Ein Küchentip für Ostseesilber

So manch ein Fisch landet nach erfolgreicher Waid als Delikatesse auf dem heimischen Tisch. Es gibt jedoch eine Vielfalt von Zubereitungmöglichkeiten über die man sich hier austauschen kann.

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon seatrout80 » 19.03.2018, 14:00

Danke Andreas für das gute Rezept :+++:

Lafer und Lichter könnten es nicht besser machen :wink:

Gruß und Petri
Dieter
Benutzeravatar
seatrout80
...
...
 
Beiträge: 800
Registriert: 19.01.2005, 19:27
Wohnort: Schauenburg

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon Matthias » 19.03.2018, 14:45

Lecker. Vielen Dank :+++: :+++: :+++:

.....Jetzt nur noch schnell ne gute Mefo fangen ;)

tls

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 850
Registriert: 16.11.2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon OnnY » 19.03.2018, 22:06

seatrout80 hat geschrieben:Danke Andreas für das gute Rezept :+++:

Lafer und Lichter könnten es nicht besser machen :wink:

Gruß und Petri
Dieter


Aber mit Sicherheit teurer :grin: :grin: :wink:

@. All ...Danke Euch für die positiven Bewertungen...der Ball liegt jetzt bei Euch..... :oops

....wie sagt Küste immer .....einfach hingehen und eine rausnehmen... :wink: :wink:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 2966
Registriert: 05.03.2009, 21:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon Spöket69 » 24.03.2018, 00:20

Hi Andreas :wink: ,

sieht lecker aus, muß ich wirklich zugeben!! Da läuft mir doch schon das Wasser im Munde zusammen :+++: ,das Rezept werde ich anwenden!! Die Gräten gehn bei einmal eingefrorenen Fischen tatsächlich etwas leichter zu ziehn! Grundsätzlich schmeckt er mir ganz frisch am besten, nur läßt er sich nicht ganz so leicht braten. Da hast Du Dir doch ne menge Arbeit gemacht mit den ganzen Fotos ectpp.!

Beste Grüße :zsch:
Helge
Benutzeravatar
Spöket69
...
...
 
Beiträge: 111
Registriert: 28.12.2014, 11:26
Wohnort: Hannover

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon OnnY » 24.03.2018, 23:58

Danke und viel Spaß beim Nachkochen.... :l:
Funzt aber auch ohne vorher einfrieren und Gräten ziehen ,quasi frisch am Stück... ;) :zsch:

Bild
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 2966
Registriert: 05.03.2009, 21:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon Rhöde » 27.03.2018, 20:14

Das wird "nachgekocht".

Danke Andreas ! :+++:
Bild
Gruß Rhöde
Benutzeravatar
Rhöde
Bekennender Fischesser
...
 
Beiträge: 503
Registriert: 16.01.2013, 23:08
Wohnort: Lübeck

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon Kystefisker » 28.03.2018, 16:47

....wie sagt Küste immer .....einfach hingehen und eine rausnehmen... :wink: :wink:


.... so sieht's aus.... :lol:

Und wenn man noch so feine Rezepte zur Verwertung des "Rausgenommenen" bekommt, besser geht ja kaum.... ;)

Ab Herbst kann ich hoffentlich auch öfter mal mit Fischrezepten Experimentieren, dann ist der "große Teich" nicht mehr wirklich weit weg.... :grin:

Danke für's Rezept Andreas, ich hab noch eine gefrostete Gräte und ich probiere das mal mit Nachköcheln..... :+++: "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
....there's no luck in Swordfishing here.....
...
 
Beiträge: 9850
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon OnnY » 28.03.2018, 20:19

Dann viel Spaß ,Micha und Guten ;) :zsch:

Karfreitag geht die Zweite vom Duo in die Pfanne..... :oops

Gleiches Rezept nur etwas abgewandelt.....

Kleine karamellisierte Kartöffelchen mit Orangenscheiben garniert..

Die finalen Ideen kommen dann immer direkt an der Pfanne..... :wink: :wink:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 2966
Registriert: 05.03.2009, 21:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon Sindtlos » 29.03.2018, 18:31

Heute nachgekocht. Mega Lecker. Meine bessere Hälfte ist sehr krisch, was Fisch angeht. Sie ist nur Meerforelle. Und die heute hat ihr ausgezeichnet geschmeckt. Besten Dank.
Benutzeravatar
Sindtlos
...
...
 
Beiträge: 163
Registriert: 11.01.2016, 11:45
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon OnnY » 30.03.2018, 13:21

Danke.... :l: :wink: :zsch:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 2966
Registriert: 05.03.2009, 21:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon Colli_hb » 22.09.2019, 22:04

Danke für das Rezept! Habe es heute probiert, es war wirklich sehr lecker!
Gruß und Petri,

Sascha
Benutzeravatar
Colli_hb
...
...
 
Beiträge: 171
Registriert: 07.07.2016, 17:56
Wohnort: Bremen

Re: Ein Küchentip für Ostseesilber

Beitragvon Fliegenjens » 24.09.2019, 10:03

:l: gestern Abend schnell spontan den Dip gemacht zur Mefo aus dem Backofen....echt lecker!! :+++:

Danke fürs Rezept teilen
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 490
Registriert: 12.02.2014, 14:28
Wohnort: Teufelsmoor

Vorherige

Zurück zu Rezepte für Meerforelle und co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast