Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Hier können alle Fragen und Anregungen rund um Neopren, Watbekleidung und sonstigem Zubehör erörtert und diskutiert werden.

Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon Kurt Mack » 15.10.2016, 19:22

Hallo!

Vor einem Jahr konnte ich von Carsten (MeFoCarsten) ein paar Vision Loika Watschuhe, bei denen die Filzsohlen abgegangen sind, gegen Porto bekommen.
Hier noch mal meinen Dank an Carsten :+++:
Mein Problem beim Waten mit Filzsohlen sind die lehmigen Böschungen und/oder nasses, rutschiges Gras an meinem Hausgewässer. Mit einer Vibramsohle komme ich zwar gut ins Wasser, aber auf den algenbewachsenen Kieseln und Felsen ist das Waten ein reiner Eiertanz. Mit Spikes in den Filzsohlen habe ich mir seit einigen Jahren beholfen, aber so richtig glücklich war ich mit dieser Kombination nicht. Dazu muß ich erklären, dass ich recht schwer bin (130 +) und so ein kleiner Rutscher schnell mal zu bleibenden Schäden an den Gelenken und Knochen führen kann.
Vor Jahren hatte ich mal die Idee, dass ein etwas groberer Filz vielleicht die Lösung wäre. Gut geeignet fand ich den billigen Rasenteppich aus dem Bauhaus. Zwar etwas dünn, aber zum testen geeignet. Von den Watschuhe habe ich die Reste der Filzsohlen und des Klebers entfernt. Zuerst grob mit einem Messer und den Rest mit einer Drahtbürste. Wichtig vor dem Kleben ist das Entfetten des Gummis mit Hilfe von z.B. Universalverdünner. Als Kleber benutze ich seit Jahren "UHU Alleskleber Kraft".

Bild

Den Rasenteppich habe ich mit etwas Überstand ausgeschnitten und mit dem Kleber bestrichen. Am Besten im Freien, da die Lösemittel einer so grossen Menge Kleber nicht gerade gesundheitsfördernd sind. Über Nacht trocknen gelassen. Dieses Vorbehandeln ist wichtig, damit später beim eigentlichen Klebevorgang nicht zuviel Kleber in den Rasenteppich gelangt. Eine Sohle habe ich mit Klammern und Zwingen selbst aufgeklebt, die andere beim Schuster, aber beide mit "UHU". Ich habe naß geklebt, heißt beide Seiten gleichmäßig mit Kleber versehen und dann aufeinander gepresst. Beim Kontaktklebeverfahren kommt es sehr auf den Druck an und man kann nicht mehr korrigieren.

Bild
Bild

Nach einer Saison mit ca. 20 Angeltouren zwischen 3 und 8 Stunden sehen die Sohlen immer noch gut aus und haben sind auch nicht am Rand gelöst. Nur vorne hat sich die Gummisohle kleinräumig gespalten, was aber schnell geklebt war. Bisher konnte ich keinen Unterschied zwischen der Arbeit des Schusters und meiner entdecken.

Bild

Der Rasenteppich hat auf Lehm und Gras einen deutlich besseren Grip als die Filzsohlen und ist nach meiner Meinung auf Kies und Fels auch ein bißchen griffiger. Spikes mußte ich nicht mehr benutzen. Weiterhin stinkt der Rasenteppich deutlich weniger als Filzsohlen. Was gerade im Sommer ein Vorteil ist.

Vielleicht konnte ich euch einige Anregungen geben.

Tschüß, Kurt
Benutzeravatar
Kurt Mack
...
...
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.09.2010, 16:29
Wohnort: 66292 Riegelsberg

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon Sundvogel » 15.10.2016, 20:03

Sehr cool.

Danke!
The beach is a place where a man can feel
he's the only soul in the world that's real. (P.T.)
Benutzeravatar
Sundvogel
...
...
 
Beiträge: 811
Registriert: 16.03.2009, 13:05
Wohnort: Fredenbeck

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon Nordlichtforelle » 15.10.2016, 21:11

Kurt Mack hat geschrieben:Vor Jahren hatte ich mal die Idee, dass ein etwas groberer Filz vielleicht die Lösung wäre. Gut geeignet fand ich den billigen Rasenteppich aus dem Bauhaus. Zwar etwas dünn, aber zum testen geeignet.

Schade, war da vorhin gerade sogar in Garten- und Camping! :grin:
Ist der wirklich so hellbraun (und nicht grün), oder täuscht das Foto nur?
Also postet mit Liebe! :l:
Benutzeravatar
Nordlichtforelle
...
...
 
Beiträge: 330
Registriert: 14.01.2008, 23:17
Wohnort: Deutschland

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon ostseelicht » 16.10.2016, 08:23

Rasenteppich gibts in grün und braun. Zudem in wasserdurchlässig (dann mit Noppen) und halt ohne. Ich denke mal, Kurt hat den braunen, ohne Noppen genommen, da er sich plan mit der Sohle verkleben lässt. Mit den Noppen bräuchte man mehr Kleber bzw. mehr Druck beim Anlässen.

Die Idee ist :+++:

TL
Werner
Glück kann man nicht kaufen, aber man kann drin waten.
Benutzeravatar
ostseelicht
...
...
 
Beiträge: 908
Registriert: 15.12.2009, 11:43
Wohnort: Fehmarn

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon knoesel » 16.10.2016, 09:51

Das ist ja COOL.
Mit weder Filz noch Spikes bin ich zufrieden.
Diesen Tipp werde ich demnächst ausprobieren und die bereits geparkten Ersatz-Filzsohlen noch etwas länger liegen lassen.
Klaus :+++:
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 4014
Registriert: 26.02.2006, 09:43
Wohnort: Eckernförde

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon Kurt Mack » 16.10.2016, 10:44

Hallo!

Den Teppich gibt es in grün, braun und grau. Der Quadratmeter kostet um die 8,-€.
Meist gibt es ihn mit Noppen, die aber mit einer Spachtel schnell abgeschabt sind.

Tschüß, Kurt
Benutzeravatar
Kurt Mack
...
...
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.09.2010, 16:29
Wohnort: 66292 Riegelsberg

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon T.v.d.3Larsen » 16.10.2016, 11:25

Das ist ja eine geile Idee :+++:
Stuntman Lars back to Work
Benutzeravatar
T.v.d.3Larsen
...
...
 
Beiträge: 1139
Registriert: 15.03.2005, 23:24
Wohnort: Westensee

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 16.10.2016, 13:38

Kurt Mack hat geschrieben:... Den Teppich gibt es in grün, braun und grau. Der Quadratmeter kostet um die 8,- €.

Wo ? :q:

:+++: :wink:
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 1953
Registriert: 01.05.2009, 22:53
Wohnort: Hamburg

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon hennes2121 » 16.10.2016, 14:00

Moin, geniale Idee!
Die Noppen dienen zur Drainage auf wasserundurchlässigen Untergründen, wasserdurchlässig sind mMn beide Versionen.
Im Baumarkt gleich ohne Drainage kaufen, dann spart man sich das Noppenkratzen.
TL Hennes
Wer die ganze Nacht schläft darf sich nicht wundern wenn er dann tagsüber arbeitet
Benutzeravatar
hennes2121
...
...
 
Beiträge: 705
Registriert: 24.08.2011, 10:31
Wohnort: Uelzen

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon Egebjerggaard » 16.10.2016, 20:38

Sehr cool...! :+++:
Vielen Dank für den Tip! ;) :wink:
knæk og bræk
Thomas
Benutzeravatar
Egebjerggaard
...
...
 
Beiträge: 1357
Registriert: 20.06.2010, 10:05
Wohnort: Eifel

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon han hugo » 17.10.2016, 09:40

top idee :+++: perfekt umgesetzt, danke für´s teil haben lassen :wink:
wer fängt hat recht!
Benutzeravatar
han hugo
ewiger rooky
...
 
Beiträge: 926
Registriert: 13.11.2006, 17:25
Wohnort: vechta

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon orkdaling » 17.10.2016, 11:11

Moin moin,
@ Kurt, klasse Idee. Wo hast du diese Sohlen im Einsatz. Bei Sand und Steinen sehe ich kein Problem.
Wie sieht es aus auf Steinen mit Algen und anderen Pflanzen.
Da diese Sohle ja nicht so dicht wie Filz ist kønnte ich mir vorstellen das sich das Zeug in den grøsseren Poren festsetzt.
Meine Filzsohlen reinige ich ab und an mit einer Messingbuerste.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2501
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon Matthias » 17.10.2016, 12:19

Danke :+++:
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 826
Registriert: 16.11.2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon Kurt Mack » 17.10.2016, 12:52

Hallo Hendrik!

Ich fische in mittleren bis großen Bächen der Äschen- und Barbenregion. Der Untergrund ist meist kiesig mit sandigen Partien, wobei die Gewässerböden durch Einträge aus der Landwirtschaft stark veralgt sind. Besonders die Schmieralgenbeläge sind sehr rutschig. Es gibt aber auch Felsplatten mit Algen- und Moosbewuchs. Im Urlaub in Österreich an der Mur mit ihren rutschigen Felsplatten fand ich den Rasenteppich deutlich griffiger. Da der Rasenteppich deutlich grober und dünner ist, setzt sich nicht viel Zeug zwischen die Fasern. Mit Tang und Kraut könnte es anders sein.

Tschüß, Kurt
Benutzeravatar
Kurt Mack
...
...
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.09.2010, 16:29
Wohnort: 66292 Riegelsberg

Re: Rasenteppich, eine gute Alternativ zu Filzsohlen!

Beitragvon orkdaling » 17.10.2016, 12:58

Danke Kurt,
werd auch mal experimentieren aber nun sind wohl Spikes auf den ueberfrorenen Fels angesagt.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2501
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Nächste

Zurück zu Zu Bekleidung & Zubehör !!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast