Schusskopftaper

Hier können Fragen und Anregungen rund um das Gerät zum Fliegenfischen ausdiskutiert werden.

Re: Schusskopftaper

Beitragvon fly fish one » 10.03.2020, 19:32

Lieber Martin,

endlich! Doch, als Muttis Wäscheleine oder zum Ohrläppchenpircing. Das die Schleuder nicht zu nah ans Ohr gerät, ist eigentlich die grösste Schwierigkeit, im Vergleich zur Trivialität des Wurfes. Das konnte sogar ich attestieren.

Dein Frank
Lachsheini, Lachslehrling, Fliegenfischer, lange Leinen an langen Ruten - neigt zu Extremen jeglicher Art
Benutzeravatar
fly fish one
...
...
 
Beiträge: 411
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 11.03.2020, 07:14

Bild
Mit knapp über 6 m auch gefährlich kurz .... :grin:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 05.09.2020, 15:44

Moin,
hab mich mal wieder künstlerisch betätigt:

Bild

Der Kopf hat x-verschiedene Sinkraten, geht vorne mit S2 los und endet bei high float auf den letzten 50 cm.

:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 05.09.2020, 19:21

troutcontrol hat geschrieben:Mit knapp über 6 m auch gefährlich kurz .... :grin:
Kurzkopf.jpg

Moin Martin,

diesen Kurzkopf habe ich erst jetzt gesehen. Habe die letzten Tage mit solch kurzen Köpfen an der Küste überkopf gefischt, Gesamtlänge vom Spitzenring zur Fliege ~ 10 m wegen beengter Platzverhältnisse. Ein Freund fischt einhändig noch einen Meter kürzere Köpfe > Einstrippen bis zum Kopf - ein Rückschwung und abschiessen wie einen längeren 'Blinker'. Funktioniert gut und ohne Reichweitenverlust.

Skagit braucht's dazu nicht.

TL
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2206
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 05.09.2020, 20:34

Moin Klaus,
meine erste Rute war eine SAGE - und - Mist - mir fällt jetzt nicht mal das Modell ein :q: ... knüppelhartes Teil... hab ich in #8 mit 22 g gefischt... irgendwann fällt es mir ein :lol:

Jedenfalls hatte ich mir zum Hechtfischen auf Rügen einige kurze Köpfe in 6 m gebastelt mit 22 g - das hat aber nun überhaupt nicht funktioniert, viiiiiel zu schwer für die Länge ... 15 Jahre her ??? ;)

:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 05.09.2020, 21:14

SAGE SP+ :lol:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 06.09.2020, 11:05

Bild

Ich hab einige Custom Cuts gemacht, man darf sich jetzt nur nicht daran stören, dass auf dem Frontloop immer "44 GRAMM" draufsteht - aber dafür gibt es ja Eddings... ;)
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 07.09.2020, 15:25

Ich hab 5 Ungeschnittene zum Spezialpreis da, wer zuerst kommt...

UNCUT

:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 08.09.2020, 16:49

Bild
Ein Kopf für die Küste - ich hab 4 Ungeschnittene: hier !
:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 21.09.2020, 14:39

Ein Kopf für Willy:

Bild

:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon DrMabuse » 22.09.2020, 17:01

:wink: 22 Gramm mit einer # 8 und dann noch als stocksteifer Prügel :o . Vermute das die Köpfe wirklich zu kurz waren. Habe gestern mit der Loop S1 986 die Barrio Predator ( 22 gr.) geworfen. Gut das ist eine WF ,mit einem Kopf von 33 ft ,plus 15 ft. handling taper.
Das haut hin .

DrMabuse
Benutzeravatar
DrMabuse
...
...
 
Beiträge: 1173
Registriert: 17.04.2013, 18:17
Wohnort: berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 04.10.2020, 09:52

Moin,
die beliebteste an mich gerichtete Frage der letzten Monate war: Sag mal, du hast da den XY - Kopf ... wo finde ich den denn im Shop?!?

Ich hab also versucht, etwas (mehr) Ordnung herzustellen - und in dem Zusammenhang auch gleich die Zeichnungen neu gruppiert:

TAPER Scandi

Zeichnungen für Coastal, Tropical, Skagit etc gibt es theoretisch auch schon, ist aber noch etwas leer (Küste zumindest)...

:wink:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon knoesel » 04.10.2020, 17:23

Schöne Übersicht :+++:
Bitte weitermachen.
Petri-Heil ~~ Alleweil
Klaus aus Eckernförde
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 4175
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: Schusskopftaper

Beitragvon troutcontrol » 07.10.2020, 18:51

Moin,
ich würd gerne mal einen Weitwurf / Competition-Kopf vermessen und mir die Masseverteilung anschauen.
Falls also jemand seinen SK (Carron oder Gaelforce) für 1 Woche entbehren kann, würd ich mich sehr freuen!

:mrgreen:
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
...
 
Beiträge: 2994
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Schusskopftaper

Beitragvon SIMPLE SHRIMP » 21.10.2020, 13:03

.
Moin Martin,

ähnlich aufgebaute Profile, wie das nachstehende von Dir im 'Parallelforum' gezeigte 'komplett neue Taper' von RIO, benutze ich schon sehr lange.

Re: Scandi - Taper

Beitrag von troutcontrol » 21.10.2020, 08:48
Nr. 14 - RIO InTouch Scandi 3D FHI.jpg
Nr. 14 - RIO InTouch Scandi 3D FHI.jpg (32.78 KiB) 60-mal betrachtet

Nr. 14
RIO InTouch Scandi 3D FHI

Der Game Changer - zumindest für RIO ein komplett neues, anderes Taper.


Solche Leinen lassen sich aus Schnurresten einfach herstellen, sie werfen sich erstaunlich gut.
Wie man Leinen zusammensetzen kann, läßt sich aus der Broschüre von Al Buhr entnehmen. (Eine provisorische Übersetzung hilft dabei.)

Beispiel:

SIMPLE SHRIMP hat geschrieben: Betreff des Beitrags: Re: OPST SKAGIT COMMANDO SHOOTING HEADS BeitragVerfasst: 04.10.2015, 10:59

Angelmann hat geschrieben:Was ist denn nun der Vorteil dieser kurzen Köpfe?

Man kann sich zum Beispiel aus "Schnurteilen" situationsangepasste, auch schön abrollende und gut funktionierende Fliegenschnüre zusammensetzen!

Zusammengestztes Profil.jpg
Zusammengestztes Profil.jpg (47.33 KiB) 60-mal betrachtet

In dem oben schon verlinkten Video wird ein ähnlich zusammen gesetztes Leinenprofil benutzt.

:wink:

TL
Klaus
[www.flyangler.de]
Benutzeravatar
SIMPLE SHRIMP
...
...
 
Beiträge: 2206
Registriert: 01.05.2009, 21:53
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Zum Fliegenfischen !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste