nicht in die Top 3 geschafft. :lol:

Gerade vor ein paar Tagen konnte ich mir einen Haubentaucher aus der Nähe anschauen - weil tot. :cry:
Alleine die Füße haben es krasses Design. Halb Vogel, halb Amphibie.

Bild
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2344
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon OnnY » 17.03.2020, 20:10

Danke Frank....sehr schön gemacht... :+++:

Ja, die Säger...ob Mittel oder Gänse....

Hatte sie mal etwas dichter beobachten können...

Allein der Start vom Wasser mit den Paddelfüssen... :roll:
Dateianhänge
0DDED658-BF64-449D-9BD6-784770B9868D.jpeg
CDFD06B6-BCFC-47B1-9D53-086EA0C99823.jpeg
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3224
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Kystefisker » 17.03.2020, 22:22

....jupp die Taucher & Säger kommen schlecht hoch vom Wasser, dafür sind sie im Wasser echt flink unterwegs, sehr schöne Bilder hast du da gemacht Andreas !

Frank das ist jetzt nicht wahr............ du weißt nix von den "Punks", ich finde die sogar Interessanter als die Haubentaucher !

Mach doch'ne Top Five draus, wenn kann man denn noch rein nehmen.... :grin:

Die Mittelsäger sind doch viel häufiger am Start, gestern habe ich genau 2 Haubentaucher gesehen, gegenüber sicher +20 Mittelsägern.

Schade um den Haubentaucher, leider geht immer mal wieder einer auf die Seite, wer weiß an was der Verendet ist, hoffentlich nicht an irgendwelchem Zivilisationsmüll.... :roll:


Whatever, hoffe ich kann die Woche noch öfter an den Strand zum Birdwatch, wer weiß was noch kommt.... ? !

Gerne mehr so Informatives Frank............. :wink: "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 10083
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Loop de Mer » 17.03.2020, 22:35

Gefiederter Besuch beim Sonnenbaden vor vielen Jahren an einem Strand im Norden Gotlands. Näherte sich zaghaft und lief dann in 1,50 m Entfernung am Badetuch vorbei.
Ein wirklich hübscher Geselle, so ein Säger.

Bild

Bild

Bild

Und wie hieß es doch Fips Asmussen- kalauerartig im (mittlerweile vintage) Blinker Meerforellen Sonderheft in der Rubrik 'Tips zur Platzwahl':

SICH MIT VÖGELN BESCHÄFTIGEN! :lol:

Gruß
Lars
Benutzeravatar
Loop de Mer
...
...
 
Beiträge: 327
Registriert: 28.04.2010, 20:18
Wohnort: Hannover

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Frank Carstensen » 17.03.2020, 23:39

Kystefisker hat geschrieben:... du weißt nix von den "Punks"

... nichts über deren Verhalten in Verbindung zu unserer Fischerei.

Gute Fotos Lars :+++:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2344
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Reverend Mefo » 18.03.2020, 07:07

Ich hatte mal im Strander Hafen einen Mittelsäger beobachtet, der nicht mit einer Grundel o.ä., sondern mit einer sehr ausgewachsenen Strandkrabbe auftauchte und diese dann direkt in voller Montur im Snake-Style runterwürgte. Das hatte ich so vorher nur bei Silber- und Mantelmöwen beobachtet, und mein Bild der “umprogrammierten Ente” hatte sich danach doch etwas geändert. Und in gewisser Weise hat er da wohl auch eine Nische gefunden. In dieser Tiefe jagen bei uns doch eigentlich nur noch Haubentaucher, Kormorane und Lummen. Und bei keinem der drei würde ich ausgewachsene Krebse als Nahrung vermuten. Die scheinen mir doch eher auf Fisch spezialisiert zu sein.

Wenn es aber so wäre, dass Säger große Kneifer nicht nur ausnahmsweise vertilgen, so müssten ergo tauchende Exemplare nicht unbedingt auf einen lokalen Überfluss von Meerforellenbeutetieren schließen lassen.

Dann wiederum konnte ich von einer Brücke aus mal einen tauchenden Kormoran beobachten. Der jagte durch seine reine Anwesenheit Stichlinge, Garnelen und Grundeln aus den Blasentangbommies. Wenn ich nun eine erfahrene Meerforelle wäre, die zu groß für das Beuteschema von Säger und Kormoran ist (m.E. übrigens auch ein Problem von “Vögeln am Platz”), dann wäre das eine bequeme Art, an Nahrung zu kommen, ohne selbst zu suchen.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Flyfishing is not a crime
...
 
Beiträge: 4157
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Frank Carstensen » 18.03.2020, 09:46

Tatsächlich haben Kormorane keine so große Scheuchwirkung auf Meerforellen. Ich kenne einen Schlafplatz von Kormoranen, den ich im Sommer abends gerne mal besuche. Die Vögel sitzen dann klassisch auf den Steinen mit ausgebreiteten Flügeln usw.. und benehmen sich auch nicht gerade leise oder unauffällig. Wenn ich mich von Weitem dem Platz nähere, reicht schon ein wedeln mit der Jacke, um die Vögel (ca. 10-20 Stk.) zu verscheuchen. Am Platz angekommen starte ich dann vom Ufer aus die Befischung. Manchmal dauert es keine 5 Minuten und der erste Kontakt ist hergestellt.
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2344
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Birdwatching | Seevögel und die Platzwahl

Beitragvon Kystefisker » 18.03.2020, 11:34

... nichts über deren Verhalten in Verbindung zu unserer Fischerei.


.... so hatte ich das auch Verstanden Frank.... ;)

Wirklich sehr schöne Bilder von der Misses Mittelsäger, die schaut sicher genauso Erstaunt wie ihr als ihr euch am Strand Begegnet seid.

Ich beobachte die Säger sehr gerne, den Kopf im Wasser weiter schwimmend, immer am luschern was es da Unten ggf. zu Erhaschen gibt, die "Jagdgesellschaften" sind dabei sehr Interessant wie letztens am Strand wenn die mit mehreren Pärchen jagen.

So'ne Strandkrabbe ist ja selbst für eine große Möwe schon kein kleiner Snack, das so'n Säger sich so'ne Krabbe reindreht hätte ich jetzt nicht gedacht wo die ja einen eher schlanken Hals haben, das dürfte eher eine Ausnahme gewesen sein.... :o

Whatever,................... schaue gleich mal nach was Säger's & Co. heute veranstalten solange das noch geht...... :wink: "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 10083
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau


Zurück zu Biologie & Wissen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast