Abel Nippers

Hier können alle Fragen und Anregungen rund um Neopren, Watbekleidung und sonstigem Zubehör erörtert und diskutiert werden.

Beitragvon Carsten62 » 02.06.2011, 10:47

Man man man, da hätt man ja auch ehr drauf kommnen können. Anders, du hast mich da auf ne super Idee gebracht :+++: .Ich mache Montag mal nen Bild von noch kleineren Wendeplatten, die auf Hobeln und Falzköpfen benutze; da lässt sich bestimmt was draus machen.

@ Anders, wäre schön wenn du an mich denkst und mir zum Binnenlantreffen was zum"malen" mitbringst :wink:

P.S. der Abel Knipser ist schon ein tolles Teil, aber meiner Meinung nach viel zu teuer, wenn wenn man mal Materialkosten und Arbeitsaufwand ins Verhältnis zum Preis setzt.
Benutzeravatar
Carsten62
 

Beitragvon Svensk » 02.06.2011, 11:32

Carsten62 hat geschrieben:@ Anders, wäre schön wenn du an mich denkst und mir zum Binnenlantreffen was zum"malen" mitbringst :wink:


Ich brenn Dir den Kram auf DVD und bring sie mit :wink:
Tight Lines wünscht....... Anders

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss schließlich auch mit jedem Ar*** klar kommen!
Benutzeravatar
Svensk
...
...
 
Beiträge: 2048
Registriert: 22.07.2007, 15:00
Wohnort: Bovenau

Beitragvon Carsten62 » 02.06.2011, 14:58

Danke, dann wird erstmal nen neuer Knipser entworfen :grin:
Benutzeravatar
Carsten62
 

Beitragvon janw » 02.06.2011, 16:29

Carsten62 hat geschrieben:P.S. der Abel Knipser ist schon ein tolles Teil, aber meiner Meinung nach viel zu teuer, wenn wenn man mal Materialkosten und Arbeitsaufwand ins Verhältnis zum Preis setzt.


Hi Carsten,

vollste Zustimmung! Wenn man aber, so wie ich, nicht das Know-how und das Werkzeug hat, um sich so ein Teil selber zu bauen, dann sind 50€ plötzlich gar nicht mehr so viel. Was nicht heißt, daß ich mir das Ding kaufe, mein Tiemco gefällt mir gut und hält und hält.......
Ich hatte vor einiger Zeit lange überlegt, ob ich mir zum Binden den Bobbin von Petitjean kaufe (teuer) und kann nur sagen, das Geld war sehr gut angelegt, mit so einem Werkzeug zu binden ist schon klasse - nur mal so als Fallbeispiel. ;)
Ich bin gespannt auf Deinen selbstentworfenen - Handarbeit ist natürlich unschlagbar. :+++:

:wink:
Zuletzt geändert von janw am 02.06.2011, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
LG Jan
Benutzeravatar
janw
...
...
 
Beiträge: 2961
Registriert: 22.10.2008, 22:55
Wohnort: Travemünde

Beitragvon Carsten62 » 02.06.2011, 19:58

Hallo Jan, da geb ich dir Recht. Aber du kannst so nen Knipser nicht mit nem Bobbin vergleichen, Der Knipser muss ja nur die Schnur kappen, und dabei benutzt man ihn vom zeitlichen her gesehen sehr kurz und auch nicht so häufig. Den Bobbin hällst du möglicherweise stunden lang beim binden in der Hand, und er muss einfach gut funktionieren. Aber sicherlich gehts auch da günstiger; wie bei so vielen Dingen. Ich fänd so nen Abel ja auch schick, gerade diese bemalten Dinger.
Benutzeravatar
Carsten62
 

Beitragvon BlackZulu » 04.06.2011, 08:54

Der Knipser muss ja nur die Schnur kappen, und dabei benutzt man ihn vom zeitlichen her gesehen sehr kurz und auch nicht so häufig


dann sollte ein Nagelknipser für 1,49 reichen, zu einem solchen Preis kann man nicht selbst bauen ;)


Gruß Holger
Benutzeravatar
BlackZulu
...
...
 
Beiträge: 674
Registriert: 28.12.2007, 16:21

Beitragvon kepzky606 » 04.06.2011, 09:04

Einfach den Tiemco Ceramitc Knipser kaufen und "gut is".
Das Ding hält und rostet definitiv nicht

Alles andere ist nur "nice to have", ohne dabei mehr Funktion zu bieten.

Gruß Erik
"My biggest worry is that my wife (when I´m dead) will sell my fishing gear for what I said I paid for it!" Koos Brandt
Benutzeravatar
kepzky606
...
...
 
Beiträge: 625
Registriert: 24.12.2008, 00:35

Beitragvon janw » 04.06.2011, 10:04

kepzky606 hat geschrieben:Einfach den Tiemco Ceramitc Knipser kaufen und "gut is".
Das Ding hält und rostet definitiv nicht



Moin Erik,

mein Reden. Aber der Abel ist zugegebenermaßen "more stylish", oder gar ein selbstgebauter........das finde ich schon cool.

:wink:
LG Jan
Benutzeravatar
janw
...
...
 
Beiträge: 2961
Registriert: 22.10.2008, 22:55
Wohnort: Travemünde

Beitragvon Achim Stahl » 04.06.2011, 13:00

Moin,

kepzky606 hat geschrieben:Einfach den Tiemco Ceramitc Knipser kaufen und "gut is".



Den hatte ich mir auch gekauft.


... und wenn ich nun vergleiche:

Die OB-Bändchenfarbene Plasteausführung für 20 € vs. den stylish eloxierten rostfeien Metallnipper für einen Fünfziger...


... Im Ernst, wer gibt da noch 20 Tacken für einen Plastiknipper aus? :q:


Ich finde das Abel Teil stylish und funktionell, viel funktioneller als beispielsweise Alufelgen, Edelhandies, Halskettchen, Poseruhren etc., über deren Sinnhaftigkeit niemals diskutiert wird und deren Anschaffung offensichtlich wesentlich größere Zustimmung findet.


Versteh einer die Welt... :-no:


Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1726
Registriert: 19.07.2006, 14:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Beitragvon Kielerkrabbe » 04.06.2011, 13:05

kepzky606 hat geschrieben:Einfach den Tiemco Ceramitc Knipser kaufen und "gut is".
Das Ding hält und rostet definitiv nicht

Alles andere ist nur "nice to have", ohne dabei mehr Funktion zu bieten.

Gruß Erik


Jepp! Genau wie der Trabbi! Aber warum fährt den keiner mehr?
Benutzeravatar
Kielerkrabbe
 

Re: Abel Nippers

Beitragvon Frank Carstensen » 16.02.2018, 19:03

Moin zusammen, :wink:
ich schulde euch noch ein Feedback zum Abel Nipper. Hatte 2011 versprochen, etwas zum Thema „Langzeiteinsatz/Salzwasserfest“ zu berichten.
Jetzt sind ein paar Jahre ins Land gegangen, das sollte für eine Beurteilung reichen:

Bild
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2119
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Abel Nippers

Beitragvon alfredo.fly » 17.02.2018, 09:26

Ja,
da muss ich Frank als Metaller uneingeschränkt Recht geben.
Ich habe schon alles was auf dem Markt angeboten wird getestet, zuletzt den Simms Nipper.
Auch er hat mich nicht überzeugt, dann kam der letzte Schritt zum Abel Nipper.
Hier wurden meine Erwartungen nicht enttäuscht, ich muss sagen einfach fantastisch,
auch wenn die Brieftasche dafür weit geöffnet werden muss :grin:
Vorbei sind die Zeiten, an dem ich mich über unparallele Schneiden von irgendwelchen
Geräten geärgert habe.
Das Ding schneidet einfach immer, es ist ein Spaß damit zu arbeiten und es ist immer in der Nähe von einen kleinen Spyderco Messer.
Die beiden passen perfekt zusammen.
Das Ergebniss war, ich musste zwei Stück kaufen, aber ok, einer ist für Jutta. :grin: :grin:

Ps: Das Beste zum Schluss, man kann die Klingen austauschen, falls die Schneidleistung irgendwann nachlässt. :lol:
Gruß Willi
Einfach gar nicht ignorieren!!!!
Benutzeravatar
alfredo.fly
...
...
 
Beiträge: 1089
Registriert: 21.10.2011, 21:05
Wohnort: Hamburg

Re: Abel Nippers

Beitragvon seatrout80 » 17.02.2018, 14:07

Willi , kann man die auch selber nachschärfen?.? :oops

Gruß und Petri

Dieter
Benutzeravatar
seatrout80
...
...
 
Beiträge: 800
Registriert: 19.01.2005, 19:27
Wohnort: Schauenburg

Re: Abel Nippers

Beitragvon seatrout80 » 17.02.2018, 14:15

Danke Frank für dein Feedback :+++:
Benutzeravatar
seatrout80
...
...
 
Beiträge: 800
Registriert: 19.01.2005, 19:27
Wohnort: Schauenburg

Re: Abel Nippers

Beitragvon alfredo.fly » 17.02.2018, 16:53

Hi Dieter,
ich glaube nicht, das würde nur mit einer komplizierten Spannvorrichtung gehen.
Der Aufwand wäre wohl zu groß. :cry:

Gruß Willi
Einfach gar nicht ignorieren!!!!
Benutzeravatar
alfredo.fly
...
...
 
Beiträge: 1089
Registriert: 21.10.2011, 21:05
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Zu Bekleidung & Zubehör !!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste