Peta

Natürlich sind auch Reiseführer, Kartenwerke oder beispielsweise Bücher zur Knotenkunde etc. von Interesse.

Peta

Beitragvon Buba » 14.02.2015, 23:20

Da hat die Peta wohl ein Gerichtsverfahren verloren

http://www.carpzilla.de/news/szene-news ... -4868.html
Gruß und Petry
Bernhard .



Bild Bild
Benutzeravatar
Buba
...
...
 
Beiträge: 1533
Registriert: 14.09.2005, 19:55
Wohnort: Kappeln

Re: Peta

Beitragvon Der Stefan » 15.02.2015, 18:43

Interessant ....,.Gruß Stefan
Mutti sagt : Vom Spinnfischen bekommst du Flitzebogenellenbogen!
Denn man los.
Und sie sagt auch : Lieber öfters mal die Fresse halten :-))
Benutzeravatar
Der Stefan
Wandervogel und Fischliebhaber
...
 
Beiträge: 1803
Registriert: 21.10.2006, 12:50
Wohnort: Gammelby/Ostsee

Re: Peta

Beitragvon Holgi » 16.02.2015, 08:00

Danke Buba.

Recht wurde gesprochen! :+++:
Benutzeravatar
Holgi
...
...
 
Beiträge: 781
Registriert: 15.01.2008, 19:16
Wohnort: Nähe Ecktown

Re: Peta

Beitragvon Reverend Mefo » 16.02.2015, 08:42

Besonders interessant finde ich die Auslegung der Staatsanwaltschaft, dass ein Zurücksetzen überlebensfähiger Fische nicht grundsätzlich gegen das Tierschutzgesetz verstößt, wo aber dennoch eine klare Grenze zum Trophäenposen gezogen wird. Release ja, Knips und Release nein. Vielleicht gelingt ja doch noch, diesen Punkt auch abseits des Fischwassers mal etwas differenzierter zu betrachten.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
She wore rat skin boots
...
 
Beiträge: 4288
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hundekackeallee

Re: Peta

Beitragvon Thomas090883 » 16.02.2015, 10:17

Und genau diese Aussage deckt sich ja auch mit der Meinung vieler Angler. Zumindest lässt sich das aus dem anderen Thread hier so erkennen.

Man sollte aber beachten, dass es sich hierbei nicht um ein bindendes Urteil handelt sondern lediglich das Verfahren eingestellt wurde.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Thomas090883
Pääääng und wieder die Fliege in der Mütze
...
 
Beiträge: 829
Registriert: 17.11.2008, 19:11
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Peta

Beitragvon hennes2121 » 17.02.2015, 08:11

Moin,
Was Peta sonst noch so macht.
http://www.huffingtonpost.de/douglas-an ... 86664.html
Damit sind die hoffentlich erledigt.
TL Hennes
Können wir 2020 deinstallieren und noch mal neu laden?
Ich glaube die erste Version hatte ein Virus.
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 766
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Re: Peta

Beitragvon frank26 » 17.02.2015, 08:51

@hennes
Das glaube ich eher nicht das sich das erledigt hat :-(
Solche Berichte werden solange zerredet und weggelogen bis alles mundtot gemacht wurde . Auch wenn die Dame als integre Person da steht ( noch ) wird dieser " shoking Skandal " dieser Organisation nur ein Krümmel aus dem Kuchen kosten . (Leider)

Viele Grüße
Frank
Benutzeravatar
frank26
...
...
 
Beiträge: 115
Registriert: 06.01.2009, 08:17
Wohnort: Schiffdorf

Re: Peta

Beitragvon Blauzahn » 17.02.2015, 11:06

So sehe ich das auch Frank, leider...
Schaut euch einfach mal den Etat von Petra an:
Im Artikel wird von knapp 52 Mio. US-Dollar im Jahre 2014 berichtet,
ein Großteil davon Spenden.
Da ist eine Maschinerie mit Mitteln ausgestattet, von welchen wir,
in Bezug auf unsere Interessenvertreter, nur träumen können.
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. (Darwin)
Benutzeravatar
Blauzahn
...
...
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.12.2014, 18:45
Wohnort: Zwickau

Re: Peta

Beitragvon Ammaluschi » 18.02.2015, 06:10

Blauzahn hat geschrieben:So sehe ich das auch Frank, leider...
Schaut euch einfach mal den Etat von Petra an:
Im Artikel wird von knapp 52 Mio. US-Dollar im Jahre 2014 berichtet,
ein Großteil davon Spenden.
Da ist eine Maschinerie mit Mitteln ausgestattet, von welchen wir,
in Bezug auf unsere Interessenvertreter, nur träumen können.


Ist das wirklich so?
Geht man von ca. 1 Mio. organisierten Anglern aus, ist diese Summe ebenfalls schnell erreicht.
Gruß Lutz :wink: :wink:

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.
Benutzeravatar
Ammaluschi
1. Vogelfänger Altona
...
 
Beiträge: 4957
Registriert: 13.03.2005, 07:29
Wohnort: Tornesch

Re: Peta

Beitragvon frank26 » 18.02.2015, 08:40

Na das wäre ja was wenn wir alle organisierten Angler dazu bewegen könnten jedes Jahr 52 € für unseres Interessen zu berappen .
Aber so wie ich unser Land kenne würden die Summen im bürokratischengeldverschlingendenverwaltungskopf verschwinden und für die Sache kaum was über bleiben um großes zu bewegen .
Außerdem gibt es zu viele Gruppen von Anglern und somit gehen die Interessen auch schon weit auseinander . Es sei denn es geht vielleicht gegen das generelle Angeln ?!
Gruß
Frank
Benutzeravatar
frank26
...
...
 
Beiträge: 115
Registriert: 06.01.2009, 08:17
Wohnort: Schiffdorf

Re: Peta

Beitragvon Matthias » 17.11.2016, 14:36

Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1006
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Peta

Beitragvon Athlord » 17.11.2016, 14:43

Moin,
ich zitiere mal Meeresbiologin Dr. Tanja Breining, Fachreferentin für Fische bei PETA:
„Auch wenn Fische sich äußerlich von uns unterscheiden, sind ihr Leben und ihr Wohlbefinden genauso bedeutsam. Sie empfinden Schmerz und sie möchten leben“

Da wird schon wieder etwas behauptet, zu dem es keine nachweisbaren Grundlagen gibt.....
Bin entsetzt!
Cheers
Jürgen
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
Benutzeravatar
Athlord
...
...
 
Beiträge: 453
Registriert: 18.05.2015, 15:09
Wohnort: Irgendwo... in D

Re: Peta

Beitragvon Matthias » 17.11.2016, 15:04

.......was meinst Du wie entsetzt ich war, als ich letztens die U10 Fussballmannschaft eines größeren Hamburger Amateurvereins mit von "PETA Kids" gesponsorten Trikots rumlaufen sah.

Viele Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1006
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Peta

Beitragvon outang » 17.11.2016, 16:23

wissen ist das einzige gut was sich vermehrt - wenn man es teilt .
Benutzeravatar
outang
...
...
 
Beiträge: 344
Registriert: 31.10.2015, 20:27
Wohnort: Eimsbush

Re: Peta

Beitragvon troutcontrol » 17.11.2016, 18:44

Auge ist schlau - hat sich den Spaß nicht angetan.
Der Spendensammelverein ist traurig - was hätte das an medialer Aufmerksamkeit und damit an Einnahmen gebracht !!
Ich bin dumm - warum ignorier ich den SSV nicht einfach .... :roll:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2958
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu ... über sonstige interessante Themen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste