SAGE Travelmaster Spinnrute - Erfahrungen gesucht

Hier können Fragen und Anregungen rund um das Gerät zum Spinnfischen ausdiskutiert werden.

SAGE Travelmaster Spinnrute - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Stussy » 25.02.2017, 18:45

Leute,
wer kann mir etwas zur SAGE Travelmaster Spinnrute sagen?
http://www.rudiheger.eu/de/sage-travelm ... LHC0hglw_U
Das Transportmaß beträgt 72 cm.

Gibt es jemand der diese Rute schon mal gefischt hat und in den Händen gehalten hat und was zu den Eigenschaften und Qualität sagen kann.

Bin noch auf der Suche nach DER Reiserute
Liebe Grüße Tom
Born to fish, forced to work ;-)
Benutzeravatar
Stussy
Ein Tag am Meer........
...
 
Beiträge: 253
Registriert: 29.01.2012, 19:37
Wohnort: anna Elbe bei Hamburch..:)

Re: SAGE Travelmaster Spinnrute - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Fjorden » 26.02.2017, 22:59

Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2325
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: SAGE Travelmaster Spinnrute - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Martin 1960 » 27.02.2017, 17:40

Hallo Tom.

Stussy hat geschrieben:Bin noch auf der Suche nach DER Reiserute


Kollegen habe sich Fliegerutenblanks in #11, und auch #12,als Spinnrute aufbauen lassen.
Deutlich preiswerter als die Sage,
und vorallem mit besseren Komponenten ausgerüstet.

Garantie hast Du auch auf Blanks und ein Professioneller Rutenbauer gibt auch Garantie auf seine Arbeit, bzw. verbauten Komponenten.

Vielleicht ein Alternative?
Mit freundlichen Grüssen Martin.

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
...
...
 
Beiträge: 810
Registriert: 20.09.2010, 10:58
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten

Re: SAGE Travelmaster Spinnrute - Erfahrungen gesucht

Beitragvon sonarkollektiv » 06.03.2017, 21:33

ich habe die travel master seit gut 2 jahren.

sie ist schon sehr speziell: kurzer griff, grosse doppelstegringe eigentlich zu schwer für den weichen, für viele spinnfischer wabbeligen blank... usw. aus reinen performancegesichtspunkten also kein kauf. dennoch konnte ich sie nicht zurück schicken, da sie für spezielle anwendungen und vor allem beim drill eine super figur macht.

zum jiggen mit 18 er shads am 18 gramm kopf ist sie schon eher zu weich, für mittlere köder um 20 gramm etwas zu schwer und kopflastig... aber für einen schmalen grad dazwischen echt klasse.

hatte sie zum beispiel beim wolfsbarschangeln auf reise mit, mit nem 30 gramm wurfpilker und 4000 er stella eine schöne kombi, vor allem im drill macht die rute riesen spass, die verabeitung ist auch einwandfrei - super korkgriff, dickerer aber unkaputtbarer blank.

wenn man sich mal an die rute gewöhnt hat ist die auch was für mefo mit schwereren snaps. aber wie gesagt, wer die typischen shimano und daiwa ruten kennt und liebt wäre zuerst mega enttäuscht. die sage ist das genaue, aber schöne gegenteil.
Benutzeravatar
sonarkollektiv
...
...
 
Beiträge: 416
Registriert: 01.01.2006, 21:56


Zurück zu Zum Spinnfischen !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste
cron