Dutch Oven Cooking

So manch ein Fisch landet nach erfolgreicher Waid als Delikatesse auf dem heimischen Tisch. Es gibt jedoch eine Vielfalt von Zubereitungmöglichkeiten über die man sich hier austauschen kann.

Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 23.09.2015, 17:28

Hallo,
ich mache nun nen Thread für den guten, alten DO auf. Es sind ja wohl einige DOpfer da :x
Ich werde am Samstag ne Frischlingkeule DOpfen und Euch dabei schön auf dem Laufenden halten.
Das gute Stück muss aber Morgen Abend erst mal aus dem Frost.
So long
Steff-Peff
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 25.09.2015, 22:16

Hier die Frischlingkeule. Nach dem Auftauen habe ich sie pariert und nun liegt sie mariniert mit Olivenöl, grobem sw Pfeffer, etwas Salz und frischen Rosmarinzweigen bis Morgen Nachmittag im Kühlschrank.

Fortsetzung folgt ...
Dateianhänge
Frischlingkeule.jpg
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 26.09.2015, 15:11

So, mittlerweile schmurgelt die Frischlingskeule im Dutch :l:
Als Füssigkeit wurden bisher 0,1 L Portwein, 0,2 L trockener Rotwein, 1 Dose gehackte Tomaten und 0,5 L dunkles Bier spendiert.
Wird hoffentlich reichen, da aus den 2 Gemüsezwiebeln auch noch Flüssigkeit herauskocht.
Dateianhänge
20150926_152851.jpg
20150926_152100.jpg
20150926_150824.jpg
20150926_145929.jpg
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon Cowie » 26.09.2015, 15:19

Das sieht ja bisher schon ganz legger aus, bin mal auf das Ergebnis nach dem Anschnitt gespannt :oops :l:

Machst du das auf deinem Balkon (wegen dem Laufrost)?

Und was hast du da für einen Trichter um den Dopf? (mach doch mal bitte eine Übersichtsaufname von deinem Aufbau)
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3768
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 26.09.2015, 15:45

Hi Wolfgang,
ja, ist auf dem Balkon. Der "Trichter" ist ein Windschutz, dass die Briketts gleichmäßig abbrennen, die Wärme nicht weggetragen wird und es mir den Gasbrenner nicht auspustet, wenn ich bei starkem Wind damit anbrate. Hat sich sehr bewährt.
Dateianhänge
20150926_164804.jpg
20150926_164756.jpg
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 26.09.2015, 18:59

So, hier nun der Rest der Geschichte :p
Es war der Hammer. Butterzart und absolut lecker.

So long, Gruß aus dem Süden
Steff-Peff
Dateianhänge
20150926_181441.jpg
20150926_181607.jpg
20150926_184902.jpg
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon Cowie » 27.09.2015, 14:19

Das sieht sehr lecker aus, Steff :+++:

...und danke für die Aufnahmen vom Aufbau! :wink:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3768
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 27.09.2015, 18:29

Hallo Wolfgang,

kein Problem, gern geschehen.

Gruß
Steff-Peff
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 02.10.2015, 18:18

Vorbereitung für Schichtfleisch Morgen. 4,3 Kg Kamm in Scheiben, in Olivenöl und Gewürzen mariniert.
Es kommen ein paar Arbeitskollegen und wir planen einen angenehmen Abend 8)

So long
Steff-Peff
Dateianhänge
20151002_175344_2.jpg
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 03.10.2015, 12:21

Fertig geschichet. Um 15 Uhr wird eingeheizt, dass um 18 Uhr gegessen werden kann.
Sind nun 2 Kg Zwiebeln auf die 4,3 Kg Fleisch.

So long
Steff-Peff
Dateianhänge
20151003_113844_2.jpg
20151003_115043_2.jpg
20151003_115709_2.jpg
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon Athlord » 03.10.2015, 12:57

steff-peff hat geschrieben:Sind nun 2 Kg Zwiebeln auf die 4,3 Kg Fleisch.


Hab Liebe im Herzen und Zwiebeln im Bauch,
dann kannst Du gut scherzen
und Luft hast Du auch.....

Viel Spass und Trompetensolos
:wink:
Jürgen
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
Benutzeravatar
Athlord
...
...
 
Beiträge: 453
Registriert: 18.05.2015, 15:09
Wohnort: Irgendwo... in D

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 04.10.2015, 09:17

Hallo Jürgen,
nix Trompetensolos :grin: Die Zwiebeln wurden über 3 Stunden geschmort. Da passiert nix mehr.




Ein Foto von Endergebnis hat gestern nicht geklappt. Dutch hingestellt, Gäste Witterung aufgenommen und los gings.
Habe aber ein Photo von einem früheren DOpfen, das zeigt, wie es auch gestern ausgesehen hat.

So long
Stefan
Dateianhänge
20150602_175624 _2.jpg
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon sprottenfan » 08.10.2015, 08:39

Das ist dopf vulminant, vielleicht kann man die Zwiebeln auch mit ein bisschen Kümmel verfeinern, dann sind die heißen Winde endgültig gebannt, nicht das die Gäste wegrennen :lol:
Wenn Fliegen zu Forellen fliegen, kann es nur an der Kunst des Fischers liegen.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 1048
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 08.10.2015, 16:38

Die Gäste sind nicht weggerannt ... wollen sogar wieder kommen :-)

Nächste Woche werden im gleichen Kreis Täubchen geDOpft :l: Premiere

Gruß
Steff-Peff

PS: Sind denn keine weiteren DOpfer da ?
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Dutch Oven Cooking

Beitragvon steff-peff » 11.10.2015, 12:01

Am Freitag kam mein DO Nr3 :+++: Ist der Petromax 12ft mit über 11L im Topf und noch mal 3L im Deckel.
Der reicht nun auch für Geburtstage etc. und passt gerade noch in den Windschutz.

Wenn aber sonst keiner was zum Thread beitragen kann/will, lass ich ihn wohl auch wieder in der Versenkung verschwinden. Eigentlich schade, hatte auf etwas Erfahrungsaustausch gehofft, weils ne wirklich tolle Outdoor-Kocherei ist.

So long
Stefan
Dateianhänge
20151010_092506_Petromax.jpg
Zuletzt geändert von steff-peff am 11.10.2015, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
steff-peff
...
...
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Nächste

Zurück zu Rezepte für Meerforelle und co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast