Die Gier nach Lachs

Werke zu diesem Thema interessieren natürlich alle Mitglieder und Gäste dieses Forums. Kennt Ihr gute Beiträge oder sucht welche - dann her damit.

Die Gier nach Lachs

Beitragvon raku » 05.06.2020, 21:34

Denke, dass könnte interessant sein.

https://programm.ard.de/TV/arte/die-gier-nach-lachs/eid_287243065982703

Grüße auss'em Port
Ralf
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
 
Beiträge: 562
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Die Gier nach Lachs

Beitragvon BlackZulu » 06.06.2020, 15:01

Überlege gerade, was uns diese Doku sagen will :roll:
Was will man mit diesen Doku's erreichen, die von Rinder- Schweine- Lachs- Geflügelzuchten handeln?
Wahrscheinlich esst davon nichts mehr :c

Nur wovon sollen sich die Menschen später mal ernähren, wenn nicht von diesem Müll.
Hat sich mal jemand Gedanken darüber gemacht, wieviele Menschen bisher weltweit an Corona gestorben sind und wieviele im gleichen Zeitraum geboren wurden :?:
Demnach schafft es nichtmal eine weltweite Pandemie, den Anstieg der Bevölkerungszahl zu bremsen, geschweige denn zu reduzieren.

Heute wird alles dafür getan, jegliches menschliches Leben zu erhalten oder zu verlängern, um jeden Preis.
Klar, jeder möchte gern leben, fragt sich irgendwann nur wie :q:

Ich meine gehört zu haben, das wir für die jetzige Bevölkerung 2,5 Erden für Nahrung brauchen, wieviel denn in 50 Jahren?
Da ich das nicht erleben werde, brauche ich mir eigentlich keine Gedanken darüber machen, wüsste aber zu gerne, wie dann darüber gedacht wird, warum der Stand von z.B. 2020 nicht versucht wurde zu halten.

Gehöre ich mit solchen Gedanken in eine Anstalt, oder denken andere auch so, wollen aber nicht drüber nachdenken, weil es eigentlich ein Sch...thema ist?

Und nein, ich nicht Tonforelle oder Hendrik :wink:

Gruß Holger
Benutzeravatar
BlackZulu
...
...
 
Beiträge: 727
Registriert: 28.12.2007, 15:21


Zurück zu ... über Meerforelle, Lachs & co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast