Lachs Sushi

So manch ein Fisch landet nach erfolgreicher Waid als Delikatesse auf dem heimischen Tisch. Es gibt jedoch eine Vielfalt von Zubereitungmöglichkeiten über die man sich hier austauschen kann.

Lachs Sushi

Beitragvon Norbert » 24.02.2020, 20:17

Nachsuche in der Tiefkühltruhe brachte
noch einen schönen Lachs ans Licht.
Filetieren, einsalzen und danach 4 Stunden ruhen lassen.
Möglichst dünne Streifen abschneiden.

Eine Vinaigrette herstellen.
2 Esslöffel Senf mittelscharf
2 Esslöffel Öl
3 Teelöffel Honig(bei mir Akazie)
1-2 Teelöffel Dill(bei mir TK)
Saft von einer viertel Zitrone
gut vermischen und die Fischsteifen beträufeln.

Guten Appetit :zsch:
Dateianhänge
20200222_102513.jpg
20200222_145937.jpg
20200222_145946.jpg
Benutzeravatar
Norbert
Der im Norden Glänzende
...
 
Beiträge: 941
Registriert: 05.04.2008, 09:51
Wohnort: Soltau

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Toddy » 25.02.2020, 05:14

Petri zum Fund :grin:
Sieht legga aus.

Hab gerade mal nachgesehen... ne kein Lachs im Froster zu finden.


Wie auch :c

Greez Toddy
Benutzeravatar
Toddy
Halbchecker
...
 
Beiträge: 1036
Registriert: 03.03.2006, 22:45
Wohnort: Bad Bramstedt

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Cowie » 25.02.2020, 08:42

Das sieht gut aus Norbert, hätte ich jetzt zum Frühstück Lust drauf...! :+++: :l: ;)
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3664
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Fliegenjeck » 25.02.2020, 18:28

Hallöchen mein Schuutster,
dazu noch ein Hauch von Knofi, Schalotten und frischen Ingwer,dann komm isch :grin: (evtl noch was Zitronenabrieb) :+++: :+++: :+++:
MfG Nobby... :wink:
Die Jugend geht,der Durst bleibt...
Benutzeravatar
Fliegenjeck
...
...
 
Beiträge: 2001
Registriert: 06.01.2010, 20:17
Wohnort: Aix la chapelle

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Frank Carstensen » 25.02.2020, 19:29

Das liest sich lecker! :l:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2344
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Lachs Sushi

Beitragvon han hugo » 25.02.2020, 23:04

Ich hätte auch gerne so eine Truhe, die was Selbstgefangenes! hergibt :lol:
sieht lecker aus :+++:
wer fängt hat recht!
Benutzeravatar
han hugo
ewiger rooky
...
 
Beiträge: 1007
Registriert: 13.11.2006, 16:25
Wohnort: vechta

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Fliegenjeck » 26.02.2020, 10:00

Hallöchen Allerseits,
@Han Hugo: red doch mal mit Norbert vielleicht verleiht der diese ominöse Truhe :lol: :lol: :lol:
MfG Nobby... :wink:
Die Jugend geht,der Durst bleibt...
Benutzeravatar
Fliegenjeck
...
...
 
Beiträge: 2001
Registriert: 06.01.2010, 20:17
Wohnort: Aix la chapelle

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Norbert » 26.02.2020, 11:01

Diese Vinaigrette ist super angekommen.
Mit den Mengen kann man noch
experimentieren.
Aber Nobby,an so einen feinen Fisch
Knoblauch und Ingwer,no Go. :lol:
Und die Truhe wird nicht verliehen. :evil: :zsch:
Gruß Norbert

Ach übrigens ich habe mir jetzt vorgenommen
die Lachse Hochkant zu stapeln.
Da übersieht man nicht so schnell einen. :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Norbert
Der im Norden Glänzende
...
 
Beiträge: 941
Registriert: 05.04.2008, 09:51
Wohnort: Soltau

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Fischers Fritz » 26.02.2020, 17:22

Moin,

sieht lecker aus :+++:

Wie machst Du denn das mit dem Salzen?
Also wieviel Gramm Salz pro kg Filet?
Kommt Zucker dazu?
Nimmst Du normales Kochsalz?
Wird das Filet nach dem Salzen abgespült?

Viele Grüße,
Sven
Benutzeravatar
Fischers Fritz
...
...
 
Beiträge: 393
Registriert: 27.10.2009, 22:26
Wohnort: Meinersen

Re: Lachs Sushi

Beitragvon sprottenfan » 26.02.2020, 19:04

Moin, leggere Geschichte :+++: .
@ Sven, statt dem Salz kannst du auch Sojasauce nehmen, die so um die 3,-€ pro Fläschchen kosten sollte. Die zieht schneller ein, Du kriegst auch etwas hochwertiges und die ist dann, wenn für Fisch geeignet, auch leicht süßlich. Naja, mal gucken wie Norbert das sieht, ich haue mich jetzt hin.
Kurzstreckenflüge nur noch für künstliche Fluginsekten.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 1007
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Norbert » 27.02.2020, 07:37

Moin Sven
Ich habe da kein Maß,mache das immer Freihand nach
Gefühl mit einem Zucker-Kochsalz Gemisch.
Und ja, ich wasche die Filets danach ab.
Benutzeravatar
Norbert
Der im Norden Glänzende
...
 
Beiträge: 941
Registriert: 05.04.2008, 09:51
Wohnort: Soltau

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Fischers Fritz » 27.02.2020, 12:18

Moin,


Sojasoße kenne ich als Dip zu Lachs. Finde ich auch lecker.


Norbert, der Lachs ist dann mit der Mischung bestimmt gut bedeckt und die muss vermutlich etwas schärfer (im Verhältnis mehr Salz) sein als für Graved Lachs, oder?

Gruß,
Sven
Benutzeravatar
Fischers Fritz
...
...
 
Beiträge: 393
Registriert: 27.10.2009, 22:26
Wohnort: Meinersen

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Norbert » 27.02.2020, 19:38

So ist das :+++:
Benutzeravatar
Norbert
Der im Norden Glänzende
...
 
Beiträge: 941
Registriert: 05.04.2008, 09:51
Wohnort: Soltau

Re: Lachs Sushi

Beitragvon adasen » 01.03.2020, 18:00

Jetzt erst gelesen...und ich kann bestätigen: Oberlecker war das Sushi..... :+D
Aber räuchern, das üben wir noch mal vielleicht bei Windstlle... :insider:
Gruß
André

Ein Leben ohne Hund ist möglich...., aber sinnlos! (Frei nach Loriot)
Benutzeravatar
adasen
Von einem, der auszog...
...
 
Beiträge: 1956
Registriert: 02.11.2005, 13:56
Wohnort: Kleinwaabs

Re: Lachs Sushi

Beitragvon Fischers Fritz » 19.03.2020, 19:39

Moin,

habe das Rezept kürzlich mal ausprobiert. Allerdings ohne Vinaigrette und statt dessen mit Sojasoße.

Hat sehr gut geschmeckt :+++:

Viele Grüße,
Sven
Benutzeravatar
Fischers Fritz
...
...
 
Beiträge: 393
Registriert: 27.10.2009, 22:26
Wohnort: Meinersen


Zurück zu Rezepte für Meerforelle und co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast