Eider, Treene, Sorge-Doku auf N3

Werke zu diesem Thema interessieren natürlich alle Mitglieder und Gäste dieses Forums. Kennt Ihr gute Beiträge oder sucht welche - dann her damit.

Eider, Treene, Sorge-Doku auf N3

Beitragvon Gädda » 04.12.2012, 09:50

Moin Moin,
hier gibt es mal einen ganz interessanten Bericht, u. A. über mein Heimatgewässer, die Treene.

http://www.ndr.de/fernsehen/dienordstory117.html

Wenn ich das aus meinem einseitigen Focus, als ressourcenorientierter Fliegenfischer betrachte, geht mir, bei dem letzten Teil der Doku, dass Messer in der Tasche auf!
Hier werden Kanufahrer gezeigt die die Treene als Freizeitpark nutzen, aussteigen wo sie wollen, usw.!
Netzsteller und Fischer, die mit aller Gewalt alles rausholen, was woanders mühevoll gepflegt und gehegt wurde!
Eine Reflektionsfähigkeit kann da wohl nicht erwartet werden.
Die Treene, oder auch andere Gewässer, sind sicherlich für alle da, allerdings nicht so!!
Viele Grüße aus NF
Heiko
Neid ist die deutsche Form von Anerkennung!
Benutzeravatar
Gädda
...
...
 
Beiträge: 257
Registriert: 09.01.2009, 11:44
Wohnort: in 3 Min. an der Treene

Re: Eider, Treene, Sorge-Doku auf N3

Beitragvon Tobsen77 » 04.12.2012, 11:17

Gädda hat geschrieben:Moin Moin,
hier gibt es mal einen ganz interessanten Bericht, u. A. über mein Heimatgewässer, die Treene.

http://www.ndr.de/fernsehen/dienordstory117.html

Wenn ich das aus meinem einseitigen Focus, als ressourcenorientierter Fliegenfischer betrachte, geht mir, bei dem letzten Teil der Doku, dass Messer in der Tasche auf!
Hier werden Kanufahrer gezeigt die die Treene als Freizeitpark nutzen, aussteigen wo sie wollen, usw.!
Netzsteller und Fischer, die mit aller Gewalt alles rausholen, was woanders mühevoll gepflegt und gehegt wurde!
Eine Reflektionsfähigkeit kann da wohl nicht erwartet werden.
Die Treene, oder auch andere Gewässer, sind sicherlich für alle da, allerdings nicht so!!
Viele Grüße aus NF
Heiko


Moin Heiko,
wie du es schon gesagt hast, ist deine Sicht natürlich sehr einseitig. Das Kanufahren ist meines Wissens nach nur noch von Langstedt Flussabwärts erlaubt. Und im Unterlauf ist das nicht wirklich reizvoll, da die Treene dort ja sehr breit ist und kaum Strömung aufweist.
Von Netzstellern, die mit aller Gewalt alles rausholen kann auch nicht gesprochen werden. Diese "Treibjagd" findet einmal im Herbst statt. Wie zu sehen ist werden da ´n dutzend Brassen und ´ne Handvoll Zander gefangen. Von den Fischern aus Wohlde kenne ich den ein oder anderen persönlich und weiß das sich wohl auch mal, eher selten,´ne Meerforelle in die Reuse verirrt, dass ist aber sicher nicht Bestandsgefährdend.
Ich finde es schön das es Traditionen gibt die sich nicht immer einfach so abschaffen lassen. Im Grunde gilt das genauso fürs Angeln.
Das mit dem Finger auf andere zeigen und von mangelnder Reflektion zu sprechen zeugt von magelnder Reflektion.

Gruß Tobi
Benutzeravatar
Tobsen77
...
...
 
Beiträge: 178
Registriert: 07.01.2008, 11:19

Re: Eider, Treene, Sorge-Doku auf N3

Beitragvon Mefo-Lars » 10.12.2012, 20:25

Mensch Tobi,deinen Post würde ich so unterschreiben...wenn`s denn ginge! ;-)

Besonders die alten Wohlde-Fischer kann ich verstehen, es ist doch schön wenn Traditionen über die Jahre erhalten bleiben. Was wären wir ohne diese... :q:
Benutzeravatar
Mefo-Lars
...
...
 
Beiträge: 106
Registriert: 18.10.2011, 11:28
Wohnort: Nähe FL

Re: Eider, Treene, Sorge-Doku auf N3

Beitragvon Jari_St.Pauli » 12.12.2012, 22:12

Eben gerade angesehen. Mann, ist das schön da. Danke für den Tipp. :+++:
Tight Lines, :)

Bild Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelheinzchen stieß.
Benutzeravatar
Jari_St.Pauli
Möchtegern-Vielangler
...
 
Beiträge: 1486
Registriert: 20.05.2012, 19:09
Wohnort: Hamburg

Re: Eider, Treene, Sorge-Doku auf N3

Beitragvon hennes2121 » 21.12.2012, 18:26

Gädda hat geschrieben:Das mit dem Finger auf andere zeigen und von mangelnder Reflektion zu sprechen zeugt von magelnder Reflektion
:+++:
Sehe ich auch so!
Die Fischer mit den Netzen sind für die Angelfischerei mit Sicherheit nicht so nachteilig wie die Käseglockennaturschützer!
TL Hennes
Ducttape macht Idioten nicht schlauer aber leiser
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 764
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Re: Eider, Treene, Sorge-Doku auf N3

Beitragvon Wolfi 090361 » 22.12.2012, 08:55

Hallo Hennes!
Du hast die Frage ja erwartet,was sind denn nun Käseglockennaturschützer?Grüße,Wolfgang.
Benutzeravatar
Wolfi 090361
...
...
 
Beiträge: 315
Registriert: 19.11.2006, 16:44


Zurück zu ... über Meerforelle, Lachs & co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast