UL Rute

Hier können Fragen und Anregungen rund um das Gerät zum Spinnfischen ausdiskutiert werden.

UL Rute

Beitragvon banzinator » 13.01.2017, 22:12

Hallo,

ich weiß ja nicht ob sich hier auch jemand mit dem Thema ultraleicht auseinandersetzt.
Ich wollte auch mal den Einstieg wagen, hauptsächlich in kleinen Bächen. Habe da so an Ruten bis 10g gedacht. Eventuell auch nur bis 5.
Hauptsächlich für kleine Spinner und Wobbler bei wenig Strömung.
Vielleicht hat einer einen bezahlenbahren Tipp für mich.

TL :wink:
Benutzeravatar
banzinator
...
...
 
Beiträge: 283
Registriert: 04.03.2016, 10:26

Re: UL Rute

Beitragvon ditschi » 13.01.2017, 23:15

Moin,
Guck mal nach der Daiwa Exceler Ultra Light Spin. Die hab ich in 2.10m mit 10g. Ich fische da 3-6g Jigs an der Küste, geht wunderbar und bringt richtig Laune. Hat mich glaub ich keine 40€ gekostet.

Gr. Stephan
Gruß ditschi

Sturm stört mich nicht.
Hauptsache der Wind ist nicht so doll
Benutzeravatar
ditschi
...
...
 
Beiträge: 240
Registriert: 21.09.2007, 20:25
Wohnort: Dithmarschen

Re: UL Rute

Beitragvon Vossi » 14.01.2017, 02:52

Für den Bach hab ich die hier
Ultra leicht....mit einer 1000er Rolle und 0,06er Geflochtener bestens bestückt......
Barsch, Bachforelle und was sonst noch so auf Spinner, Blinker, Gummi oder Minijigs steht.....
Auch Hechte kann man damit bezwingen.....allerdings hat der 70er schon die Grenzen aufgezeigt....

Zander aus der Kinderstube sind kein Problem
Bild

Hier mal ein Bild mit Rolle
Bild

macht Spaß die Rute
---------------------------
Bild
Benutzeravatar
Vossi
...
...
 
Beiträge: 9658
Registriert: 27.01.2005, 00:23
Wohnort: nahe Reinfeld

Re: UL Rute

Beitragvon Stephen » 14.01.2017, 10:20

moin,
ich fische seit drei jahren eine "rock n' force 75211" von "hearty rise" und bin begeistert von dem teil!
super leicht, straff, schnell und mit extremer spitzenaktion. das angegebene wg von 1 - 10 gr passt, wobei das rütchen besonders bei mini-wobblern bis 3gr erstaunliches leistet.
ausstattung & verarbeitung sind über jeden zweifel erhaben, der preis ist ,nun ja, selbstbewusst... :grin:
als rolle habe ich eine shiman stradic gewählt, aber nur, weil die farblich (rot/schwarz) genau zur rute passt...
forellen,barsche & döbel in standartgrößen packt die rute locker weg und auch ein 66er hecht war kein problem.

gruß, stephen
Dateianhänge
IMG_20170114_085556.jpg
sei immer du selbst!
es sei denn, du kannst captain kirk sein.
dann sei captain kirk!
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.08.2014, 18:20
Wohnort: Münster

Re: UL Rute

Beitragvon banzinator » 14.01.2017, 18:04

Vielen Dank für die ganzen Tipps.
Die Hearty Rise übersteigt dann doch das Budget.
Wenn ich das sehe ist meine kleinste Rolle eine 2500er Freams. Die ist dann wohl etwas überdimensioniert oder?
Benutzeravatar
banzinator
...
...
 
Beiträge: 283
Registriert: 04.03.2016, 10:26

Re: UL Rute

Beitragvon sprottenfan » 14.01.2017, 20:02

Es kommt darauf an, wo du fischt und welche Rute du nachher wirklich nutzen willst. Ich kenne dein Terrain nicht so wirklich, aber wenn du die ersten Versuche am Bach unternimmt, wird der eine oder andere Wobbler oder Spinner auch mal im Geäst überstehender Bäume hängen bleiben oder an ausgespühlten Pools und somit an Wurzeln. Von daher ist die 2500 er Freams doch grundsolide 8) :+++: und erstmal eher brauchbar als eine zu kleine Rolle
Ausserdem ist es dort nicht schlecht, etwas weiter werfen zu können, weil die Fische sehr Scheu sind und du diese vor Ankunft schon verscheucht hättest, wenn du sie auf Nahdistanz direkt anwerfen würdest. Muss man abwägen.
Ruten werfen Masse richtig klasse, aber nicht irgendeine verhungerte Asthma- Klasse.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 863
Registriert: 23.07.2015, 17:35
Wohnort: Winnemark

Re: UL Rute

Beitragvon Stephen » 14.01.2017, 21:22

sorry,
aber wenn wir über UL - gerät reden ist eine 2500er der totale overkill.
1000er & 1500er sind mehr als genug und selbst auf eine 500er passen immer noch um die 60 meter 16er mono.
bei den zu erwartenden fischgrößen von 30-50cm sollte das reichen. :grin:

gruß, stephen
sei immer du selbst!
es sei denn, du kannst captain kirk sein.
dann sei captain kirk!
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.08.2014, 18:20
Wohnort: Münster

Re: UL Rute

Beitragvon banzinator » 14.01.2017, 22:30

Okay.
Was fischt ihr für Rollen ?
:grin: :grin:
Benutzeravatar
banzinator
...
...
 
Beiträge: 283
Registriert: 04.03.2016, 10:26

Re: UL Rute

Beitragvon Stephen » 14.01.2017, 23:10

nur die besten & teuersten! :lol:
da die rollen bei dieser fischerei keiner extremen belastung ausgesetzt sind, musst du halt schauen, was du ausgeben kannst & willst.
wenn du langlebigkeit, spaßfaktor, kultfaktor und wiederverkaufswert berücksichtigst, landest du bei ' ner kleinen stella.
wills'te einfach 2 jahre mit der rolle angeln, tut's jede 1000er in der 50 € klasse.

gruß, stephen
sei immer du selbst!
es sei denn, du kannst captain kirk sein.
dann sei captain kirk!
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 690
Registriert: 10.08.2014, 18:20
Wohnort: Münster


Zurück zu Zum Spinnfischen !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste