Welche Watjacke ist die Beste

Hier können alle Fragen und Anregungen rund um Neopren, Watbekleidung und sonstigem Zubehör erörtert und diskutiert werden.

Re: Welche Watjacke ist die Beste

Beitragvon troutcontrol » 09.11.2019, 09:23

Thomas. hat geschrieben:Wasserdicht, und das nach Jahren, ist wohl wie Lotto.
Zitiere mal Gore-Tex zur Wassersäule nach ISO aus: https://www.gore-tex.de/blog/wann-ist-b ... asserdicht


Danke für den link ! :+++:

Fische seit 2005 (Jacke), bzw. 2007 (Hose) ausschließlich das teure Gore Tex aus dem Hause Simms, drehe die Hosen nach jedem (!) Angeltag von rechts auf links und wasch-imprägniere Jacke + Hose nach jeder Angelwoche. Ich hatte tatsächlich noch nie ein undichtes Kleidungsstück.

:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2969
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Welche Watjacke ist die Beste

Beitragvon orkdaling » 09.11.2019, 10:38

Moin,
ja die Test`s. Andere Tests andere Ergebnisse und das sowohl bei Gore oder Sympatex. Das www ist voll davon.
Hatte oben schon geschrieben das wasserdicht nicht gleich atmungsaktiv ist und das sich da die Spreu vom Weizen trennt.
Ein Zelt hat keine 20.000mm und es regnet trotzdem nicht durch. Aber damit bewegt man sich nicht, keine mechanische Belastung von innen.
Die Werte weden ja nach mm /m2 /24std angegeben sowohl bei Goretex und Sympatex. Klamotten mit weniger Verdunstungsfæhigkeit sind nun mal schneller von innen nass weil sie weniger nach aussen førdern kønnen. Das ist nicht Marken sonder technisch bedingt - punkt.
Klamotten mit niedriger Wassersæule lassen nun mal schneller Feuchtigkeit von aussen durch. Und das besonders wenn weiterer Druck auf die Membran lastet.
Laufen im Wasser (beidseitiger Druck) oder schon das sitzen auf nassem Untergrund. (haben sogar die Schweizer Eidgenossen bzw ihr Pruefgesellschaft festgestellt, hatte ich schon mal verlinkt)
Und wenn sich die Innen und Aussen-Temperatur angleicht, na dann wird es noch schlechter mit der Verdunstung, logischer Weise besonders bei Klamotten mit niedrigerer Verdunstungseigenschaften. Wenn es nicht so wære bræuchten wir nur Neopren.
Genau darum kauf ich auch keine (outdoor)Jacke wo diese Werte nicht angegeben sind.
Da wæren wir wieder bei Spreu und Weizen - manche geben die Werte an und manche namenhafte Marken nicht, rufen 500€ und mehr auf.
Ein anderes Thema wær die Verarbeitung bzw die Næhte, da reicht es schon wenn man zu eng sitzende Klamotten hat.
Und darum hab ich verschiedene Jacken, gegen Kælte oder im Fluss rum stehen wenn es regnet und Jacken mit denen ich aktiv unterwegs bin.
Ach ja, zu den Testergebnissen, hab da mal aus Neugierde "test vadejakke" oder "pusteegenskaper" eingegeben . (muss ich wohl nicht uebersetzen)
Nur um die dænischen und schwedischen Seiten zu lesen brauch ich wohl einen ganzen Tag.
Gruss Hendrik

Ach hætte ich fast vergessen - da liest man sehr oft - Gore Tex zum Fischen, Klettern, Outdoor … warum wohl!?
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Welche Watjacke ist die Beste

Beitragvon Der Zuagroaste » 07.12.2019, 09:15

Hier noch kurz die Rückmeldung. Ich habe mir jetzt die Guideline Experience LT Jacket in L für 299 bei ADH bestellt. Mal schauen ob sie den Anforderungen erfüllen kann.
Benutzeravatar
Der Zuagroaste
...
...
 
Beiträge: 253
Registriert: 17.12.2013, 14:05
Wohnort: bei München

Re: Welche Watjacke ist die Beste

Beitragvon Hififreak63 » 14.01.2020, 21:48

5 Jahre Geoff Anderson Raptor, wurde dann undicht. Dann eine Jacke von Hart, steckt im Wort die sind Hart. Ständig sprang der Reißverschluß auf, nicht mal die Garantie hat den Fehler behoben.

Simms ist Top aber mir zu teuer.

Jetzt habe ich die Geoff Anderson WS4 gekauft. Top Jacke.
Benutzeravatar
Hififreak63
...
...
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.02.2019, 18:08

Re: Welche Watjacke ist die Beste

Beitragvon archi69 » 15.01.2020, 12:33

Ob Top oder nicht, stellt sich ja erst nach vielen, vielen Einsätzen heraus. Meine erste (auch Raptor) wurde schon im 2. Jahr undicht und sog Wasser wie ein Schwamm auf.
Seit über 8 Jahren habe ich eine Simms classic guide, die ist wie am ersten Tag, außer dass ein paar Nähte an den Ärmelgummizügen aufdröseln. Daneben nutze ich seit 5 Jahren eine Vision Kyst, die ist auch noch 100% in Ordnung. Die jacken werden nicht nur zum Watfischen eingesetzt, sondern auch zum Boots- und Kajakangeln.
TL...Martin
Benutzeravatar
archi69
...
...
 
Beiträge: 175
Registriert: 09.09.2008, 09:39
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Welche Watjacke ist die Beste

Beitragvon Der Zuagroaste » 19.01.2020, 16:17

Die Guideline war für mich nicht zu gebrauchen, keine Taschen für die Hände und Ärmel nicht richtig dicht zu kriegen. Gepasst hat sie auch nicht und das Material wirkte extrem dünn und empfindlich. Nach einigen Überlegungen zur aktuellen Simms Challenger ist es dann doch die 2019er Patagonia river salt in grau im Abverkauf bei ADH für 244€ geworden. Passt und ist solide, Größe M für 184 und 85kg, bei anderen Marken brauche ich L.
Benutzeravatar
Der Zuagroaste
...
...
 
Beiträge: 253
Registriert: 17.12.2013, 14:05
Wohnort: bei München

Vorherige

Zurück zu Zu Bekleidung & Zubehör !!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste