Schnurempfehlung Sink Tip

Hier können Fragen und Anregungen rund um das Gerät zum Fliegenfischen ausdiskutiert werden.

Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Polarmagnus » 08.01.2019, 20:49

Hallo zusammen :wink: ,

meine Rute für die MeFo-Fischerei ist eine Sage One 790. Als Schnur nutze ich eine von KHD / Hamburg zusammengebaute Leine bestehend aus einer Runningline von Scientific Anglers und einem Kopf aus einer Guideline Coastal slow intermediate (18 Gramm). Mit der Kombi bin ich sehr zufrieden. Als Ergänzung bin ich derzeit auf der Suche nach einer Sink Tip Schnur um an tieferen Stellen besser nach unten kommen zu können.

Habt Ihr vielleicht Empfehlungen für mich parat? Nutzt Ihr auch Sink Tip Schnüre oder eventuell auch Polyleader?

Vorab Danke für Eure Antworten und viele Grüße

Torsten
Benutzeravatar
Polarmagnus
...
...
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2017, 20:22
Wohnort: Saarland

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon sprottenfan » 08.01.2019, 21:15

Moin, guck dir mal die guideline 4 cast Float / sink3 an - funzt an der Schlei auf Barsche super und hat wenig Scheuchwirkung durch die lange Keule wenn mal der Schwarm etwas wandert oder der Wurf nicht so præzise war. 8) :+++:
Da ich Veganer bin, esse ich auch kein Huhn, da könnte ja Ei drin sein.....
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 836
Registriert: 23.07.2015, 17:35
Wohnort: Winnemark

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Polarmagnus » 11.01.2019, 22:59

Danke für den Tip, das hört sich schonmal sehr gut an. Hab mir auch mal die Rio InTouch OutBound Short Intermediate/Sink3 angeschaut.... bin noch unentschlossen :q:
Benutzeravatar
Polarmagnus
...
...
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2017, 20:22
Wohnort: Saarland

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Frank Carstensen » 12.01.2019, 00:41

Hallo Torsten,
ich hatte hier mal was zu einer S3 Sink-Tip-Küstenschnur geschrieben. Vielliecht wäre die ja was für dich?

Bild

Oder mal darüber nachdenken, ob du dir von Ralph einen Guideline Coastal Kopf aus der fast-intermediate Vollschnur zuschneiden lässt. In Kombiantion mit einer schweren Fliege ist das vielleicht ein möglicher nächster Schritt, der gut im Wasser liegt. :wink:
Zuletzt geändert von Frank Carstensen am 12.01.2019, 01:06, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 1959
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon marasso » 12.01.2019, 01:06

Also das funzt definitiv nur mit nem Schusskopf.
Vollschnur läuft wirklich nicht, meine Empfehlung: AIRFLO - EXTREME SHOOTING HEAD S3 1145
Ich bin jung,
ich kann waten.
Bild
Benutzeravatar
marasso
Fly Guy
...
 
Beiträge: 556
Registriert: 24.10.2014, 00:14
Wohnort: hamburg

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Fjorden » 12.01.2019, 01:57

Hallo, die Hardy Coastal Flat Fast Intermediate oder die Vision Kust S 2 würden auch passen.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2262
Registriert: 04.09.2006, 13:29
Wohnort: Flensburg

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon orkdaling » 12.01.2019, 10:26

Moin,
Guideline Coastal gibt es als Slow und Fast Intermediate, ca 800NKr aber vielleicht billiger als aus Running und Kopf was basteln zu lassen.
https://www.guideline.no/produkter/flue ... 0000066619
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2406
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Achim Stahl » 12.01.2019, 11:02

Moin,

marasso hat geschrieben:Also das funzt definitiv nur mit nem Schusskopf.
Vollschnur läuft wirklich nicht, meine Empfehlung: AIRFLO - EXTREME SHOOTING HEAD S3 1145



:o :o :o :o

Also DAS musst du mir mal erklären! Warum funzt das nur, wenn Keule und Runningline zusammengeschlauft sind und nicht, wenn das Ganze aus einem Stück ist? :q:

Ich verstehe jetzt auch gar nicht mehr, weshalb ich mit meiner Airflo Streamer Max zum Barschfischen so gut klar komme... :oops

Spaß beiseite, ich finde die Airflo Streamer Max long eine tolle Sinkschnur zum Streamern. Ein großer Pluspunkt ist, dass sie praktisch keine Dehnung hat. Und dann ist auch der Preis ausgesprochen attraktiv. Mit 250 grains sollte sie auch gut zu deiner Rute passen.


Viele Grüße!

Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1686
Registriert: 19.07.2006, 14:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Fjorden » 12.01.2019, 12:00

Hallo,
die Airflo Schnüre haben bloß diese bescheuerte Ridge Running Line. Seitdem nehme ich keine Airflo Schnüre mehr. Gib genug - auch günstige - Alternativen auf dem Markt.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2262
Registriert: 04.09.2006, 13:29
Wohnort: Flensburg

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Polarmagnus » 12.01.2019, 12:07

Moin Jungs,

vielen Dank für die vielen Antworten und Empfehlungen :+++: . Das sind doch einige sehr interessante Sachen dabei.

Macht es überhaupt Sinn, sich für die MeFo-Fischerei zu der intermediate Schnur noch eine schneller sinkende zuzulegen ? Wie seht Ihr das?

Viele Grüße

Torsten
Benutzeravatar
Polarmagnus
...
...
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2017, 20:22
Wohnort: Saarland

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Martin 1960 » 12.01.2019, 12:35

Hallo Torsten,
Polarmagnus hat geschrieben:Macht es überhaupt Sinn, sich für die MeFo-Fischerei zu der intermediate Schnur noch eine schneller sinkende zuzulegen ? Wie seht Ihr das?

Ja klar, auf jeden Fall.

Und wenn Du leicht auftreibende, upside gebundene Fliegen verwendest, ..., immer eine Wundertüte .
Muss ja nicht immer Salmo trutta trutta sein, die Anderen sind ja auch lecker.
Mit freundlichen Grüssen Martin.

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
...
...
 
Beiträge: 804
Registriert: 20.09.2010, 11:58
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Achim Stahl » 12.01.2019, 13:05

Moin,

Polarmagnus hat geschrieben:Moin Jungs,

vielen Dank für die vielen Antworten und Empfehlungen :+++: . Das sind doch einige sehr interessante Sachen dabei.

Macht es überhaupt Sinn, sich für die MeFo-Fischerei zu der intermediate Schnur noch eine schneller sinkende zuzulegen ? Wie seht Ihr das?

Viele Grüße

Torsten


Nur sehr bedingt. Ich fische wirklich oft an der Küste. Eine Sinkschnur (schneller als intermediate) verwende ich aber nur vom Bellyboat aus.


Und wenn Du leicht auftreibende, upside gebundene Fliegen verwendest, ..., immer eine Wundertüte .
Muss ja nicht immer Salmo trutta trutta sein, die Anderen sind ja auch lecker.


Die "Booby-Fly-Nummer" geht an der Küste oft nicht gut aus. Ein paar Muscheln am Grund reichen aus, um eine Schnur zu zerstören. Leider schon praktisch erfahren... :oops

Viele Grüße!

Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1686
Registriert: 19.07.2006, 14:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Martin 1960 » 12.01.2019, 14:02

Moin.

Achim Stahl hat geschrieben:Die "Booby-Fly-Nummer" geht an der Küste oft nicht gut aus. Ein paar Muscheln am Grund reichen aus, um eine Schnur zu zerstören. Leider schon praktisch erfahren...


Also das kann ich jetzt so nicht nachvollziehen.

Die sinktip-Schnüre schwimmen ja "from surface into deep"
die habe eher weniger Grundkontakt und an Tag mit etwas Welle/Brandung ist das eine gute Methode.

Auch wenn man dann auf der zweite oder dritten Sandbank steht und gen Ufer, unten in den Rinnen, fischt.

Klar das Vorfach sollte über den Tag auch mal angesehen/kontrolliert werden, aber dass das jetzt übermäßig oft zerschlissen ist kann ich so nicht bestätigen.

Mit Sinkschnüren fischt ich sowieso nur ca. 1.2m-1.5m 80er Monofil-Vorfach (gerne auch Amnesia (klar)), an das dann ca. 0.4m 25er-28er Fluo angeknotet werden.

Die echten Booby-Flys treibt aber zu stark auf,
besser sind unbeschwerte Fliegen, oder aber auch Rehhaarfliegen wie die muddle minnow (unscharfe Elritze)
Mit freundlichen Grüssen Martin.

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
...
...
 
Beiträge: 804
Registriert: 20.09.2010, 11:58
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Achim Stahl » 12.01.2019, 20:30

Hallo Martin,

dann habe ich dich missverstanden. Die Booby-Fly-Nummer geht so: Sinkschnur, auftreibende Flieg und kurzes Vorfach. Dann die Schnur komplett auf den Grund sinken lassen und langsam einholen. Ich dachte, das wäre dein Vorschlag. Funktioniert im Prinzip auch super auf Plattfische.


Viele Grüße!


Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1686
Registriert: 19.07.2006, 14:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Re: Schnurempfehlung Sink Tip

Beitragvon Martin 1960 » 19.01.2019, 12:54

Moin Achim.

Vielleicht passt das jetzt nicht zu diesem Thread.

Ja, fischt man mit reiner Sinkschnur, dann sind Muschelbänke und steiniger Grund oder Krautfelder nicht zielführend.
Allerdings über sandigem, Leoparden-Grund klappt das schon recht gut.

Auch ist es schwer die Bobbyfly so zu tarieren, dass sie die Schnur nicht mit anhebt,
das geht eigentlich nur mit einem Spaltblei am Vorfach.
Mit dem Spaltblei wird dann auch justiert wie weit die Bobbyfly auftreibt, wenn kein Zug auf der Schnur ist.

Aber das A und O bleibt eine gute, upside-down gebunden, Bobbyfly,
sie muss etwas beschwert sein um die Hakenspitze nach oben zu richten und zu auftrieb mit etwas Foam oder Styroporkugel.
Auch muss dann das Hakenöhr zum Haken hin gebogen sein, habe das auch mal mit Jighaken gebunden.

Aber die Puristen werden wohl fragen, was das jetzt mit Fliegenfischen zu tun hat,
und irgendwie ist diese Methode ja auch eher eine Art Twisterfischen, nur eben das die Fliege bei Zug auf der Schnur zum Grund geht und ohne Zug auftreibt.
Mit freundlichen Grüssen Martin.

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
...
...
 
Beiträge: 804
Registriert: 20.09.2010, 11:58
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten


Zurück zu Zum Fliegenfischen !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste