Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Hier soll erörtert und diskutiert werden, wie man sein Gerät richtig pflegt und eventuell repariert oder wo man es reparieren lassen kann.

Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon Silberbarren » 05.03.2020, 12:04

Moin Kollegen,

einige meiner dänischen Meerforellenblinker, die bereits ab Werk über ein sehr schönes Dekor verfügen reagieren leider sehr übel auf Bisse bzw. auf Grund und Steinkontakt.

Da so ein Blinker seinen Preis hat aber auch aus „emotionaler Verbundenheit“ (gerade mit einigen älteren Modellen) würde mich interessieren, welche Lacke dazu geeignet sind, den Blinkern ein etwas härteres finish zu spendieren.

Würde mich sehr über Antworten freuen.
Petri auf allen Wegen wünscht
Henryk
„...am Ende fließen alle Dinge ineinander und aus der Mitte entspringt ein Fluss“
Benutzeravatar
Silberbarren
...
...
 
Beiträge: 139
Registriert: 26.03.2014, 22:30
Wohnort: Parchim

Re: Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon piscator » 05.03.2020, 16:01

Moin, z.B. ein 2-Komponenten PU Lack wie er im Motorsport für Sichtteile aus Carbon verwendet wird (Basco PU Lack). Der hält auch gut auf NiSI Hülsen von gespließten Ruten. -Nicht ganz billig-
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4994
Registriert: 19.04.2005, 08:02
Wohnort: Kiel

Re: Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon gobio » 05.03.2020, 19:24

Hi.

Kommt stark auf das Material an. Generell hilft eine gute Grundierung schon sehr, das der Lack hält. Spraymax Produkte sind da ganz gut.
Und darauf kannst Du dann meist auch Baumarktlacke oder schicke Farben aus dem Sprayerbereich nehmen. Wenn Du das ganze dann noch wiederstandsfähiger machen möchtest einen 2K Klarlack drüber.

Oder etwas simpler mit Folie bekleben. Z.B. welche hiervon:
https://www.schleppfischer.de/Klebefolien-und-Tapes oder was in Perlmutt http://haar-jig.de/xtcommerce/index.php ... 79e70f49ab

Gruß
Mirco
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.
Bild
Benutzeravatar
gobio
...
...
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.04.2016, 12:37

Re: Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon IdEfIx » 05.03.2020, 22:07

Hallo Henryk,

wie Mirco schon angesprochenhat, es kommt auf das Material an. Lacke auf Messing oder Kupferrohlingen können gut halten, aber Lack auch verchromten Metallen haben wenig halt, weil die Oberfläche zu glatt ist, da hilft auch kein Haftgrund. Um so härter der Lack - umso eher platzt er ab, benutze lieber einen elastischen Klarlack, wie z.B. Klarlack für Yachten. Man kann verchromte Rohlinge leicht anrauen und dann neu lackiert, dann hält der Lack etwas länger.
Hab mal ein paar Lieblingsstücke abgeschliffen und die Teile verkupfern und versilbern lassen, danach habe mit einer leichten 2 K Klarlackschicht überzogen.
Unbehandeltes Kupfer und Silber würde im Salzwasser sofort anlaufen. Wenn man diese dann sorgsam behandelt, kann so ein Lacküberzug
durchaus ein paar Jahre halten. Im fortgeschrittenen Alter aber können sich Haarrisse bilden und Salzwasser kricht unter den Klarlack bis sie dann total oxidieren, dann kannste von Neuem beginnen. Auf verchromte Teile hält Folie wie z.B. die vom US Hersteller Witchcraft übrigens sehr gut, weil der Kleber unter der Folie 1A ist. Du könntest Deinen Rohlingen allerdings eine Pulverlackierung gönnen, vorausgesetzt Du findest ein Werkstatt die dazu bereit wäre, denn umso höher die Stückzahl - umso niedriger der Preis pro Stück. Vorteil, so pulverlackierte Teile halten sehr sehr lange, aber der Preis lohnt sich nicht für Privat.

PS: Aber einmal abgesehen davon, Lacke und alles andere was die Industrie heute so herstellt - darf/dürfen nicht ewig (oder zu lange) halten, dann würde die Industrie (zu)wenig verkaufen und letztendlich pleite gehen, oder?; so funktioniert nunmal heute unsere Marktwirtschaft.

Gruss Rudi ;)
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1677
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon Zandermichi » 06.03.2020, 08:31

ich würde die auch wenn überhaupt mit Bootslack behandeln!
das sollte passen :wink:
Benutzeravatar
Zandermichi
***MEFO***SÜCHTI ***SEIT***2015***
...
 
Beiträge: 489
Registriert: 23.03.2015, 13:56
Wohnort: HAmburch

Re: Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon Silberbarren » 06.03.2020, 13:06

Vielen Dank Männers für die zT ausführlichen Beiträge.

Ich möchte selbst keine eigenen Köder bauen, vielmehr neue, bereits lackierte nochmal schlagfester machen.

Es wäre praktisch eine Lack auf Lack Behandlung.

Geht da auch Bootslack, oder löst sich die Schicht darunter auf?
„...am Ende fließen alle Dinge ineinander und aus der Mitte entspringt ein Fluss“
Benutzeravatar
Silberbarren
...
...
 
Beiträge: 139
Registriert: 26.03.2014, 22:30
Wohnort: Parchim

Re: Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon gobio » 12.03.2020, 22:23

Hi.

Hängt wieder von beiden Lacken ab und kann man leider Pauschal nicht sagen. Bondex Bootslack ist z.B. recht Lösemittelhaltig und könnte den anderen Lack anlösen.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest solltest Du den Klarlack auf jedenfall gaaaanz dünn auftragen, so dass er schnell ablüften kann und dann lieber zwei Schichten machen.

Gruß
Mirco
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.
Bild
Benutzeravatar
gobio
...
...
 
Beiträge: 107
Registriert: 01.04.2016, 12:37

Re: Welchen Lack zur Versiegelung von Salzwasserblinkern

Beitragvon Kystefisker » 12.03.2020, 22:41

..... nehme für die "Special Sandeel" einen 2K- Klarlack aus dem Kfz-Lackierbedarf, gibt es auch in Baumärkten und da gehen 7 bis 9 dünne Schichten auf jeden Köder drauf, lieber mehrfach dünn Auftragen und dafür öfter, hat sich bisher sehr gut bewährt !

Den alten Lack würde ich ganz sachte Anrauen, sofern noch Klarlack drauf ist.

"kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 10083
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau


Zurück zu Zu Gerätepflege & Reparatur !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste