seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Hier können Fragen und Anregungen rund um das Gerät zum Spinnfischen ausdiskutiert werden.

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon fly-dry » 08.05.2016, 00:32

Fliegen , die ich damals fischte waren fast auch alles Fliegen vom Meerforellen fischen in den Auen.
Als der Gute " Herr Fries " mir damals die Fliege in die Hand gab mit der ich fischen sollte , wir beide
in "Lille Kopenhagen " auf die Ostsee schauten , fragte ich mich was das soll ! Eine kleine schwarze auf Doppelhaken
gebundene Fliege , Grösse 12 mit Dschungelhahn Augen . 12 Tage habe ich mit ein und der selben Fliege gefischt oder wie man es nennen mag
mit meinem damaligen Können und Kenntnissen . Und dann durfte ich mir eine neue aussuchen . Es war so eine Art Garnelenfliege .
Mit dieser Fliege fing ich die erste Meerforelle . "" 56 cm "" Sie versenkte mich fast , vor lauter Hochspannung . Ich denke das ist es auch was man nie vergessen wird .

Heinz,
Benutzeravatar
fly-dry
...
...
 
Beiträge: 124
Registriert: 18.09.2010, 16:33
Wohnort: Königswinter / NRW

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon knoesel » 08.05.2016, 18:18

Meine Fliegenfischerei auf MeFo startete ich (mit Kumpels aus Flensburg) 1976 an der Wiedau bei Tondern.
Da wir erfolgreicher waren als die dänischen Wurmangler mit grosen Korkposen fingen diese nun auch an, dort das Wasser zu peitschen.
Das führte mich an die Treene, wo ich auch meine bisher größte von 6,1kg (mit der Zweihand) fing.
Zu dieser Zeit wohnte ich in Glücksburg und hatte keine Ahnung, dass ich ein gutes Revier vor der Haustür hatte :c .
Erst mit dem (Wieder-)Umzug nach Eckernförde lernte ich - vor ca. 10 Jahren - das LMF (und dort viele nette Leute) kennen und somit auch das Fischen in der Ostsee/Nordsee.
Auf eine 6,1kg aus der Ostsee jage ich immer noch. :-roll:
Gruß
Klaus
Benutzeravatar
knoesel
...
...
 
Beiträge: 3981
Registriert: 26.02.2006, 09:43
Wohnort: Eckernförde

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon bone » 09.05.2016, 11:46

Für mich ging es auch aufgrund einiger Arikel von Jens Ploug Hansen Ende der 80 er Jahre zunächst mit einer 3,00 Sportex Rute und einer ABU Cardinal 44 los.

Die Wathose kam aus England und war galvanisiert, Watjacke von Nomad, Köder gern Hansen Flash 22 oder 24 Gr. an 0,30 Monofil

Klassisch, halt.

bone
"skitt fiske"
Benutzeravatar
bone
...
...
 
Beiträge: 163
Registriert: 21.03.2005, 16:33
Wohnort: Hamburg-Pöseldorf

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon orkdaling » 09.05.2016, 14:25

Moin moin,
galvanisiert ??
Galvanisierung ist das Ueberziehen eines Matalls mit einer anderen duennen Schicht wie zB Kupfer, Nickel, Silber, Gold.
Oder hab ich in der Schule was verpennt? ok, war oft fischen!
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2416
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Fazer » 09.05.2016, 15:56

Vielleicht meint er ja "vulkanisiert" 8-)
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
 
Beiträge: 2282
Registriert: 01.01.2010, 15:57
Wohnort: Hamburg

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Stephen » 30.05.2016, 22:54

moin,
hab's verbaselt früher zu antworten.
schau dir dazu mal in ingo karwath's "strandforellen" das kapitel "es begann am grønsund" an. vielfach spekulativ, aber so nett geschrieben , daß man die geschichten gerne glauben möchte.
tenor ist, daß seit ± 75 jahren in der ostsee gezielt auf meerforellen gefischt wird!
wenn ich bedenke, daß ich selbst auch schon einige jahrzehnte dabei bin, möcht' das wohl passen... :grin:

gruß, stephen
sei immer du selbst!
es sei denn, du kannst captain kirk sein.
dann sei captain kirk!
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 689
Registriert: 10.08.2014, 18:20
Wohnort: Münster

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Frank Carstensen » 31.05.2016, 15:04

Mein Vater hat die ersten Meerforellenangler Mitte der 60er an der Steilküste von Schönhagen angetroffen. Er selbst hat zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf Meefo gefischt. Er kann sich aber gut daran erinnern, weil zu dieser Zeit der große Findling aus der Steilküste rausgebrochen war (ist jetzt der große Stein auf 40-50 Metern Wurfweite auf Höhe der Treppe) und ein beliebter Treffpunkt für Angler wurde. Gelegentlich kam dann wohl eine Meefo auf Blech raus.
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2012
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Frank Carstensen » 16.01.2017, 20:49

Ich habe bei meiner Familie in Sønderborg vor ein paar Wochen einen schönen alten Schinken aus dem Bücherregal gezogen.
Das Buch "Hvad enhver LYSTFSKER bør vide" (trans.: Was jeder Sportfischer wissen sollte) von Ludvig Svendsen ist aus dem Jahr 1953
und widmet ein ganzes Kapitel der Watfischerei auf Meerforelle. Hier ein paar tolle Fotos aus dem 64 Jahre alten Vintage-Werk: :grin:

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2012
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Cowie » 16.01.2017, 21:31

Frank Carstensen hat geschrieben:Mein Vater hat die ersten Meerforellenangler Mitte der 60er an der Steilküste von Schönhagen angetroffen. Er selbst hat zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf Meefo gefischt. Er kann sich aber gut daran erinnern, weil zu dieser Zeit der große Findling aus der Steilküste rausgebrochen war (ist jetzt der große Stein auf 40-50 Metern Wurfweite auf Höhe der Treppe) und ein beliebter Treffpunkt für Angler wurde. Gelegentlich kam dann wohl eine Meefo auf Blech raus.


Welchen Stein meinst du, Frank ?? :grin:

Stein 1, 2, 3 oder 4?
7276abcde.png
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3402
Registriert: 25.08.2012, 17:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Reverend Mefo » 17.01.2017, 00:02

@ Frank: was für endgeile Aufnahmen! Die Personen sehen aus wie aus einem anderen Aeon, und Wellen, Steine und krumme Rute sehen aus wie letzte Woche! Einiges ändert sich dramatisch in den letzten Jahrzehnten, und anderes überhaupt nicht.
Das ist der Beweis für die Eingangsfrage :+++:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Ponyschlecker
...
 
Beiträge: 3957
Registriert: 12.03.2009, 21:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon fly-dry » 17.01.2017, 01:22

Hallo Frank,

Danke Dir für diese Fotos und Bericht ..
Einfach Toll .

Gruss Heinz
Benutzeravatar
fly-dry
...
...
 
Beiträge: 124
Registriert: 18.09.2010, 16:33
Wohnort: Königswinter / NRW

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Maqua » 17.01.2017, 09:26

Als wir damals, nach dem letzten grossen Krieg, aus der Evakuierung zurückkehrten, bezogen wir zunächst ein Notlager in einem kleinen Dorf an der Ostseeküste.
Mit einer gespließten Fliegenrute, ein Geschenk meines Buddys Charles R., die ich über die Kriegsjahre gerettet hatte, zog ich damals los an die Küste, um den mageren Speiseplan der Nachkriegs-Hungerjahre etwas aufzubessern.
Da in den Kriegsjahren wohl niemand Zeit zum Fischen fand, war der Meerforellenbestand fantastisch.
70er und 80er Fische waren an der Tagesordnung und so konnte ich mit meinem täglichen Fang das ganze Dorf versorgen und wieder aufpäppeln.
Nachdem wir dann genug Meerforellenspeck angesetzt hatten, setzten wir unsere Reise, zurück ins geliebte Rheinland, fort.
Ich war dann aber auch froh, nach all den Meerforellen, endlich wieder an der heimischen Rur mit kleinsten Midges dem Tarpon nachstellen zu können.
Diese Geschichte ist wahr, ich schwöör! +oops
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4716
Registriert: 23.06.2009, 16:24
Wohnort: bei Aachen

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Frank Carstensen » 17.01.2017, 09:27

Weder noch, Wolfgang. Auf dem Foto ist Hochwasser mit Welle, da sieht man den großen Stein auf Höhe der Treppe jetzt nicht drauf. Aber ich habe die Position ungefähr eingekringelt. :wink:

Bild
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2012
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Frank Carstensen » 17.01.2017, 11:04

Reverend Mefo hat geschrieben:... die Personen sehen aus wie aus einem anderen Aeon....

Aus heutiger Sicht - so mit dicker Baumwolljacke, Schiebermütze & Umhängetasche - hatten die Herren der 50er den Style für sich gepachtet.
Da kommen wir mit unseren High Tech Membranen nicht ran.

Aber Felix, lass uns doch eine LMF-Vintage-Fraktion gründen. :lol:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2012
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: seit wann wurde gezielt auf mefo geangelt ?

Beitragvon Cowie » 17.01.2017, 16:41

Hallo Frank,

ich hätte nur das richtige Bild raussuchen müssen, im Wellental war der gesuchte Stein sichtbar und du liegst mit deiner Vermutung nur ca. 1cm zuweit rechts...

Bild davor:
7275abc.jpg


Bild danach:
7277abc.jpg


Das könnte der besagte Stein direkt von der Treppe (Beginn der Steilküste) aus aufgenommen sein, bin mir da aber nicht sicher...

IMG_7257a.jpg


Wir waren in diesen Herbstferien ein Woche oben, viel Sturm und oft auch Regen..

Gefischt habe ich nur mit Blech am Tag der Ankunft 2 Stunden am Nachmittag, danach war nichts mehr möglich... :cry:

...aber schön war es trotzdem :l: :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3402
Registriert: 25.08.2012, 17:00
Wohnort: Bergisches Land

VorherigeNächste

Zurück zu Zum Spinnfischen !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste