Peta

Natürlich sind auch Reiseführer, Kartenwerke oder beispielsweise Bücher zur Knotenkunde etc. von Interesse.

Re: Peta

Beitragvon hennes2121 » 13.12.2016, 14:51

Matthias hat geschrieben:http://www.peta.de/fische-schmerz-neoco ... E6Xzzjrvcs


Moin, das ist ja der Gipfel der Scheinheiligkeit dass Peta sich auf Tierversuche bezieht, bei denen Fischen Essigsäure injiziert wurde, um zu zeigen, dass Fische Schmerzen haben können!
Und aus dem Wikipedia-link entnehme ich, dass Peta sich nicht selbst die Finger schmutzig macht, aber hinterher öffentlich die Prozesse führt, für die andere illegal die Beweise besorgt haben.
Überzeugt mich auch nicht wirklich...
TL Hennes
Können wir 2020 deinstallieren und noch mal neu laden?
Ich glaube die erste Version hatte ein Virus.
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 770
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Re: Peta

Beitragvon Athlord » 13.12.2016, 16:27

hennes2121 hat geschrieben:
Matthias hat geschrieben:http://www.peta.de/fische-schmerz-neoco ... E6Xzzjrvcs

Überzeugt mich auch nicht wirklich...
TL Hennes


Soll es auch nicht, denn mich überzeugt es auch nicht.
Der Wiki-Link zeigt auf, was das für eine Vereinigung ist und was man dort alles macht.
Sehr hässlich fand ich die Kampagne mit dem Holocaust-Vergleich, das ist dann auch gerichtlich unterbunden worden.
Das wollten Sie nicht hinnehmen und sind damit bis vor den Europäischen Gerichtshof gegangen und gescheitert.
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
Benutzeravatar
Athlord
...
...
 
Beiträge: 456
Registriert: 18.05.2015, 15:09
Wohnort: Irgendwo... in D

Re: Peta

Beitragvon Matthias » 16.12.2016, 11:17

Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1055
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Peta

Beitragvon orkdaling » 16.12.2016, 12:03

moin moin,
so einen Quatsch hab ich noch nie gehørt.
" ... die Schule hat einen Lernauftrag.... Angeluntericht wird Mitgefuehl abtrainiert...."
Da bin ich aber froh das meine Enkel nicht dort in die Schule gehen muessen oder besser nicht von PETA beeinflusst werden.
Wir haben Angelunterricht, es ist ein Wahlfach an der weiterfuehrenden Schule (fuer die die mal in dieser Richtung studieren wollen),
mit den Kindern ab Vorschulalter werden Bauernhøfe besucht, in der Schule gibts Projektwochen zum Jagen ,Fischen, Tierhaltung und natuerlich wird auch auf Schlachten, Ernæhrung usw. eingegangen, einzelne Klassen gehen zum Schlachten, andere in eine Milchtierhaltung mit Kæserei.
Gerade dabei werden Kinder und Jugendliche auf dem Umgang mit Tieren, der Achtung der Kreatur vorbereitet, das ist ein Lernauftrag.
Und das wird auch noch vom Steuerzahler finanziert, da wird kein Spendenbutton eingeblendet damit die sich Gehælter zahlen kønnen wie PETA.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Peta

Beitragvon Matthias » 16.12.2016, 14:04

Hier ein Auszug aus der Frage und Antwort Sektion der PETA Deutschland Webseite:

"Kritikpunkt: „PETA unterstützt illegale Gewalttätige"


PETA informiert die Öffentlichkeit ausschließlich mit gewaltfreien Mitteln über die Grausamkeiten, die Tiere erleiden. Wir beteiligen uns nicht an Aktivitäten, die anderen Schaden zufügen – weder anderen Menschen noch Tieren.

PETA USA hat der Pressestelle der „Earth Liberation Front“ vor einigen Jahren 1.500 US-Dollar zur Tilgung der Anwaltskosten eines Lehrers gezahlt, der unserer Meinung nach schikaniert wurde, weil er seine Meinung zum Thema Tiermissbrauch geäußert hatte. Bis heute wurde der Mann übrigens in keinem einzigen Punkt angeklagt. Laut US-Verfassung gelten in den USA der Grundsatz der Unschuldsvermutung und der Anspruch auf Rechtsbeistand. Und genau in diesen Punkten hat PETA USA den Lehrer unterstützt.

Wir möchten nochmals daran erinnern: PETA USA und PETA Deutschland e.V. sind zwei völlig voneinander getrennte Organisationen.
Vorwürfe gegen PETA USA sind daher nicht automatisch Vorwürfe gegen PETA Deutschland e.V. - es sei denn es geht darum Tierrechte allgemein in Misskredit zu bringen."

.....ach so PETA Deutschland ist also total unabhängig von PETA USA........deswegen ist die erste Vorsitzende in den USA Ingrid Newkirk und die erste Vorsitzende in D Ingrid Newkirk :no: :no: :no:
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1055
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Peta

Beitragvon Athlord » 16.12.2016, 18:47

Matthias hat geschrieben:Wir beteiligen uns nicht an Aktivitäten, die anderen Schaden zufügen – weder anderen Menschen noch Tieren.


Ja nee is klar!
Eine Anzeige mit anschließender Verurteilung zu 3000,-€ Strafe ist also kein Schaden.. :o
Wohl eine Frage der Sichtweise.
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
Benutzeravatar
Athlord
...
...
 
Beiträge: 456
Registriert: 18.05.2015, 15:09
Wohnort: Irgendwo... in D

Re: Peta

Beitragvon Matthias » 17.01.2017, 11:33

....hier die Pressemitteilung des AVN zur PETA Anti-Angel AG Kampagne:

http://www.av-nds.de/images/Artikel/201 ... _final.pdf
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1055
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Peta

Beitragvon orkdaling » 17.01.2017, 12:24

moin moin,
das halte ich fuer ein Geruecht - weltweit einzigartige Ausbildung.
Nicht nur das wir in der Schule und Ferien den "Fiskesommer" durchfuehren wo die Kids ans Fischen , Kreatur usw. ran gefuehrt werden, man kann auch eine solch entsprechende VGS (Weitergehende Schule) besuchen.
http://www.google.no/url?sa=t&rct=j&q=& ... 4172,d.bGg
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Peta

Beitragvon Ammaluschi » 20.01.2017, 15:30

Dass ihr auf diese wirren Gedankengänge überhaupt eingeht. Mich langweilt es so derbe :+pof: , dass ich lieber :f: gehe :+++:
Gruß Lutz :wink: :wink:

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.
Benutzeravatar
Ammaluschi
1. Vogelfänger Altona
...
 
Beiträge: 4957
Registriert: 13.03.2005, 07:29
Wohnort: Tornesch

Re: Peta

Beitragvon Sundvogel » 20.01.2017, 18:46

Athlord hat geschrieben:
Matthias hat geschrieben:Wir beteiligen uns nicht an Aktivitäten, die anderen Schaden zufügen – weder anderen Menschen noch Tieren.


Ja nee is klar!
Eine Anzeige mit anschließender Verurteilung zu 3000,-€ Strafe ist also kein Schaden.. :o
Wohl eine Frage der Sichtweise.


Eine Anzeige mit Verurteilung ist ja kein Schaden. Das nimmt man ja in Kauf. Ansonsten kann ich mich da nur Lutz anschließen, am meisten Resonanz erhalten die wohl hier.

Grüße,

Uli
The beach is a place where a man can feel
he's the only soul in the world that's real. (P.T.)
Benutzeravatar
Sundvogel
...
...
 
Beiträge: 850
Registriert: 16.03.2009, 12:05
Wohnort: Fredenbeck

Re: Peta

Beitragvon jjörg » 20.01.2017, 19:30

am meisten Resonanz erhalten die wohl hier.

ne nicht nur hier.... war auch schon woanders Thema :wink: ;)
Die haben mal wieder über die Stränge geschlagen. Schön Medienwirksam. SHZ ist ja auch
gleich aufgesprungen.... Langsam wird Peta echt lästig und nervig... :cry:
Nichts gegen Tierschutz und gesunden Menschenverstand, aber so ein Nachmittagsangebot an Schulen
dermaßen zu verunglimpfen wie es die Organisation Peta macht ist schon echt frech und nicht sehr hell.
Als nächstes ist der Fliegenbindekurs in der Schule Handewitt in der Kritik :zsch: :wink:
Nachtigall ick hör Dir trapsen sach ich nur :wink: :wink:

und weiter geht's
JJ
Wenn die Mefo ne Kuh wäre hätten wir mehr
Milch
Benutzeravatar
jjörg
Brombeerpflücker
...
 
Beiträge: 1144
Registriert: 18.04.2009, 12:41

Re: Peta

Beitragvon Matthias » 23.01.2017, 16:39

Hallo,

also noch einmal zur Klarstellung. Klaus Augenthaler ist nicht verurteilt worden. Er hat ein Ordnungsgeld bezahlt aber ein Urteil ist nicht gefällt worden.

Als derjenige, der diesen Thread wieder angeschoben hat, finde ich es schon wichtig zu wissen, was diese Leute so treiben. Im Augenblick sind das vor allem verstärkt:

Briefe an Schulen zu schreiben, die Angel AGs anbieten,

Angelvereine zu verklagen, die Hegefischen veranstalten,

Individuen zu verklagen, die sich mit Fischen fotografieren lassen und den Fisch nach dem Foto releasen.

Gerade der letzte Punkt ist aus meiner Sicht für die Mitglieder dieses Forums relevant, da hier ja der eine oder andere doch mal ein Fischfoto postet. Dass diese Klagen in 99,9% der Fälle zu nichts führen ist klar aber darum geht es denen ja auch nicht.

Viele Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1055
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Peta

Beitragvon hennes2121 » 11.05.2017, 07:02

Moin,
es gibt zu Peta auch mal gute Nachrichten.
Das Oberverwaltungsgericht in Stuttgart hat Das Verbandsklagerecht für Peta abgewiesen, weil Peta nicht demokratisch organisiert ist.
In ganz BW gibt es 3 ! stimmberechtigte Mittglieder. Wer bestimmt da wohl über die Verwendung der Spendengelder und Beiträge? :grin: :grin:
Und das Landwirtschaftsministerium in Virginia hat in einer Untersuchung herausgefunden, dass 97% aller Peta übergebenen Tiere eingeschläfert wurden, das sind seit 1998 immerhin 35000 Tiere. Tierschutz und Tierrecht geht anders, oder? :o
TL Hennes
Können wir 2020 deinstallieren und noch mal neu laden?
Ich glaube die erste Version hatte ein Virus.
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 770
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Re: Peta

Beitragvon Matthias » 11.05.2017, 08:16

Moin Hennes,

ja, natürlich geht Tierschutz anders. Interessanterweise scheinen ganz viele Menschen das nicht zu verstehen. Ich muss immer wieder mit dem Kopf schütteln, wenn ich sehe, wer sich für die Werbekampgnen von Peta gewinnen lässt.....z.B. Cathy Hummels oder Sven Ullreich vom FCB.........das gibt bestimmt Ärger vom Würstchenhersteller Uli ;)

Tight lines,

Matthias
Zuletzt geändert von Matthias am 12.05.2017, 08:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1055
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Peta

Beitragvon Loop de Mer » 11.05.2017, 12:05

Popkulturelle Ertragsgemeinschaft Tierisch Ahnungsloser


Gruß,
Lars
Benutzeravatar
Loop de Mer
...
...
 
Beiträge: 333
Registriert: 28.04.2010, 20:18
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu ... über sonstige interessante Themen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast