Neue Meerforellenfliegen gebunden

Gerade in diesem Bereich gibt es einige Werke, die man nicht zufällig findet. Habt Ihr eine tolle Entdeckung gemacht - dann berichtet an dieser Stelle darüber.

Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon Woodnflys » 30.09.2019, 16:22

Hallo an die Gemeinde :wink:

Ich binde hin und wieder (für mich) neue Fliegen.
Gerne hätte ich konstruktive Kritik und Meinungen ;)

Hier eine kleine Garnelenfliege:

Natur Garnele neu.JPG
Viele liebe Grüße

Andy
Benutzeravatar
Woodnflys
...
...
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2019, 01:18
Wohnort: Wiesenbach

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 30.09.2019, 18:24

.
Hallo,

naturnahe Garnelen sind immer gut, ich benutze solche Muster eigentlich ständig. Der Haken ist 'weit' genug, die Augen übertrieben groß, zwei deutliche Fühler (dünner Gummi) würden die Fängigkeit erhöhen.

Gruß :wink:
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon cojote » 30.09.2019, 18:57

Hauptsache sie jiggt.

Lg Christopher
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Foren-Ehren-Doktor
 
Beiträge: 2912
Registriert: 15.03.2005, 09:39
Wohnort: Kiel

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon Frank Carstensen » 30.09.2019, 20:10

Schönes Muster. :+++:

Aber wie läuft sie Unterwasser? Wie Christopher schon schrieb, ist jiggen bei der Meerforelle der Schlüsselfaktor schlechthin. Ich würde zudem noch mindestens einen dezenten Reizeffekt einbinden.

LG Frank :wink:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2136
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon Woodnflys » 30.09.2019, 20:54

Vielen Dank für die guten Antworten :+++:

Ich habe sie am Wasser noch nicht testen können.
Sie hat keine zusätzliche Beschwerung, sollte ich ein paar Windungen non lead wire drunter wickeln?
Viele liebe Grüße

Andy
Benutzeravatar
Woodnflys
...
...
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2019, 01:18
Wohnort: Wiesenbach

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon cojote » 30.09.2019, 23:23

Ich binde leider kaum noch, aber da gibt es so prima Tungsten Schiffchen bzw. KIELE, DIE MAN UNTER DEM Haken Henkel einbinden kann.

Lg Christopher
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Foren-Ehren-Doktor
 
Beiträge: 2912
Registriert: 15.03.2005, 09:39
Wohnort: Kiel

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon Reverend Mefo » 01.10.2019, 09:05

Ich finde die Kiele irgendwie ziemlich Keks bei kleinen Fliegen und Wickel mittlerweile nur noch ein wenig dünnen Draht im vorderen Drittel.

Gebunden ist die Garnele sehr schön. Ich würde, wie oben schon beschrieben, noch einen kleinen „Reizklecks“ ergänzen, der gerne UV aktiv sein darf. :wink:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Jaaaaailbreak!
...
 
Beiträge: 4033
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon Woodnflys » 01.10.2019, 14:48

Reverend Mefo hat geschrieben:Ich finde die Kiele irgendwie ziemlich Keks bei kleinen Fliegen und Wickel mittlerweile nur noch ein wenig dünnen Draht im vorderen Drittel.

Gebunden ist die Garnele sehr schön. Ich würde, wie oben schon beschrieben, noch einen kleinen „Reizklecks“ ergänzen, der gerne UV aktiv sein darf. :wink:


Das werde ich mal so aufprobieren :+++:
Viele liebe Grüße

Andy
Benutzeravatar
Woodnflys
...
...
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2019, 01:18
Wohnort: Wiesenbach

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 01.10.2019, 16:57

Reverend Mefo hat geschrieben:Ich finde die Kiele irgendwie ziemlich Keks bei kleinen Fliegen und Wickel mittlerweile nur noch ein wenig dünnen Draht im vorderen Drittel.

Moin,

mit dickerem Bleidraht funktioniert das bei mir eigentlich recht gut.

Beispiel

:wink:
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon Woodnflys » 13.10.2019, 18:26

Hier mal ein kleines Update

Bischen Blei vorne #4 F314. Paar lange Fühler
diese stark fluoreszierend.
Dateianhänge
DF89DD22-D988-455C-975F-0CF97CFA2684.jpeg
Viele liebe Grüße

Andy
Benutzeravatar
Woodnflys
...
...
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2019, 01:18
Wohnort: Wiesenbach

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon Cowie » 13.10.2019, 19:04

Klasse :+++: :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3562
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon orkdaling » 13.10.2019, 19:52

Moin,
Klaus, Ahrex NS 150 (Nordic Salt) Curved Shrimp, erspart die Zange.
Hatte ja mal ein Muster von dir, kann bestætigen das diese Farbe neben Mefo auch Pollack und Køhler fængt, ist mir aber leider beim løsen mit der Zange gebrochen. Obs am hartem Kieferbogen oder vielleicht vorher Steinberuehrung lag ??
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2696
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Neue Meerforellenfliegen gebunden

Beitragvon superfredi » 13.10.2019, 20:24

Hallo
Schiebt das doch bitte mal zum Fliegenbinden !
Ich hab die schönen Garnelen hier eben erst durch Zufall entdeckt !!! :+++:

Petri Heil
Fred
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 761
Registriert: 27.09.2016, 14:33


Zurück zu ... Fliegenfischen & Fliegenbinden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast