Augen einbinden

Navigation

 Startseite 
Fliegengalerie
Material, Werkzeug ...

Augen einbinden

Augen einbinden

 

Das einbinden von (Kugelketten) Augen ist eigentlich kein besonders schwieriger Bindeschritt beim Aufbau einer Fliege.Man sollte lediglich ein paar Bindeschritte beachten um den Augen einen dauerhaften halt zu ermöglichen. Schließlich sollen die Augen ja auch dort bleiben, wo sie eingebunden wurden. Vielleicht hast auch Du schonmal gesehen das sich die Augen plötzlich nach einigen Würfen, oder Bissen auf dem Haken verschoben haben. Um dieses zu umgehen oder gänzlich zu verhindern dient die folgende Bindeanleitung.

fertig.jpg

Binde zuerst eine Grundwicklung und wickle dann zwei kleine Eröhungen. In dem "Tal" werden später die Augen eingesetzt.

zwei_Erhöhungen.jpg

Nun setzt Du das Augenpaar in diese Vertiefung und wickelst den Bindefaden zum sichern der Augen zwei bis dreimal um den Haken. Ich habe hier das Augenpaar bereits von der Kette abgeschnitten. Selbstverständlich kann man die Kugeln noch an der Kette erst auflegen, sichern und dann abknippsen.

Augen_festsetzen.jpg

Wenn dieses getan ist, windest Du die Augen mit einigen " Achterwindungen " um die Augen und Haken fest. Dabei sollte der Bindefaden stets auf Spannung gehalten werden.

achterwindungen.jpg

jetzt die Windungen zwischen den Augen mit Lack oder besser einen Tropen Sekundenkleber sichern. Nun können sich die Kugeln nicht mehr nach vorn oder hinten, oder unter den Hakenschenkel verschieben.

mit_lack_sichern.jpg
Inhalt:  Popeye